• Intel Haswell - erste mobile Chips bereits vorbestellbar

    Man kann davon ausgehen, das Intel seine neue Prozessorgeneration Haswell nicht vor Anfang Juni auf der Computex 2013 in Taiwan vorstellen wird



    Unter den ersten vorzustellenden CPU´s sollen Gerüchten zufolge gleich drei Mobile CPU´s zu finden sein, welche alle mit 4 Kernen arbeiten. Somit ersetzt Intel seine bisherigen Modelle Core i7-3940XM Extreme Edition, i7-3840QM und den i7-3740QM durch die neuen Prozessoren der mittlerweile 4. Generation Core i7-4930MX Extreme, Core i7-4900MQ sowie i7-4800MQ.




    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/16638-intel-haswell.jpg



    Auch wenn es noch etwas mehr als 3 Monate bis zur Computec dauern wird und erst ab diesem Zeitpunkt die Hersteller die neuen Chips in ihren Notebooks verbauen können, gibt es bereits jetzt einen Shop in den USA (PCSuperStore), welcher zwei der mobilen Rechenknechte im Listing zur Vorbestellung aufgenommen hat.

    Der i7-4800MQ, welcher mit einem Standardtakt von 2.700 MHz, im Turbomodus mit 3.700 MHz arbeitet und einen 6 Megabyte großen Level3-Cache aufweist, wird für 400,32 US-Dollar angeboten. Den größeren Bruder i7-4900MQ, welcher mit jeweils 100 MHz mehr arbeitet und auf 8 Megabyte Level3-Cache zurückgreift, bekommt man für 601,06 US-Dollar.


    Beide Modelle besitzen als Grafikeinheit die neue HD 4600, welche mit 400 MHz Standardtakt und bis zu 1.300 MHz im Boost-Mode ihr Werk verrichtet. Die TDP liegt in beiden Fällen bei 47 W. Die neue Haswell-Generation wird sich aber aufgrund ihrer Architektur weitaus mehr auf die Preformance auswirken, als durch Taktfrequenz oder größerem Cache, was vor allem der Nutzung in Mobilen Geräten einen gewaltigen Vorteil verschaffen soll.




    Quelle: th
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Intel Haswell - erste mobile Chips bereits vorbestellbar

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Asus bringt mit der Ares II ein wahres Monster mit Dual-GPU und Hybridkühlung auf den MarktMicron kündigt derzeit kleinste 128-GBit-TLC-NAND-Flash-Chips an »
    Ähnliche News zum Artikel

    Intel Haswell - erste mobile Chips bereits vorbestellbar

    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Telekom Rufnummer mitnehmen - Nicht möglich & Stornierung aller Anträge
    Das mitnehmen der Rufnummer, beispielsweise von Vodafone, ist nicht mehr möglich. Wer plant zur Telekom zu wechseln, erhält zwangsläufig... mehr
    Alienware 13 - Throttling, Hitzeproblem und Lösung für laute Lüftergeräusche
    Das Alienware 13 verfügt über Leistung, doch ab einer gewissen Hitze setzt das sogenannte "throttling" ein. Werden die Lüfter aufgedreht,... mehr
    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr

    Intel Haswell - erste mobile Chips bereits vorbestellbar

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.