• AMD FX-670K als Ableger des A10-6700 ohne integrierte Grafik gesichtet

    Während bei Intel in der Riege der Vierkerner ohne integrierte Grafik ausschließlich einige Xeon-Prozessoren verfügbar sind, scheint AMD jetzt einen günstigeren Ableger der A10-6700 APU im Portfolio zu haben, der allerdings noch auf der Richland-Generation basiert, die bereits zu Beginn diesen Jahres durch die morderneren Kaveri-APUs abgelöst wurden



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/21915-amd-fx.jpg


    Wer bei Intel auf keine integrierte Grafik setzen, und diese demnach auch nicht bezahlen möchte, dem blieb bisher nur der Weg über die Xeon-Modelle, allen voran gestellt die Xeon E3-1230 v3 und E3-1240 v3, die zwar ähnliche Leistung wie ein vergleichbarer Intel Core i7 lieferten, aber durch die fehlende integrierte Grafik und den dadurch auch verhältnismäßig günstigen Preisen schnell zum Geheimtip avancierten. AMD hatte diesbezüglich lange Zeit nichts entgegenzusetzen. Die seit letzem Jahr auf dem Markt befindlichen Richland-Modelle der A10-Serie, allen voran der A10-6700 waren für ihr gutes Preis-Leistungsverhältnis bekannt und konnten im Beispiel des A10-6700 auf eine TDP von 65 Watt sowie eine relativ potente iGPU zurückgreifen, was diesen Prozessor optimal für einen HTPC gemacht haben.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/21916-2itn986.jpg


    In einem HP Pavilion 500-266ea wurde jetzt ein Prozessor namens FX-670K gefunden, der ebenfalls auf vier "Piledriver"-Kerne zurückgreifen könnte, die mit einem Standard-Takt von 3,7 Gigahertz und einem maximalen Bosst-Takt von 4,3 Gigahertz arbeiten. Neben der identischen Verlustleistung von 65 Watt dürfte sich wiederum ein 4.096 KB großer L2-Cache an Board befinden. Allerdings wurde beim FX-670K die integrierte Radeon HD 8670D mit ihren 384 Stream-Prozessoren einfach Mal weggelassen, womit eine dedizierte Grafikkarte zur Grundvoraussetzung für einen Betrieb sein wird. Demnach zeichnet sich der neue FX-670K als Prozessor aus, der in einem Spielerechner beherbergt werden will.


    Ob Chiphersteller AMD jedoch einen Prozessor namens FX-670K mit einem vermutlich nach oben hin offenem Multiplikator auch offiziell verfügbar machen wird, bleibt momentan noch abzuwarten. Derzeit ist diese Art von Prozessor lediglich in einem Komplettsystem gesichtet worden, was auch OEM-Verfügbarkeit schließen lässt. Demnach kann im Falle eines AMD FX-670K noch keinerlei Preisangabe oder Verfügbarkeitsdatum genannt werden.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    AMD FX-670K als Ableger des A10-6700 ohne integrierte Grafik gesichtet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « EVGA kündigt GeForce GTX 780 mit 6 Gigabyte Videospeicher anAMD verlagert Desktop-Geschäft nach China »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD FX-670K als Ableger des A10-6700 ohne integrierte Grafik gesichtet

    AMD Radeon R9 480X - erste Benchmark-Ergebnisse des Polaris-10-Pixelbeschleunigers aufgetaucht
    Im Netz sind erste Benchmark-Ergebnisse zu AMDs erwarteten Polaris-Grafikbeschleunigern aufgetaucht, die sowohl Polaris 10- als auch... mehr
    AMD Radeon R3 SSD - neue SSD-Serie mit TLC-Speicher und SM2256KX-Controller
    Nachdem Chiphersteller AMD mit der Radeon R7 SSD-Serie erstmals Flash-Speicherlaufwerke unter eigenem Namen vertrieben hat, folgt jetzt... mehr
    AMD Wraith-Cooler jetzt im Retail-Bundle für den FX-8350 sowie den FX-6350 verfügbar
    Der neue, zur im Januar diesen Jahres veranstalteten Consumer Electronics Show (CES) vorgestellte Wraith-Cooler aus dem Hause AMD wurde ist... mehr
    AMD Radeon Pro Duo - weitere Spezifikationen sowie Details zu Marktstart und Preis geleaked
    Zu den bisherigen Details, die wir zu AMDs kommenden Dual-Chip-Flaggschiff auf Fiji-Basis in Erfahrung bringen konnten, sind jetzt noch... mehr
    AMD Radeon Pro Duo - 16 TFLOPs starke Dual-Fiji-Grafikkarte nun offiziell vorgestellt
    Im Verlauf der gestrigen Nacht hat AMD im Rahmen der in San Francisco stattfindenden Games Developer Conference neben den neuen Produkten... mehr

    AMD FX-670K als Ableger des A10-6700 ohne integrierte Grafik gesichtet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.