• Shuttle SH81R4: Barebone mit H-81-Board schon fit für Intels Broadwell-CPUs

    Der Mini-PC-Spezialist Shuttle stellt mit dem SH81R4 einen Barebone-PC vor, welcher durch das integrierte Intel-H81-Mainboard eine Vielzahl von Prozessoren mit dem LGA1150-Sockel unterstützt, worunter auch die zukünftige Broadwell-CPU zählt



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22830-sh81r4_en.jpg



    Mit dem SH81R4 stellt der Mini-PC-Spezialist Shuttle ein Barebone-System vor, welches mit einem H81-Chipsatz eine Vielzahl der LGA1150-Prozessoren aufnehmen kann. In dem kompakten Gehäuse, welches mit Außenmaßen von 32,5 x 21,5 x 19 cm daherkommt, kann ein bis zu 16 Gigabyte großer Arbeitsspeicher untergebracht werden. Ein PCIe-16x- und ein PCIe-1x-Steckplatz steht zudem für Erweiterungskarten zur Verfügung, wobei Grafikkartenmodelle mit einer Höhe von bis zu zwei Slots untergebracht werden können.


    Bis zu drei SATA-Anschlüsse sind für Datenträger vorgesehen, wovon zwei Ports mit bis zu 6 GBit/s und einer mit 3 GBit/s arbeiten. Für ein optisches Laufwerk bietet das Shuttle SH81R4 einen 5,25 Zoll großer Schacht. In einem der beiden Mini-PCI-Express-Slots kann zudem eine m.SATA-SSD verwendet werden, die das Gesamtsystem beschleunigt.



    Bild 1 von 3https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22831-sh81r4_55view.jpg
    Bild 2 von 3https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22833-sh81r4_front.jpg
    Bild 3 von 3https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22832-sh81r4_back.jpg




    Wie die Kollegen von big-tech.net berichten, ist die Schnittstellen-Ausstattung noch unschlüssig. So soll der kleine Barebone bis zu zehn USB-Ports bieten, von denen allerdings nur zwei nach dem USB-3.0-Standard arbeiten, die anderen acht sollen jedoch auf dem USB-2.0-Spezifikationen basieren. Für die Anschlüsse an einem Monitor oder Smart-TV werden sowohl ein HDMI- und ein DVI-Anschluss angeboten. Für die Internetkonnektivität wird ein Gigabit-Anschluss zur Verfügung gestellt.



    Das neue Shuttle SH81R4 soll ab sofort zu einem Preis von 213 Euro im Handel verfügbar sein.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Shuttle SH81R4: Barebone mit H-81-Board schon fit für Intels Broadwell-CPUs

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « SilverStone zeigt zwei neue Lüfter-SerienApples neue iMac-5K-Displays werden künftig von AMD befeuert »
    Ähnliche News zum Artikel

    Shuttle SH81R4: Barebone mit H-81-Board schon fit für Intels Broadwell-CPUs

    Intels Core i7-6950X Extreme Edition: neue Broadwell-Spitze mit 10 Rechenkernen?
    Auch wenn Intel schon seit längerem im Server-Bereich Prozessoren mit mehr als 10 physischen Rechenkernen anbietet, erhält man im... mehr
    Intels Tick-Tock-Entwicklung wird zum 3-stufigen Entwicklungsmodell
    Intel hat als weltgrößter Chiphersteller bekannt gegeben, dass das bisherig genutzte, zweistufige Entwicklungsmodell "Tick-Tock" durch ein... mehr
    Intels Broadwell-EP-Xeon-Prozessoren sollen möglicherweise über 5 Gigahertz takten können
    Bisherige Intel Xeon-Prozessoren der E5-2600-Reihe weisen in der Regel Taktraten um die 2,5 Gigahertz auf, welche seit mehreren... mehr
    Intels Skylake-Nachfolger Kaby Lake soll erst 2017 marktreif sein - Cannonlake vermutlich dann erst 2018
    Obwohl Intels neue Skylake-Plattform erst seit kurzem auf dem Markt erhältlich ist - wenn auch hier und da mit Lieferengpässen - spricht... mehr
    AMD Radeon R7 DDR4-Speicher bereits im Handel, allerdings funktioniert dieser derzeit nur auf Intels Z170- sowie 2011-3-Boards
    Intel und AMD sind beides Chiphersteller, die im klassischen Sinn Konkurrenten darstellen, doch aktuell scheint AMD Intel ein wenig in die... mehr

    Shuttle SH81R4: Barebone mit H-81-Board schon fit für Intels Broadwell-CPUs

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.