• SATA-Express: schnellerer Übertragungsstandard als SATA 3.2 mit finalen Spezifikationen verabschiedet

    Die Serial ATA International Organization, kurz SATA-IO, hat die Spezifikationen zum neuen SATA-3.2-Standard festgelegt, der neben SATA-Express auch neue Form-Faktoren beinhaltet



    Knapp zwei Jahre hat die für die Ausarbeitung der konkreten Details zuständige Organisation (SATA-IO) gebraucht, um den Nachfolger von SATA-III final zu machen. SATA 3.2 bringt dabei einige Änderungen mit sich, welche sich nicht nur um höhere Datenübertragungsraten drehen, wobei dies vor allem im Consumer-Bereich die größte Weiterentwicklung darstellt. Die neue SATA-Spezifikation in Version 3.2 definiert die Unterstützung von SATA Express, einem neuen Standard zur Anbindung von SSDs und SSHDs. Dieser kombiniert die Software-Infrastruktur der SATA-Schnittstelle mit dem deutlich schnelleren PCI-Express-Interface. So lassen sich höhere Transferraten bei der Datenübertragung erreichen und bietet aber gleichzeitig eine Kompatibilität zum bisherigen SATA-Standard. Bis zu 16 Gigabit pro Sekunde soll SATA-Express in Verbindung mit dem neuen Anschluss SFF-8639 ermöglichen, der sich schon Anfang Juli in einem Intel-Dokument zu dessen kommenden Wildcat-Point-Chipsätzen erblicken ließ.


    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/19299-sata-logo.jpeg

    Auf SATA Express basiert auch das neue SSD-Steckkartenformat M.2 für besonders kompakte Note- oder Ultrabooks, welches vormals auch unter der Bezeichnung Next Generation Form Factor (NGFF) auftauchte. ADATA beispielsweise zeigte schon auf der diesjährigen Computex seine ersten Prototypen-SSDs im M.2-Formfaktor und wies auf den Zusammenhang mit NGFF hin. Zuvor hatte schon Plextor seine M5M-SSD-Serie in dem besonders kompakten Format in Aussicht gestellt.


    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/19300-sata-express-anschl-sse.png

    Zu den benötigten Steckkontakten gibt es nun auch endgültige Klarheit. SATA-Express wird zwar neue Steckverbindungen für eine schnellere Datenrate benötigen, soll aber auch weiterhin zu bisherigen Kabelverbindungen voll kompatibel bleiben.


    • microSSD – standard for embedded solid state drives (SSDs) that enables developers to produce single - chip SATA implementation s for embedded storage applications .
    • Universal Storage Module (USM) – enables removable and expandable storage for consumer electronic devices. SATA r evision 3.2 introduces USM Slim, which reduces module thickness , allowing smaller removable storage solutions.
    • DevSleep – the lowest yet level of power m anagement where the drive is almost completely shut down , to meet the requirements of new always on, always connected mobile devices such as Ultrabooks.
    • ransitional Energy Reporting – p rovides the host with detailed information about the SATA storage device, facilitating better power management.
    • Hybrid Information – p rovides a mechanism in which the host can communicat e data caching information to the drive , improving s olid s tate h ybrid d rive (SSHD) performance.
    • Rebuild Assist – speeds the data reconstruction process in RAID configurations.
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    SATA-Express: schnellerer Übertragungsstandard als SATA 3.2 mit finalen Spezifikationen verabschiedet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Genius GX Gaming Manticore: Gamer-Tastatur mit programmierbaren Tasten sowie Drei-Zonen-Beleuchtung vorgestelltgamescom 2013: MIFcom als offizieller Electronic Arts Partner für Gaming-PCs ausgewählt »
    Ähnliche News zum Artikel

    SATA-Express: schnellerer Übertragungsstandard als SATA 3.2 mit finalen Spezifikationen verabschiedet

    AMD Radeon Pro Duo - weitere Spezifikationen sowie Details zu Marktstart und Preis geleaked
    Zu den bisherigen Details, die wir zu AMDs kommenden Dual-Chip-Flaggschiff auf Fiji-Basis in Erfahrung bringen konnten, sind jetzt noch... mehr
    HBM2-Speicher: JEDEC legt offizielle Spezifikationen mit bis zu 32 Gigabyte vor
    Während derzeit ausschließlich AMDs Grafikkarten mit dem Fiji-Chip auf den im Vergleich zu DDR5-RAM deutlich schnelleren HBM-Speicher (High... mehr
    Nvidia GeForce GTX 960: weitere Folien zu Spezifikationen machen Erscheinen immer wahrscheinlicher
    Geht es nach den Kollegen von videocardz.com, soll Nvidias neuester Maxwell-Ableger in Form der GeForce GTX 960 bereits am kommenden... mehr
    Nvidia GeForce GTX 960 - Spezifikationen sowie erste Partnermodelle geleaked
    Kurz vor dem Marktstart Nvidias neuer Mittelklasse-Grafikkarte GeForce GTX 960, welcher auf den 22. Januar 2015 fallen soll, sickern nach... mehr
    Nvidia Quadro M6000 kommt mit GM200 im Vollausbau - erste Spezifikationen aufgetaucht
    Dass das derzeitige Nvidia-GPU-Flaggschiff nicht das Ende der Fahnenstange ist, zeigt die Produktbezeichnung, bei der die "Ti"-Endung... mehr

    SATA-Express: schnellerer Übertragungsstandard als SATA 3.2 mit finalen Spezifikationen verabschiedet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.