• Thermaltake Chaser A41 - weiterer Midi-Tower für Gamer vorgestellt

    Das Thermaltake Gehäuse im Geschmack der Gamer zu fertigen weis, haben wir bereits mit dem Chaser A31 berichtet, jetzt kommt vom Gehäusespezialist mit dem Chaser A41 ein weiteres Modell ins Portfolio




    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/16750-thermaltake-chaser-a41-gaming-chassis-with-greater-spacious-interior.jpg



    Wie bereits das Chaser A31 kann auch das neue Chaser A41 mit 7 Erweiterungsslots glänzen. Bis zu 10 Laufwerke lassen sich insgesamt unterbringen, davon vier 5,25 Zoll und ein 3,5 Zoll extern und fünf 3,5 bzw. 2,5 Zoll Laufwerke in so genannten Drive Bays intern.

    Beim Chaser A41 lässt gibt es keine dreh- oder entfernbaren Laufwerkskäfige, was die kompatibilität von Grafikkarten bis maximal 310 Millimetern gewährleistet. Die CPU-Kühler-höhe wird hier mit einem Limit von 175 Millimetern angegeben.




    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/16751-thermaltake-chaser-a41-gaming-chassis-snow-edition.jpg



    Das Chaser A41 kommt mit einem ähnlich ausgeklügeltem Lüftungskonzept auf den Markt wie man es vom A31 vielleicht schon kennt. So gibt es einen blau beleuchteten 120 Millimeter Lüfter in der Front, einen 200 Millimeter Blue LED Lüfter im Deckel sowie einen 120 Millimeter Lüfter im Heck. Da sich auch hier die Einsicht durch das seitliche Plexiglasfenster nicht behindert werden soll, bleibt einem die Möglickeit verwährt, seitliche Lüfter anzubringen, dafür kann man optional die Grafikkarte durch einen 120 Millimeter Lüfter im Boden unterstützen.




    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/16754-attachment.jpg



    Auf dem vorderen Deckel befindet sich der Reset- und Power-Schalter sowie zwei USB 3.0 und HD-Audio in einem I/O-Panel.




    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/16753-attachment2.jpg



    Das auch für eine Wasserkühlung ausgelegte Chaser A41 misst 495 x 252 x 511 Millimeter, wiegt 8,0 kg und wird in den Farben Schwarz sowie Weiß angeboten.




    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/16752-chaser-a41-spec.jpg



    Das Thermaltake Chaser A41 ist ab sofort für um die 120,- Euro im Handel erhältlich.




    Quelle: Pressemitteilung
    Gefällt dir der Artikel

    Thermaltake Chaser A41 - weiterer Midi-Tower für Gamer vorgestellt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Lian Li PC-9N - günstiges Alu-Gehäuse vorgestelltGoogle Chromebook Pixel - extravagantes Notebook mit Touchscreen-Display zeigt sich »
    Ähnliche News zum Artikel

    Thermaltake Chaser A41 - weiterer Midi-Tower für Gamer vorgestellt

    Smart Home - Digitale Technologien verändern das Wohnen
    Ein Leben ohne digitale Technologien ist nicht vorstellbar. Die Leistungsfähigkeit moderner Computer- und Sensortechnik ermöglicht völlig... mehr
    Das neue IPhone X - alle relevanten Infos im Überblick
    Seit Anfang November dieses Jahres ist auch hierzulande für alle Nicht-Vertragskunden das iPhone X zu haben. Die ersten Modelle waren... mehr
    Eine altbekannte Gefahr tritt wieder auf - So begegnen Sie dem Einbrennen auf dem Bildschirm des Smartphones
    Die Gefahr ist bereits aus den Zeiten der Röhrenbildschirme bekannt: Sind auf dem Bildschirm über einen längeren Zeitraum die gleichen... mehr
    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Telekom Rufnummer mitnehmen - Nicht möglich & Stornierung aller Anträge
    Das mitnehmen der Rufnummer, beispielsweise von Vodafone, ist nicht mehr möglich. Wer plant zur Telekom zu wechseln, erhält zwangsläufig... mehr

    Thermaltake Chaser A41 - weiterer Midi-Tower für Gamer vorgestellt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.