vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet!

Diskutiere vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet! im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; was bringt dualchannel auf dem core2duo? ich hab mir die mühe gemacht, selbst einige benches mit 3 und 4 speicherriegeln, also mit und ohne dualchannel-modus ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet! #1
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet!

    was bringt dualchannel auf dem core2duo?

    ich hab mir die mühe gemacht, selbst einige benches mit 3 und 4 speicherriegeln, also mit und ohne dualchannel-modus durchzuführen.
    wieviel unterschied macht der betrieb des arbeitsspeichers im dualchannel-modus denn wirklich?
    ich hatte einfach die ganzen legenden und nachgeplapperten hörensagenmeinungen satt!!!
    vor allem diejenige sorte leute, die einem tatsächlich immer wieder mal einreden wollen, irgendwelche benchwerte verdoppeln oder halbieren sich allen ernstes, sollten das nachfolgende genau lesen.:-)

    die testplattform - mein herzallerliebster (relativ neuer) pc:
    gigabyte ga 965p ds3p
    core2duo e4300 übertaktet@2,88 ghz (320*9)
    asus 8800gts 320 - defaultwerte@ 513/792)
    ram: ddr2-800 @400mhz/4/4/4/12
    1. versuch: 4x1gig im dualchannel-modus
    2. versuch: 3x1gig, ohne dc.

    die übertaktung ist genau so gewählt, dass dank passendem speicherteiler der ram mit 400 mhz läuft.
    nur so der vollständigkeit halber erwähnt: ja, bei 4x1gig hat mir cpuz _aktiven_ dualchannel angezeigt. bloß falls wer annehmen sollte, vielleicht wars garnicht aktiv;-)


    zuerst sisoft sandra version 2007.9.10.105:
    die tests mit arithmethik und multimedia sind annähernd fast ident, im rahmen der üblichen schwankungen von messung zu messung, verlaufen.
    nichts unerwartetes könnte man sagen, da wird ja eher die cpu getestet, trotzdem hier die zahlen:

    (die zahlen vor dem "/" sind _mit_ dualchannel, die nach dem "/" ohne)
    artithmetik:
    dryst. 26714/26669
    whetst. 18277/18272
    multimedia:
    integer: 158789/158638
    floating: 85921/85786
    aber jetzt kommt das interessante:
    speicherbandbreite:
    int.buffd.: 5999/5839 mb/sek
    float.buffd.: 6007/5860 mb/sek
    das system rennt da -scheinbar unabhängig von dualchannel oder nicht - in eine mauer bei ca. 6GB/sekunde.


    superpi-mod 1.5:
    1M stellen werden berechnet.
    mit dualchannel: 19,875 s.
    ohne dualchannel: 20,922 s.
    dualchannel ist hier messbar schneller - aber eben nur messbar, und in keiner alltagsanwendung jemals fühlbar! wir reden da von läppischen 5% unterschied.

    aquamark:
    mit dc/ ohne dc
    GFX 22029/ 21654
    CPU 15138/ 14629
    gesamt 127535/ 124346

    auch hier wieder ein ziemlich mickriger unterschied im niedrigen einstelligen %-bereich.

    zu guter letzt das praxisnächste was mir auf die schnelle zum benchen eingefallen ist:
    f.e.a.r. hat einen praktischen ingame testlauf wo die fps-verteilung in einer testsequenz ausgewertet wird.
    auflösung 1680*1050, alles auf max, 4*aa, softshadows aus.

    fps minimal/durchschnittlich/maximal:
    mit dc: 28/49/126
    ohne dc: 28/52/126
    ja, richtig gelesen. ein besseres ergebnis _ohne dualchannel_. *g*

    bevor mich wer zerreißt: ich denke mal, dass das ergebnis dieses benches etwas fluktuieren kann, und ein andermal hätte womöglich die dc-konfiguration gewonnen.
    was sich aber eindrucksvoll zeigt, ist, wie wenig in der praxis übrig bleibt von irgendwelchen theoretischen vorteilen.
    das fazit aus dem ganzen ist sehr eindeutig, imho:
    zumindest mit der hier verwendeten plattform ist eine paarweise bestückung mit speicherbausteinen nicht zwingend notwendig, um trotzdem gute leistung zu erzielen.

  2. Standard

    Hallo athlonfan,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet! #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Naja, da gab es schon einige professionellere Tests zu und alle sagen das gleiche, es gibt Anwendungsbereiche da lohnt es sich und in anderen lohnt es sich nicht.

    Warum du dich aber über die geringen Unterschiede wunderst, wenn du selbst schon gemerkt hast das dein Speicherdurchsatz auf ca. 6GB/s limitiert ist, verstehe ich nicht.

    auf meinem Athlon System kann ich so einen Benchmark mit ca. 5500 MB/s ohne DC und über 10.000 MB/s mit DC (und OC) machen, da fallen die Unterschiede dann natürlich sehr viel deutlicher aus...

  4. vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet! #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    speicherbandbreite:
    int.buffd.: 5999/5839 mb/sek
    float.buffd.: 6007/5860 mb/sek
    das system rennt da -scheinbar unabhängig von dualchannel oder nicht - in eine mauer bei ca. 6GB/sekunde.
    Weil der FSB (über den der Speicher bei Intel-Systemen angebunden ist!) nicht mehr mitmacht...
    Darum hatte der AthlonXP (hatte ebenfalls das klassiche Design mit "CPU - FSB - Chipsatz - RAM") auch nicht viel davon profitiert.

    ich hab mir die mühe gemacht,
    Kannst Dir auch die Mühe machen und die Shift-Taste benutzen... Ist kein ICQ hier!

  5. vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet! #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Tobias Beitrag anzeigen
    ...
    Warum du dich aber über die geringen Unterschiede wunderst, wenn du selbst schon gemerkt hast das dein Speicherdurchsatz auf ca. 6GB/s limitiert ist, verstehe ich nicht.

    auf meinem Athlon System kann ich so einen Benchmark mit ca. 5500 MB/s ohne DC und über 10.000 MB/s mit DC (und OC) machen, da fallen die Unterschiede dann natürlich sehr viel deutlicher aus...
    ich bin klassisch auch eher auf amd-systemen daheim gewesen (man beachte meinen nick ) und möchte dazu nur anmerken, dass die schöne große bandbreite nicht in realworld-performance unterschieden gipfelt, die auch nur annähernd so krass ausfallen wie die bloßen bandbreiten-zahlen.

    auf den ganzen thread bin ich eigentlich gekommen, weil hier immer wieder mal die fragestellung auftaucht.

  6. vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet! #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    und möchte dazu nur anmerken, dass die schöne große bandbreite nicht in realworld-performance unterschieden gipfelt, die auch nur annähernd so krass ausfallen wie die bloßen bandbreiten-zahlen.
    Nein? Wirklich? ;) Das sich FPS-Raten nicht verdoppeln ist logisch, die RAM-Bandbreite hat da je nach restlichem Setup eh nur einen minimalen Einfluss...

    Aber sie fallen dennoch exorbitant grösser aus als bei einem Intel-System das mit DC 6 GB/s und ohne DC 6 GB/s hat...

    Wie gesagt da gibt es zig Tests zu, such einfach mal da wirst du die entsprechenden Antworten finden. Es gibt niemanden für den es sich immer lohnt und keinen für den es sich nie lohnt...

  7. vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet! #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Kannst Dir auch die Mühe machen und die Shift-Taste benutzen... Ist kein ICQ hier!
    sehr interessant, wie hier mit beiträgen von leuten umgegangen wird, die sich bemühen, konstruktiv zur qualität eines forums beizutragen.
    wenn sie sich an meiner schreibweise stören, ersuche ich doch bitte, den thread zu ignorieren.
    und ja, ich habe sehr wohl eine gewisse mühe investiert, und finde es daher nicht angebracht, dafür auch noch abgekanzelt zu werden!

  8. vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet! #7
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von athlonfan Beitrag anzeigen
    sehr interessant, wie hier mit beiträgen von leuten umgegangen wird, die sich bemühen, konstruktiv zur qualität eines forums beizutragen.
    wenn sie sich an meiner schreibweise stören, ersuche ich doch bitte, den thread zu ignorieren.
    und ja, ich habe sehr wohl eine gewisse mühe investiert, und finde es daher nicht angebracht, dafür auch noch abgekanzelt zu werden!
    Wenn er deine Schreibweise akzeptieren soll, musst du auch akzeptieren das es ihn stört wenn gewisse Regeln ignoriert werden, also lebt gegenseitig damit, ignoriert euch gegenseitig oder was auch immer aber seit deswegen nicht eingeschnappt oder fangt einen Kleinkrieg an ;)

    Ich schätze die Mühe die du dir gemacht hast aber deine Version des Tests ist völlig sinnlos. Das wäre wie zwei Autos die elektronisch auf 150 km/h runtergeregelt sind und man dann auf den Nürburgring fährt um zu gucken welches die höhere Maximalgeschwindigkeit aufweist...

  9. vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet! #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    So sinnlos finde ich den Test nicht (trotz ernüchterndem Ergebnis)...
    Der Test sagt schließlich aus, dass DC bei Intel (bis aufs Marketing) nichts bringt!

    War oben nicht so böse gemeint, aber vernünftige Rechtschreibung (an der es bis auf die fehlenden Großbuchstaben nichts auszusetzen gibt) erleichtert das Lesen doch ungemein.


vorteil dualchannel? ich habs ausgetestet!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

dual channel ram vorteil

dual channel vorteil

vorteile dual channel
wieviel bringt dual channel
vorteil dual channel ram
was bringt dual channel
dual channel vorteile
wieviel leistung bringt dual channel
was bringt dual channel ram
vorteile ram dual channel
was bringt dual channel mode ddr2
dual channel ddr2 vorteil
ram dual channel vorteil messung
ram dual channel vorteile
arbeitsspeicher wird vom prozessor geregelt darum kein dual channel
ram dual channel vorteil
ddr2 800 dual channel vorteil
dual Channel berechnen
ddr2 ram dual channel mode
wieviel bring daul channel
460oc Speicherdurchsatz
vorteil dualchannel
vorteil dual-channel
dual channel wie hoch ist der vorteil
vorteil von dual channel betrieb

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.