• Aldi Medion Akoya E7226T (MD99310): 17,3 Zoll Multitouch-Notebook ab 16. Januar für 499 Euro im Handel

    Am Donnerstag, dem 16. Januar gibt es sowohl bei Aldi-Nord, als auch Aldi-Süd das neue Medion Akoya E7226T (MD99310) mit einem 17,3 Zoll großem Touch-Display für günstige 499 Euro. Das Windows 8.1-Touch-Notebook enthält neben einer 1 Gigabyte großen Hybrid SSHD mit acht Gigabyte Flash-Speicher einen Pentium-vierkern-Prozessor welcher von vier Gigabyte Arbeitsspeicher Unterstützung erhält



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/21523-medion-akoya-e7226t-md99310-.jpg


    Als Antrieb hat Medion in sein neuen Akoya E7226T einen Pentium N3520 aus dem Hause Intel verpflichtet, welcher erst im vierten Quartal 2013 im Handel erschienen ist. Mit einem Grundtakt von vier Mal 2,166 Gigahertz kann der Prozessor im Turbo-Modus sogar auf bis zu 2,42 Gigahertz beschleunigen. Eine dedizierte Grafikkarte sucht man im Akoya E7226T leider vergeblich, so dass die integrierte Intel HD Graphics-Einheit des Hauptprozessors das 17,3 Zoll große Widescreen-LED-Backlight-Touch-Display mit der Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln befeuern muss. Ob der mit vier Gigabyte angegebene Arbeitsspeicher erweiterbar ist, wurde bisher nicht kommuniziert, jedoch stellt er das Minimum dar, um einigermaßen flüssig arbeiten zu können, zumal die APU für die Bilddarstellung ihren Teil vom Arbeitsspeicher abknapst.


    Als Datenspeicher fungiert im Akoya E7226T eine 1 Terabyte große Hybrid-Festplatte, welche einen acht Gigabyte großen Flash-Speicher zur Verfügung gestellt bekommt. Dadurch soll der Rechner schneller booten können und man kann diese Lösung auch als guten Kompromiss bezüglich der Preisklasse ansehen. An die Leistung einer reinrassigen SSD gelangt die Hybridlösung jedoch nicht heran. Die Konnektivität übernehmen ein Fast-Ethernet-Port, ein USB 3.0 Anschluss, zwei USB 2.0-Anschlüsse, ein HDMI-Port sowie WLAN (802.11n). Um das Paket abzurunden, sind zusätzlich noch HD-Audio-Buchsen, ein Multikartenleser sowie ein DVD-Dual-Layer-Brenner mit DVD-RAM-Unterstützung vorhanden.


    Wie bei den meisten 17-Zoll-Geräten gewohnt, verfügt auch das Akoya E7226T über eine Tastatur mit separaten Ziffernblock sowie einzeln eingefassten Tasten. Während das Clickpad laut Aldi-Nord über einige Multitouch-Gesten verfügt, sollen die Lautsprecher nach Dolby Advanced Audio zertifiziert sein und somit für einen ausgewogenen Klang sorgen. Der Lieferumfang beinhaltet das 42,3 x 28,1 Zentimeter große, zwischen 34 und 37 Millimeter dicke und 3,16 Kilogramm schwere Notebook, eine Recovery-DVD für das bereits vorinstallierte Windows 8.1 sowie zahlreiche Multimedia-Software, worunter sich beispielsweise auch das Paket von Ashampoo befindet. Mit einer Garantie von insgesamt drei Jahren wird das Gerät letztendlich von Aldi respektive Medion zu einem Preis von 499 Euro vertrieben.


    Jedoch muss man dazu sagen, dass die Ausstattung bezogen auf den Preis von 499 Euro auf den ersten Blick nicht schlecht klingt, jedoch erkennt man bei genauerem Hinsehen einige Schwachpunkte, die dem Käufer bewusst sein sollten. Für User, die lediglich nur Surfen, Textbearbeitung oder mal einen Film anschauen wollen, mag das Akoya E7226T allemal reiche, jedoch leider für nicht viel mehr. Denn hier fehlt es eindeutig an Arbeitsspeicher, wobei Medion nicht angibt, ob dieser erweiterungsfähig ist. Schlimmer ist aber der Einsatz keiner dedizierten Grafikkarte. Die Prozessorleistung ist für die "vorgegebenen" Anwendungsbereiche, sprich Multimedia ausreichend, doch das Fehlen einer dedizierten Grafikkarte schränkt die Anwendungsmöglichkeiten schon sehr ein, zumal die integrierte Grafikleistung der Pentium-APU nicht mit denen einer Intel Core i3-APU vergleichbar sind. Doch hat das Medion Akoya E7226T (MD99310) auch gute Seiten, wie das riesige 17,3 Zoll Touchdisplay vorzuzeigen.


    Wer allerdings auf so ein Touch-Display verzichten kann, erhält ebenfalls zu einem Preis von 500 Euro deutlich leistungsfähigere Geräte in der gleichen Displaygröße. Ein schnellerer Prozessor, dedizierte Grafik und/oder mehr Arbeitsspeicher sind die Stärken der Alternativen von Toshibas Satellite-Serie C70 oder aber auch Lenovos G700-Baureihe, um nur ein paar zu nennen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Aldi Medion Akoya E7226T (MD99310): 17,3 Zoll Multitouch-Notebook ab 16. Januar für 499 Euro im Handel

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Samsung-CEO will die Abkehr von alten Gewohnheiten und neue Wege beschreitenAMDs "Kaveri"-APU im Vergleich »
    Ähnliche News zum Artikel

    Aldi Medion Akoya E7226T (MD99310): 17,3 Zoll Multitouch-Notebook ab 16. Januar für 499 Euro im Handel

    Samsung SSD 850 Evo - erste 4 TB-SSD ab sofort im Handel verfügbar
    Aktuelle SSD-Speicherlaufwerke gelangen hinsichtlich ihrer Kapazität in Regionen, mit denen sie die größeren HDD-Laufwerke so langsam... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    Philips 276E6ADSS - weltweit erster Quantenpunkt-Monitor ab sofort im Handel
    Der Hardwarehersteller MMD welcher unter der Marke Philips produziert, hat jetzt mit dem 276E6ADSS den weltweit ersten Quantenpunkt-Monitor... mehr
    AMD Radeon R9 Nano wird im Preis offiziell von 699 auf 549 Euro gesenkt
    Die aus dem Hause AMD stammende Radeon R9 Nano nimmt mit ihrem Mini-ITX-Format und der damit verbundenen hohen Leistung der darin verbauten... mehr
    Razer Blade Stealth - 12,5 Zoll großes UHD-Ultrabook wird mit Razer Core zum Gaming-Notebook
    Im Rahmen der aktuellen CES (Consumer Electronics Show) im us-amerikanischen Las Vegas zeigt Razer sein neues Blade Stealth, ein 12,5 Zoll... mehr

    Aldi Medion Akoya E7226T (MD99310): 17,3 Zoll Multitouch-Notebook ab 16. Januar für 499 Euro im Handel

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.