• M-Disc von Milleniata kommt als haltbarer Blu-ray-Rohling in den Handel

    Die optische Datenspeicherung verliert zwar durch Alternativen wie USB-Sticks oder externe Festplatten zunehmend an Popularität, doch forschen einige Unternehmen an einer optischen Speicherlösung, welche Jahrhunderte überdauern soll. Während die beiden bekannten japanischen Hersteller Panasonic und Sony immer noch an ihrer "Archival Disc" tüfteln, ist die M-Disc von Milleniata mit der Kapazität einer kleinen Blu-ray-Disc bereits im Handel verfügbar



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22023-mdisc0.jpg


    Kürzlich hat der Hersteller Milleniata bekannt gegeben, dass seine M-Disc-Lanhzeitarchivierungslösung auf Blu-ray-Basis, der direkte Nachfolger der bereits verfügbaren M-Disc-DVD, ab sofort im Handel verfügbar sein soll. Leider ist die neue M-Disc noch nicht auf allen handelsüblichen Blu-ray-Laufwerken auslesbar. Eine bereitgestellte Kompatibilitätsliste gibt Auskunft darüber, dass doch eine erhebliche Anzahl von Blu-ray-Brennern mit der neuen Disk zurecht kommt. Unterm Strich sind es sogar mehr Laufwerke, als die, welche in der Lage gewesen sind, M-Disc-DVDs beschreiben zu können. Der Zertifizierungsprozess musste von Milleniata schon vor einiger Zeit bei der Blu-ray Disc Association angemeldet werden, womit auch die Hardwarehersteller rechtzeitig von den Plänen wussten um den Großteil ihrer Laufwerke dafür kompatibel machen zu können. Am 27. Februar 2014 konnte Milleniata den Zertifizierungsprozess durchlaufen und bekam das begehrte Zertifikat der Blu-ray-Association:



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22024-milleniata-zertifikat.jpg


    Als Besonderheit der M-Disc kann ihr Material gesehen werden, aus dem sie gefertigt ist. So berichtet das Unternehmen von einer steinartigen Oberfläche, in welche die Daten alternativ zu den üblich verwendeten Dyes gebrannt werden und nunmehr eine Haltbarkeit von bis zu 1.000 Jahren verspricht. Jetzt stellt sich zwar die Frage, ob es bis dahin überhaupt noch Laufwerke geben dürfte, die in der Lage sind, die darauf hinterlegten Daten auch auslesen zu können, doch da es sich um ein optisches Speicherverfahren handelt, dürften auch zukünftige optische Geräte mit etwas Aufwand in der Lage sein, die Datenstrukturen auslesen zu können.



    Bild 1 von 2
    Bild 2 von 2https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22025-mdisc1.jpg


    Milleniata hat die Kapazität der M-Disc auf maximal 25 Gigabyte begrenzt und kommt damit zwar nicht an die Datendichte der sich immer noch in Entwicklung befindlichen Archival Disc von Panasonic und Sony heran, ist aber dafür schon im Handel erhältlich. Die sich noch immer im Entwicklungsstadium befindliche Archival-Disc von Panasonic und Sony soll zukünftig aber ein Speichervolumen von 300 Gigabyte bis 1 Terabyte aufweisen, wird aber dafür spezielle Laufwerke benötigen, die auch noch entwickelt werden müssen.








    Milleniata vertreibt die Rohlinge seiner M-Disc Blu-ray im Dreierpack, welches ohne Versandkosten bei rund 15 US-Dollar liegt.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    M-Disc von Milleniata kommt als haltbarer Blu-ray-Rohling in den Handel

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Gigabyte GeForce GTX Titan Black wird mit separaten Windforce-3X-Kühler ausgeliefertBiostar stellt Mainboards mit Dual-Gigabit-Lan vor »
    Ähnliche News zum Artikel

    M-Disc von Milleniata kommt als haltbarer Blu-ray-Rohling in den Handel

    Samsung SSD 850 Evo - erste 4 TB-SSD ab sofort im Handel verfügbar
    Aktuelle SSD-Speicherlaufwerke gelangen hinsichtlich ihrer Kapazität in Regionen, mit denen sie die größeren HDD-Laufwerke so langsam... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    Philips 276E6ADSS - weltweit erster Quantenpunkt-Monitor ab sofort im Handel
    Der Hardwarehersteller MMD welcher unter der Marke Philips produziert, hat jetzt mit dem 276E6ADSS den weltweit ersten Quantenpunkt-Monitor... mehr
    AMD Radeon R9 390 könnte demnächst auch mit 4 statt 8 GB Grafikspeicher in den Handel kommen
    Als AMD die Radeon R9 390 (X) als Refresh der einstigen Radeon R9 290 (X) neu aufgelegt hat, wurde ausschließlich die 8 Gigabyte-Variante... mehr
    iiyama bringt mit dem Prolite X4071UHSU-B1 einen 40-Zoll-Ultra-HD-Monitor mit HDMI-2.0-Anschluss in den Handel
    UHD- oder auch 4K-Monitore gibt es mittlerweile in diversen Größen am Markt. Anders sieht das allerdings bei den PC-Monitoren mit einer... mehr

    M-Disc von Milleniata kommt als haltbarer Blu-ray-Rohling in den Handel

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.