Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800

Diskutiere Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800 im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Wobei sich das bei den derzeitigen RAM Preisen noch in Grenzen hält, ich hab für mein 800er Kit gut 30% mehr bezahlt als dieses 1066 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800 #9
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Mein System
    CyRu$'s Computer Details
    CPU:
    E6600@3200Mhz@Apogee GTX
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2 FR
    Arbeitsspeicher:
    4GB Geil DDR2 800Mhz CL4
    Festplatte:
    70GB Raptor, 250GB Samsung
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 2900XT 512MB@stock
    Soundkarte:
    X-FI Xtreme Music
    Monitor:
    Yuraku 24" MVA
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Big Tower
    Netzteil:
    Zalman HP850W
    3D Mark 2005:
    18385
    Betriebssystem:
    XP x64
    Laufwerke:
    LiteOn DVD Brenner SATA

    Standard

    Wobei sich das bei den derzeitigen RAM Preisen noch in Grenzen hält, ich hab für mein 800er Kit gut 30% mehr bezahlt als dieses 1066er z.Z. kostet

  2. Standard

    Hallo ExtremeShock,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800 #10
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    ExtremeShock's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8500 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-DS3, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express
    Arbeitsspeicher:
    4096MB-Kit GEIL Ultra+ PC2-6400 DDR2-800 CL4
    Festplatte:
    Hitachi P7K500 500GB,16MB, HDP725050GLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2253BW
    Gehäuse:
    NZXT HU001B, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Netzteil:
    ATX-Netzteil TAGAN TG800-U33 2-Force II, 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64bit

    Standard

    Sorgt ein höherer RAM-Takt für niedrigere Ladezeiten von Spielen?

    Das macht mich nämlich bei meinem derzeitigen PC echt krank.
    Habe mir die Archlord Trial geholt und die läd doch tatsächlich so 5 Minuten bevor ich mich überhaupt einloggen kann. Dann sind die Ladezeiten echt kurz...

  4. Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800 #11
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Ich kenn zwar Archlord nicht aber das mit Ladezeiten liegt normalerweise vorranig an der Speichermenge. Menge ist wichtiger als Geschwindigkeit. Z.B. 512 MB PC 1200 sind beim Laden von einem Stalker Savegame wesentlich langsamer als 1GB PC 533 Ram. Reicht die Menge aus (bei Stalker mehr als 1 GB), wird der Speed der Module erst interessant, macht aber nicht mehr soviel aus.

    Wenn du guten günstigen Ram suchst, dann nimm Crucial 533/677 mit Micron D9GMH. Die Micron Chips sind mit das beste, was der Markt zu bieten hat, daher werden sie häufig auf >1066er Modulen verwendet. Bei mir laufen sie bis 1050Mhz mit 4-4-4-12. Mit 5-5-5-15/ geht es knapp an die 1200Mhz. Leider sind nicht auf allen Crucial-Modulen Micron D9GMH Chips drauf, daher würde ich an deiner Stelle bei einem Shop bestellen, wo das garantiert wird, wie z.B. overclockers.de - Takt kennt keine Grenzen.

    Paffi

  5. Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800 #12
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Zitat Zitat von Paffi Beitrag anzeigen
    Bei mir laufen sie bis 1050Mhz mit 4-4-4-12. Mit 5-5-5-15/ geht es knapp an die 1200Mhz
    vDimm? Sys?

    Das interssiert ;D

  6. Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800 #13
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    VDimm 2,4 Volt, also imo das, was man den Chips max geben sollte. Mit 2,3 Volt kommen sie aber fast genauso hoch... Momentan hab ich das 650i Sli von Abit, das Bios ist aber die reinste Katastrophe, sodass erstmal das Asus mit dem gleichen Chip kommt, das wird hoffentlich taugen. CPU ist ein Xeon 3050 (wie C2D e6400).

  7. Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800 #14
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Beim Laden spielt auch die Festplatte eine Rolle.
    Denn von dort wird geladen und wenn der RAM zu klein ist, wird dorthin ausgelagert.

  8. Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800 #15
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    ExtremeShock's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8500 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-DS3, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express
    Arbeitsspeicher:
    4096MB-Kit GEIL Ultra+ PC2-6400 DDR2-800 CL4
    Festplatte:
    Hitachi P7K500 500GB,16MB, HDP725050GLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2253BW
    Gehäuse:
    NZXT HU001B, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Netzteil:
    ATX-Netzteil TAGAN TG800-U33 2-Force II, 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64bit

    Standard

    Meine Festplatte habe ich ja sowieso kaputt optimiert, das weiß ich ja...

    Naja, dann werde ich mal schauen ob ich in meinen neuen PC 800er oder 1066er reinpacke. Wenn der Preisunterschied nur gering ist 1066er, ansonsten nehme ich halt 800er.

    Vielen Dank für eure Hilfe!


    EDIT:

    Ist es eigentlich bei Hardwareversand.de nicht möglich 4 GB RAM beim PC-Konfigurator einzubauen? Das ist ja irgendwie blöd... müsste man 2 GB nochmal seperat dazukaufen und dann alleine einbauen... wenn das Mainboard aber nur 3 Slots hat, dann gehen ja nur 3 GB... sind 3 GB sinnvoll oder ist das dann wieder langsam?

  9. Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800 #16
    Volles Mitglied Avatar von youR.Fate

    Mein System
    youR.Fate's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6600 @ 2,4 @ Andy Samurai Master
    Mainboard:
    Gigabyte GA 965P-DQ6 ( Rev 1.0 BIOS F9 )
    Arbeitsspeicher:
    2gig G.Skill F2-6400CL5-2GBNQ @ 4-4-4-12
    Festplatte:
    250gig WD Caviar (16mb cache) Sata
    Grafikkarte:
    Asus EN 8800 GTS 640mb @ Standard
    Soundkarte:
    Sennheiser USB Headset
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930BF
    Gehäuse:
    Aerocool Extremengine 3T
    Netzteil:
    500W BeQuiet! StraightPower
    Betriebssystem:
    Windows xp prof
    Laufwerke:
    Pioneer DVD Multibrenner (alle Formate denk ich ^^)

    Standard

    Nunja wenn du Xp benutzt is die Grenze bei 3GB. Wenn du jedoch 3 Rigel à 1GB einbaust is DualChannel leider nicht möglich was den Ram Takt um die HÄLFTE sekt -> 2 oder 4 Module sind deutlich besser. Bei Vista 64Bit sind dann auch auch 4GB möglich, ob es sinvoll ist darüber lässt sich streiten.

    GreezFate


Unterschied PC8500/1066 und PC6400/800

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

pc 8500

pc8500

pc-8500
pc8500s
pc8500 wiki
ram pc8500
ddr2 pc8500
unterschied pc6400 pc8500
unterschied pc6400 wikipedia
pc8500 cl5
pc8500 pc8500s
unterschied pc2 8500 6400
unterschied speicher pc8500 pc5300
speicher pc8500
pc8500 pc6400
unterschied pc8500 8500f
pc8500 ddr2
pc8500 was ist das
ram unterschied pc 6400 8500
pc6400 ddr2
pc8500 unterschied pc8500s
pc5300 pc6400 unterschied
was ist pc 8500
pc6400 oder pc8500
unterschied pc1333 und pc8500

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.