• Sharp RW-16G1: 15 Zoll Tablet mit 3.200 x 1.800 Pixeln vorgestellt

    Für den japanischen Markt hat Elektronik-Hersteller Sharp heute mit dem RW-16G1 ein 15,6 Zoll großes Tablet vorgestellt, das mit einem IGZO-Display welches mit 3.200 x 1.800 Bildpunkten auflöst. Die integrierte Hardware stammt hauptsächlich aus dem Hause Intel, wobei der Nutzer beim Kauf zwischen Windows 8.1 und Windows 7 wählen kann





    Die Auflösung von 3.200 x 1.800 Bildpunkten entsprechen auf dem 15,6 Zoll großen Display einer Pixeldichte von 235 ppi. Eine integrierte Intel Core i5-4200U-CPU welche bei gerade mal 15 Watt zwischen 1,6 und 2,6 Gigahertz taktet, wird von einem vier Gigabyte großen Arbeitsspeicher unterstützt, wobei nicht erwähnt wird, ob sich dieser später noch aufrüsten lassen soll. Für die Bildberechnung ist die auf der CPU integrierte Intel HD Graphics 4400 verantwortlich.





    Je nach Auswahl des Betriebssystems bleiben von der 120 Gigabyte großen SSD zirka 118 Gigabyte zur freien Verfügung. Dabei steht es dem Käufer frei, ob er das vorinstallierte Windows 8.1 in der 64 Bit-Version behält, oder es per Downgrade in Windows 7 umwandelt, dann allerdings nur in der 32-Bit-Variante. Im Falle eines Downgrades warnt Sharp allerdings auch mit bestimmten Funktionseinschränkungen.


    Das 15,6 Zoll große Touch-Panel lässt sich entweder mit den Fingern oder per Digitizer-Stift bedienen, wobei der Hersteller mit seinem 44-wh-Akku eine durchschnittliche Laufzeit von neun Stunden angibt. Für die Konnektivität steht lediglich ein WLAN-Modul (802.11ab/g/n/ac) zur Verfügung, ein Gigabit-Internet-Port ist aufgrund der geringen Größe nicht verfügbar. Aber auch für den Datenaustausch auf kürzere Distanzen steht neben Bluetooth 4.0 auch der NFC-Standard zur Verfügung. Drei USB 3.0-Anschlüsse, jeweils ein Mini-DisplayPort- und Mini-HDMI-Anschluss sowie ein SD-Karten-Steckplatz runden das Gesamtpaket ab.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/21532-sharp-15-6-tablet.jpg


    Mit einer Größe von 382,8 x 244,5 x 12,5 Millimetern kommt das RW-16G1 auf ein Gesamtgewicht von 1,25 Kilogramm. Sharp plant das Gerät bereits im März ausliefern zu können, nannte aber bisher noch keinen Preis.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Sharp RW-16G1: 15 Zoll Tablet mit 3.200 x 1.800 Pixeln vorgestellt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (3)
    Soziale Netzwerke:
    « Windows XP: weiterführende Pflege der Sicherheitsfunktionen bis 14. Juli 2015 bestätigtIntel: 40 Millionen Prozessoren für Tablets sollen 2014 verkauft werden »
    Ähnliche News zum Artikel

    Sharp RW-16G1: 15 Zoll Tablet mit 3.200 x 1.800 Pixeln vorgestellt

    AMD Radeon Pro Duo - 16 TFLOPs starke Dual-Fiji-Grafikkarte nun offiziell vorgestellt
    Im Verlauf der gestrigen Nacht hat AMD im Rahmen der in San Francisco stattfindenden Games Developer Conference neben den neuen Produkten... mehr
    GDC 2016: neue Grafikkarten und VR-Technik sollen von AMD via Livestream vorgestellt werden
    Auf der in diesem Jahr in San Francisco stattfindenden Game Developer Conference (14. bis 18. März 2016) plant AMD unter dem Motto... mehr
    Sandisk Extreme PRO microSDXC UHS-II - derzeit schnellste micro-SD-Karte mit 300 MB/s vorgestellt
    Mit der neuen Extreme PRO microSDXC UHS-II hat der Speicherspezialist Sandisk hat im Rahmen des Mobile World Congress die wohl weltweit... mehr
    Razer Blade Stealth - 12,5 Zoll großes UHD-Ultrabook wird mit Razer Core zum Gaming-Notebook
    Im Rahmen der aktuellen CES (Consumer Electronics Show) im us-amerikanischen Las Vegas zeigt Razer sein neues Blade Stealth, ein 12,5 Zoll... mehr
    AMD Radeon R9 380X soll am 15. November offiziell vorgestellt werden
    Die Leistungslücke zwischen AMDs Radeon R9 380 und der deutlich schnelleren Radeon R9 390 ist so groß, dass diese durch die kommende R9... mehr

    Sharp RW-16G1: 15 Zoll Tablet mit 3.200 x 1.800 Pixeln vorgestellt

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Magiceye04
      Magiceye04 -
      Das macht bestimmt enorm viel Spaß, sowas länger in der Hand zu halten.
      Wenn ich ohnehin über 1kg herumschleppen muß, dann kann die Tastatur ultrabook-like auch gleich dran sein.
      Für mich ist das aus der Kategorie: Dinge, die die Welt nicht braucht.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
      Das macht bestimmt enorm viel Spaß, sowas länger in der Hand zu halten.
      Wenn ich ohnehin über 1kg herumschleppen muß, dann kann die Tastatur ultrabook-like auch gleich dran sein.
      Für mich ist das aus der Kategorie: Dinge, die die Welt nicht braucht.
      dito, sehe ich genauso. Wozu ein Tablet in dieser Größe, wenn ein Notebook/Ultrabook wesentlich leistungsfähiger und auch nicht viel schwerer ist?
      Ich mag den Tablet-Hype auch überhaupt nicht, doch kann ich nicht immer von mir selbst ausgehen

      Die Statistiken besagen ja, dass die Tablets weltweit im Kommen sind. Ergo wird auch darüber geschrieben ;)
    1. Avatar von Magiceye04
      Magiceye04 -
      Ich habe ja eigentlich einen Laptop, aber der war mir zum Herumschleppen immer noch zu groß/schwer (34cm, 1,7kg). Also wurde er kaum genutzt und darf nun als Dauerleihgabe in der Familie sein Dasein fristen.
      Für unterwegs (Urlaub, Dienstreise) ist mir mein Smartphone aber inzwischen doch zu winzig (8cm), da kann ich mir durchaus vorstellen, noch zusätzlich ein Tablet anzuschaffen. Aber bei 20cm und 350gr würde ich da schon die Schmerzgrenze sehen, besser noch ein wenig darunter.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.