• AMD Radeon R7 260X, R9 270X und 280X: neue Volcanic-Island-Generation für die Desktop-Mittelklasse kommen in den Handel, Preise sind bekannt - UPDATE!

    Grafikkarten-Entwickler AMD hat mit dem heutigen Tage seine neue Volcanic-Island Grafikkarten-Generation für Desktop-Rechner mit den Modellen Radeon R7-260X, Radeon R9-270X und Radeon R9-280X offiziell in den Verkauf entlassen und mit allen Spezifikationen sowie Bildern präsentiert



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20365-amd-radeon-r9-290x.jpg

    Wie sich schon zur Präsentation der neuen AMD-Grafikkarten (Volcanic-Island) vor einigen Wochen angedeutet hatte, sind wie erwartet werden durfte die neuen Desktop-Grafikkarten der R7- sowie der R9-Serie für die Grafikkarten-Mittel- bzw. Oberklasse, mit den Modellen R7-260X, R9-270X und R9-280X ab sofort offiziell auf dem Markt verfügbar.


    Die neue Radeon-R7-260X zählt zu AMDs neuem Aufgebot in der Volcanic-Island-Mittelklasse und löst dabei die aktuelle Radeon HD 7790 ab. Die Radeon R9-270X lässt sich in die obere Mittelklasse der Desktop-Grafiklösungen zuordnen und stellt die Nachfolge der Radeon HD 7870 dar. Dritte im Bunde der Neuerscheinungen ist die Radeon R9-280X, welche die aktuelle Radeon HD 7970 (GHz-Edition) in der Grafikkarten-Oberklasse beerben wird. Und wie die Gerüchteküche in den letzten Wochen schon offenbart hatte, handelt es sich bei den jetzt vorgestellten Volcanic-Island-Modellen unterhalb des Flaggschiffs, der Radeon-R9-290X, welches erst in den kommenden Tagen offiziell in den Handel kommen wird, um leicht abgeänderte Refresh-Varianten bereits bestehender Grafiklösungen. Die neuen Volcanic-Island-Ableger sind im Vergleich zu den direkten Vorgängern durch leichte Anpassungen bei den Taktraten etwas aufgemöbelt, die Hardware in Form der verwendeten Grafikchips bleibt aber gleich. Zusätzliche Features, also echte Neuerungen im Vergleich zur Vorgänger-Generation, sind hingegen kaum in die R7-260X, R9-270X und R9-280X, eingeflossen. Einzig bei den Taktraten für den GDDR5-Grafikspeicher lassen sich zumindest bei der Radeon R7-260X sowie der Radeon R9-270X wirkliche Optimierungen erkennen, denn durch diese sollten die Desktop-Grafiklösungen etwas Mehrleistung aus der ansonsten identischen Hardware gewinnen können.


    Bild 1 von 6https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20367-r9-270x-3.jpg
    Bild 2 von 6https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20366-r9-270x-2.jpg
    Bild 3 von 6https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20368-r9-280x-1.jpg
    Bild 4 von 6https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20364-amd-radeon-r9-280x-3.jpg
    Bild 5 von 6
    Bild 6 von 6https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20369-r9-290x-1.jpg


    Die neuen R7-260X, R9-270X und R9-280X sind als erste Volcanic-Island-Grafiklösungen für Desktop-Systeme ab sofort in großen Stückzahlen im Handel zu finden, wie AMD in seiner Ankündigung bekannt macht. Wenig verwunderlich, denn müssen die Boardpartner als Grafikkarten-Fertiger, nur wenige Änderungen im Vergleich zu den Vorgängern umsetzen. Einfach gesagt, es müssen abgeänderte Bios-Versionen auf die neuen Desktop-Grafiklösungen aufgespielt und die Verpackungen an die neuen Bezeichnungen angepasst werden. Die offiziellen Preisempfehlungen liegen mit 139 US-Dollar für die R7-260X, 199 US-Dollar für die R9-270X und 299 US-Dollar für die R9-280X leicht über dem Preisniveau der aktuell nahezu identischen Desktop-Grafiklösungen aus gleichem Hause. Die Marktpreise sollten aber in den nächsten Wochen noch fallen.



    UPDATE:


    Die offiziellen Preisempfehlungen für den deutschen Handel hat AMD unterdes ebenfalls bekannt gegeben. Diese fallen mit 130 Euro für die R7-260X, 165 Euro für die R9-270X und 249 Euro für die R9-280X leicht geringer aus als es hätte vermutet werden können. Die Preise der Einzelhändler könnten sich zudem in den nächsten Wochen noch etwas nach unten bewegen.

    Gefällt dir der Artikel

    AMD Radeon R7 260X, R9 270X und 280X: neue Volcanic-Island-Generation für die Desktop-Mittelklasse kommen in den Handel, Preise sind bekannt - UPDATE!

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « AMD Radeon R7 240, 250, 260 und R9 270: erste Volcanic-Island-Grafikkarten der Mittelklasse bereit für den HandelDDR3-Arbeitsspeicher: Preissteigerungen zeigen sich bereits im Endkundenmarkt, in den kommenden Monaten weitere Verteuerung erwartet »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD Radeon R7 260X, R9 270X und 280X: neue Volcanic-Island-Generation für die Desktop-Mittelklasse kommen in den Handel, Preise sind bekannt - UPDATE!

    Smart Home - Digitale Technologien verändern das Wohnen
    Ein Leben ohne digitale Technologien ist nicht vorstellbar. Die Leistungsfähigkeit moderner Computer- und Sensortechnik ermöglicht völlig... mehr
    Das neue IPhone X - alle relevanten Infos im Überblick
    Seit Anfang November dieses Jahres ist auch hierzulande für alle Nicht-Vertragskunden das iPhone X zu haben. Die ersten Modelle waren... mehr
    Eine altbekannte Gefahr tritt wieder auf - So begegnen Sie dem Einbrennen auf dem Bildschirm des Smartphones
    Die Gefahr ist bereits aus den Zeiten der Röhrenbildschirme bekannt: Sind auf dem Bildschirm über einen längeren Zeitraum die gleichen... mehr
    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Telekom Rufnummer mitnehmen - Nicht möglich & Stornierung aller Anträge
    Das mitnehmen der Rufnummer, beispielsweise von Vodafone, ist nicht mehr möglich. Wer plant zur Telekom zu wechseln, erhält zwangsläufig... mehr

    AMD Radeon R7 260X, R9 270X und 280X: neue Volcanic-Island-Generation für die Desktop-Mittelklasse kommen in den Handel, Preise sind bekannt - UPDATE!

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.