• Blaupunkt B39C4K-TC: 39 Zoll großer Ultra-HD-Fernseher bereits für 555 Euro erhältlich

    Die Zeit der utopischen Preise für Ultra-HD-Geräte scheint sich langsam ihrem Ende zu neigen, jedoch ist nicht jeder Ultra-HD-Fernseher gleich und man sollte vorher genau überlegen, ob man für den UHD-Luxus einige andere, mittlerweile lieb gewonnene Ausstattungsmerkmale, bereit ist aufzugeben



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/21653-blaupunkt-b39c4k-tc.jpg


    Blaupunkt präsentiert mit seinem neuen B39C4K-TC einen 39 Zoll großen Fernseher, der mit 3.840 x 1.260 Bildpunkten auflöst und nur 555 Euro kosten soll. Mit diesem Kampfpreis will der Hersteller den Ultra-HD-Standard auch in heimische Wohnzimmer bringen.

    Um allerdings dieses Preisniveau anbieten und halten zu können, verzichtet Blaupunkt auf einige lieb gewonnene Features, die bei Full-HD-Geräten mittlerweile Standard sind. Trotz einer theoretischen 400 Hertz-AMR-Technik ist die reals Bildwiederholungsrate auf 100 Hertz beschränkt, was somit auch keine Wiedergabe von 3D-Inhalten zulässt. Eine Internetanbindung sucht man laut den Kollegen von pcgameshardware ebenfalls vergebens, so dass der elektronische Program-Guide (EPG) und HbbTV einfach nicht verfügbar sind.


    Eines der derzeit größte Mankos ist allerdings das Fehlen von umfangreichen Medien insbesondere UHD-Bildmaterial, was die Technik momentan noch nutzlos dastehen lässt. Allerdings verfügt der neue Blaupunkt B39C4K-TC über einen Triple-Tuner mit DVB-T, DVB-C und DVB-S2 sowie einen CI+-Karten-Slot, um für alle aktuellen Bedürfnisse der Empfangsmöglichkeiten gewappnet zu sein. Auch ein integrierter USB-Anschluss ist laut Datenblatt verfügbar, ob dieser jedoch für das Abspielen von UHD-Material geeignet sein wird, bleibt abzuwarten.




    Demonstration des Input Lag bei Blaupunkt-TVs


    Ein weiterer Punkt, der nicht unerwähnt bleiben sollte, ist das erhebliche Input-Lag des B39C4K-TC, weshalb der Fernseher auch nur bedingt als Monitor genutzt werden kann. Office-Arbeiten dürften zwar kein Problem darstellen, Games sind aufgrund der großen Verzögerung nicht empfehlenswert. Das Problem des Input-Lags ist aber nicht nur ein Problem des Blaupunkt B39C4K-TC, sondern betrifft derzeit alle günstigen TVs aus dem Ultra-HD-Lager.


    Wer jedoch auf die fehlenden Ausstattungsmerkmale verzichten kann, der kann derzeit für 555 Euro ein echtes Schnäppchen machen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Blaupunkt B39C4K-TC: 39 Zoll großer Ultra-HD-Fernseher bereits für 555 Euro erhältlich

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « XFX Type 1 Bravo: erstes Gehäuse vom Grafikkartenhersteller XFX kurz vor MarkteinführungHasselblad HV: Vollformat-DSLR auf Basis der Sony A99 »
    Ähnliche News zum Artikel

    Blaupunkt B39C4K-TC: 39 Zoll großer Ultra-HD-Fernseher bereits für 555 Euro erhältlich

    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    AMD Radeon R9 Nano wird im Preis offiziell von 699 auf 549 Euro gesenkt
    Die aus dem Hause AMD stammende Radeon R9 Nano nimmt mit ihrem Mini-ITX-Format und der damit verbundenen hohen Leistung der darin verbauten... mehr
    Razer Blade Stealth - 12,5 Zoll großes UHD-Ultrabook wird mit Razer Core zum Gaming-Notebook
    Im Rahmen der aktuellen CES (Consumer Electronics Show) im us-amerikanischen Las Vegas zeigt Razer sein neues Blade Stealth, ein 12,5 Zoll... mehr
    AMD Radeon R9 Nano: Aktion lässt Mini-ITX-Karte auf unter 500 Euro fallen
    Obwohl ein Großteil der PC-Hardware vor Weihnachten eher teurer als günstiger wird, scheint das nicht für die kleine aber zugleich extrem... mehr
    AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel
    Die Leistungslücke, die bislang zwischen der Radeon R9 380 und der größeren Radeon R9 390 vorherrschte, ist letzten Freitag mit der neuen... mehr

    Blaupunkt B39C4K-TC: 39 Zoll großer Ultra-HD-Fernseher bereits für 555 Euro erhältlich

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.