• Xigmatek Aquila: kompakter miniTower im schicken Design des BitFenix Prodigy stellt sich vor

    Xigmatek bringt mit dem neuen Aquila einen sehr stylischen Micro-ATX-Cube in den Handel, welcher sich von der Optik sehr weit in Richtung des erfolgreichen Prodigy von BitFenix orientiert




    Mit Abmessungen von 265 x 403 x 390 mm ist das Xigmatek Aquila für besonders kompakte Mini-ITX- oder auch etwa größere Micro-ATX-Systeme ausgelegt und bildet durch seine leicht gewinkelte Aufstellposition eine optische Finesse. Aber nicht nur der Style-Faktor soll beim beim Aquila gefallen, denn der Hersteller verspricht durch einen liegenden Mainboardtray der oberhalb des Netzteils angeordnet ist, angepasst Möglichkeiten für eine unkomplizierte Montage der Hardware. Zwei 3,5-Zoll-Laufwerke oder alternativ vier im 2,5-Zoll-Formfaktor lassen sich werkzeuglos montieren. Ebenso bietet das Aquila einen 5,25-Zoll-Einbauschacht für optische Laufwerke. Für Erweiterungskarten steht mit bis zu 330 mm Länge ausreichend Platz zur Verfügung. CPU-Kühler dürfen eine Bauhöhe von 180 mm nicht übersteigen, was ebenso einen ausreichenden Wert darstellt.


    Bild 1 von 11
    Bild 2 von 11
    Bild 3 von 11
    Bild 4 von 11
    Bild 5 von 11
    Bild 6 von 11
    Bild 7 von 11
    Bild 8 von 11
    Bild 9 von 11
    Bild 10 von 11
    Bild 11 von 11


    Für die Kühlung setzt Xigmatek beim Aquila auf eine klassische Ausrichtung und liefert das Case mit vormontiertem 140-mm-Lüfter im Heck aus. Zwei weitere 140- oder 120- mm-Lüfter lassen sich im Deckel unterbringen, wobei hier ebenso ein Radiator verstaut werden kann. Zusätzlich bietet der kompakte Cube in der Front einen Einbauplatz für einen großen 200-mm-Lüfter, der auch im 140-mm oder 120-mm ausfallen darf. Durch die geneigte Ausrichtung der Hardware im Aquila verspricht der Hersteller eine bessere Unterstützung bei der Kühlung. Durch die Verwendung von markanten äußeren Bügeln soll das Gehäuse auch noch bequem transportabel bleiben. Am setlich angeordneten I/O-Panel finden sich beim Xigmatek Aquila zwei USB 3.0-Ports sowie gängige Audiobuchsen.


    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20256-xigmatek-aquila-spezifikationen.jpg

    Das neue Xigmatek Aquila wird zu einem bisher nicht genannten Termin in Schwarz sowie in Weiß in den Handel kommen. Zum finalen Preis hat sich der Hersteller bisher auch noch nicht geäußert.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Xigmatek Aquila: kompakter miniTower im schicken Design des BitFenix Prodigy stellt sich vor

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « TRENDnet TEW-714TRU: kompakter WLAN-Router für unterwegs kommt in den HandelComputer Monitoring: Freeware-Tools machen Temperaturprobleme bei PC-Systemen schnell offensichtlich »
    Ähnliche News zum Artikel

    Xigmatek Aquila: kompakter miniTower im schicken Design des BitFenix Prodigy stellt sich vor

    GTC 2016 - Nvidia stellt neue Grafikkarte Tesla P100 auf Basis des neuen Pascal Chips GP100 vor
    Auf der diesjährigen GPU Technology Conference (GTC) hat Grafikkarten-Spezialist Nvidia nun den Maxwell-Nachfolger "Pascal" GP100 in Form... mehr
    Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor
    Mit den neuen Xeon-Prozessoren der E3-1200 v5 Familie bringt Chiphersteller eine weitere Prozessorlinie der Skylake-Architektur auf den... mehr
    IFA 2015: Intel stellt 21 neue Skylake-Desktop-CPUs der 6. Generation vor
    Im Rahmen der Gamscom 2015 hat Intel bereits seine zwei neuen Top-Prozessoren in Form des Core i5-6600K sowie des Core i7-6700K... mehr
    Samsung stellt mit PM1633a die weltweit größte und mit der PM1725 die weltweit schnellste SSD vor
    Der koreanische Elektronikhersteller Samsung hat im Rahmen des Flash Memory Summit 2015 zwei neue SSDs angekündigt, die alle bisherigen... mehr
    AMD stellt mit Radeon Fury, Fury X, Fury Nano sowie Fury X2 seine neue Flaggschiff-Klasse vor
    Obwohl zu AMDs neuer Grafikkartengeneration bereits im Vorfeld ein paar wenige Informationen zu den Spezifikationen durchsickern konnten,... mehr

    Xigmatek Aquila: kompakter miniTower im schicken Design des BitFenix Prodigy stellt sich vor

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.