• devolo dLAN 650+: neue Generation Powerline-Adapter mit range+ Technology ab sofort im Handel verfügbar

    Mit dLAN 650 stellt Netzwerkspezialist devolo eine neue dLAN-Powerline-Generation für Highspeed-Heimnetze über die Stromleitung vor, welche Übertragungsraten von bis zu 600 Mbit/s ermöglichen soll



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20505-devolo_dlan650-.jpg

    Die Verbindung von Computern, Unterhaltungselektronik und smarter Haustechnik ist erstmals mit bis zu 600 Mbit/s möglich, so heißt es in der neuesten Ankündigung von devolo. Durch die zum Patent angemeldete range+ Technology wird zudem eine höhere Reichweite mit verbessertem Datendurchsatz ermöglicht. Als erstes dLAN 650 Produkt präsentiert der Netzwerk-Spezialist den dLAN 650+, einen kompakten Adapter mit Gigabit LAN-Port, integrierter Steckdose und Netzfilter.


    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20512-devolo_dlan650-_8.jpg

    Die neue Chiptechnik der dLAN 650-Baureihe in Kombination mit Gigabit-Ethernet ermöglicht erstmals eine Kommunikation mit bis zu 600 Mbit/s über die hausinterne Stromleitung. Neben einer maximalen Datenübertragungs-Geschwindigkeit stand bei der Entwicklung auch die Erhöhung der Reichweite im Fokus. Mit der zum Patent angemeldeten range+ Technology vernetzt der dLAN 650+ zuverlässig auch weit entfernte Räume. Dies wird durch eine Powerline-Datenkommunikation über alle drei physikalischen Leitungen eines Stromkreises erreicht. Hierfür hat devolo ein zum Patent angemeldetes Hardware-Design mit einer einzigartigen Einkopplung entwickelt, das exklusiv in den neuen dLAN 650 Adaptern eingesetzt wird. Umfangreiche Feldtests belegen den Leistungsvorsprung der range+ Technology: devolo Adapter erreichen durchweg bessere Messergebnisse als auf dem Referenzdesign basierende Konkurrenz-Produkte.


    Bild 1 von 8https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20513-dlan650-.jpg
    Bild 2 von 8https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20506-devolo_dlan650-_2.jpg
    Bild 3 von 8https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20509-devolo_dlan650-_5.jpg
    Bild 4 von 8https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20508-devolo_dlan650-_4.jpg
    Bild 5 von 8https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20507-devolo_dlan650-_3.jpg
    Bild 6 von 8
    Bild 7 von 8https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20510-devolo_dlan650-_6.jpg
    Bild 8 von 8https://www.teccentral.de/artikel-attachments/20511-devolo_dlan650-_7.jpg


    Mit dLAN 650 führt devolo ein neues Adapterdesign ein, welches sich durch eine edle Optik nahtlos in ein modernes Wohnumfeld ein fügen soll. Ermöglicht wird dies unter anderem durch einen besonders energiesparenden dLAN Chip mit geringer Wärmeentwicklung, so dass beispielsweise auf die bisher notwendigen Kühlschlitze an den Adapterseiten verzichtet werden konnte. Mit maximal 3,9 Watt Verbrauch im Betrieb und 0,7 Watt Energiebedarf im automatischen Standby setzt der dLAN 650+ neue Bestmarken in dieser Klasse. Durch die integrierte Steckdose des sogenannten Plus-Design geht zudem kein Stromanschluss im Raum verloren. Der eingebaute Netzfilter verbessert zusätzlich die Datenübertragung via dLAN Powerline.


    Der devolo dLAN 650+ ist ab Oktober 2013 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Starter Kit mit zwei Adaptern liegt bei 129,90 Euro. Der Einzeladapter zur Erweiterung des Heimnetzes kostet 69,90 Euro.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    devolo dLAN 650+: neue Generation Powerline-Adapter mit range+ Technology ab sofort im Handel verfügbar

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (5)
    Soziale Netzwerke:
    « Xilence: neu ausgerichtete Netzteil-Sparte des Herstellers soll mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis den Markt erobernRadeon R9 290X: Top-Modell der Volcanic-Island-Baureihe in voller Pracht gesichtet, offizieller Release-Termin bleibt weiterhin unbekannt »
    Ähnliche News zum Artikel

    devolo dLAN 650+: neue Generation Powerline-Adapter mit range+ Technology ab sofort im Handel verfügbar

    Samsung SSD 850 Evo - erste 4 TB-SSD ab sofort im Handel verfügbar
    Aktuelle SSD-Speicherlaufwerke gelangen hinsichtlich ihrer Kapazität in Regionen, mit denen sie die größeren HDD-Laufwerke so langsam... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    AMD Wraith-Cooler jetzt im Retail-Bundle für den FX-8350 sowie den FX-6350 verfügbar
    Der neue, zur im Januar diesen Jahres veranstalteten Consumer Electronics Show (CES) vorgestellte Wraith-Cooler aus dem Hause AMD wurde ist... mehr
    Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 sollen ab Mai 2016 verfügbar sein
    Laut neuesten Meldungen soll Nvidias neue Grafikkartengeneration in Form der GeForce GTX 1070 sowie GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen... mehr
    Philips 276E6ADSS - weltweit erster Quantenpunkt-Monitor ab sofort im Handel
    Der Hardwarehersteller MMD welcher unter der Marke Philips produziert, hat jetzt mit dem 276E6ADSS den weltweit ersten Quantenpunkt-Monitor... mehr

    devolo dLAN 650+: neue Generation Powerline-Adapter mit range+ Technology ab sofort im Handel verfügbar

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von odisan
      odisan -
      Nachdem ich verglichen mit ein DLAN Test habe mich entschlossen von wLAN auf dLAN umzusteigen und mir die passenden Adapter gekauft: 1x Devolo dLAN 500 AV mini Starter Kit und dazu 1x dLAN 500 AVplus
      Die Wlan Geschichte funktioniert auch einwandfrei, nur auf meinem Desktop-PC bekomme ich keine Internetverbindung.
      Ich habe nicht sonderlich viel Ahnung was IP-Adressen, DHCP usw usw angeht also hoffe ich sehr dass ihr mir helfen könnt?
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Hey odisan,

      wenn du mit dem WLAN keinerlei Probleme hast, dann dürfte das über LAN auf funktioniern ;)

      Du solltest da am Besten mal nach dem Ausschlussprinzip vorgehen:

      1. LAN-Kabel in Ordnung? evtl. mal ein weitere ausprobieren
      2. lässt du die IP-Adressen im TCP/IP-Protokoll automatisch verwalten, oder stehen dort noch irgendwelche Verbindungen drinnen, mit denen der Router nix anfangen kann?
      3. Was hast du denn für einen Router und wie hast du dein Netzwerk aufgebaut?
      4. überprüfe mal, ob ein anderes Gerät via LAN eine Internetverbindung bekommt (bsp. Laptop von nem Freund)
      5. hat es denn vorher ohne das neue Devolo-Set funktioniert?

      versuche das erstmal, falls du nicht weiter kommst, melde dich einfach nochmal, wir finden bestümmt eine Lösung

      VG maniacu22 ;)
    1. Avatar von odisan
      odisan -
      Hi, was meinst du, ich hab hier von den Starterset von Fritz gutes gelesen.
      Kannst du es empfehlen?
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Hi,

      wenn du nur einen Rechner anschließen möchtest, dürfte das okay sein :-) Da ich nicht weis, ob du in einer Wohnung oder Haus lebst, kann ich da auch nicht mehr dazu sagen.
      Ich hab mir in meinem Haus zwei 2er-Sets von Devolo geholt, wobei einer der Adapter drei Anschlüsse hat (Arbeitszimmer) und zusätzlich einen WLAN-Controller integriert hat. Bei 4 Etagen fand ich das ganz sinnvoll, und er ergänzt den WLAN-Router auch optimal.
    1. Avatar von paregasa
      paregasa -
      HI, falls du noch Informationen über Devolo suchst, schau hier Der neue Adapter von Devolo bietet eine extreme Internetgeschwindigkeit, wie mein Vorredner schrieb.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.