• EVGA kündigt GeForce GTX 780 mit 6 Gigabyte Videospeicher an

    Die bisher einzigen Grafikkartenmodelle mit 6 Gigabyte Videospeicher für den Consumer-Markt sind die GeForce GTX Titan sowie deren Nachfolger, die GeForce GTX Titan "Black Edition". Mit Ausnahmen sind alle anderen Pixelbeschleuniger, selbst die durchaus sehr schnelle GeForce GTX 780 bisher mit drei oder weniger Videospeicher ausgestattet gewesen. Jetzt soll Chiphersteller Nvidia eine Verdoppelung des VRAM für die GeForce GTX 780 freigegeben haben, worauf eine Ankündigung des Boardpartners EVGA hindeutet



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/21914-evga-gf-gtx-780-6gb.jpg


    Laut dem Teaser-Bild der Ankündigung von EVGA dürfte die GeForce GTX 780 als 6 GB-Version mit dem neuen ACX-Kühler ausgestattet sein, wodurch ein Dual-Slot-Modell mit zwei 90-Millimeter-Lüftern zum Einsatz kommen dürfte. Über die Taktraten kann bisher nur spekuliert werden, aber vermutlich wird man sich an der Superclocked-Version (SC) orientieren, was den vorgegebenen Referenztakt von 863 MHz (Standard) und 902 MHz (Boost) auf 967 MHz (Standard) sowie 1.020 MHz (Boost) anhebt. Die Stromversorgung sollte wie gewohnt bei einem 6-Pin- sowie einem 8-Pin-Stromanschluss bleiben, was auf eine maximale Stromaufnahme von 300 Watt hindeutet.


    Um die "Exklusivität" der neuen GeForce GTX Titan nicht schon wieder zu gefährden, wird die Freigabe des verdoppelten Videospeichers aller Voraussicht nach nur auf die GeForce GTX 780 und nicht die GeForce GTX 780 Ti zutreffen. Abgesehen von der deutlich besseren Double-Precicion-Leistung der GeForce GTX Titan (black) ist eine GeForce GTX 780, selbst wenn diese nur drei Gigabyte VideoRAM besitzen sollte, die okönomisch vernünftigere Alternative.


    Es bleibt aber indes abzuwarten, ob auch andere Boradpartner von Nvidia auch eine GeForce GTX 780 mit 6 Gigabyte Videospeicher auf den Markt bringen werden. Selbst von EVGA sind außer der Ankündigung noch keinerlei Preise oder Release-Daten zu entlocken.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    EVGA kündigt GeForce GTX 780 mit 6 Gigabyte Videospeicher an

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Toshiba STOR.E: externe Festplatte mit 1,2,3,4 oder sogar 5 Terabyte angekündigtAMD FX-670K als Ableger des A10-6700 ohne integrierte Grafik gesichtet »
    Ähnliche News zum Artikel

    EVGA kündigt GeForce GTX 780 mit 6 Gigabyte Videospeicher an

    Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 sollen ab Mai 2016 verfügbar sein
    Laut neuesten Meldungen soll Nvidias neue Grafikkartengeneration in Form der GeForce GTX 1070 sowie GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    HBM2-Speicher: JEDEC legt offizielle Spezifikationen mit bis zu 32 Gigabyte vor
    Während derzeit ausschließlich AMDs Grafikkarten mit dem Fiji-Chip auf den im Vergleich zu DDR5-RAM deutlich schnelleren HBM-Speicher (High... mehr
    DirectX 12: Multi-GPU-Setup aus Radeon und GeForce im ersten Test
    Mit Windows 10 ist auch die neue Grafik-Schnittstelle DirectX 12 eingeführt worden, welche das Novum mit sich bringt, erstmalig eine... mehr
    Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse?
    Wer noch vor 10 Jahren 150 bis 180 Euro für eine Grafikkarte investiert hat, konnte mit ein wenig Glück schon ein Modell der Oberklasse... mehr

    EVGA kündigt GeForce GTX 780 mit 6 Gigabyte Videospeicher an

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.