• Das neue Gaming-Flaggschiff von MSI - Sponsored Post

    Gemeinsam mit den Grafikchips GTX 980M und GTX 970M von Nvidia bringt auch MSI neue Gaming Notebooks in den Handel. Ausgestattet mit mobilen Grafikchips der neuen Generation, Flashspeicher, DDR5-Grafikspeicher und Maxwell-Architektur kommen noch diesen Monat neue Modelle der Dominator-, Ghost- und Stealth-Reihe in den Handel.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22847-msi_gs70.jpg
    Super flaches Gaming-Notebook MSI GS70 Stealth Pro (Foto: MSI)


    Seine drei Topmodelle hat MSI mit den Updates der neuesten Generation versehen, das neue Flaggschiff ist das Modell T72-2QE Dominator Pro. Mit 17,3 Zoll Bildschirmdiagonale, 8 Gigabyte DDR5-Grafikspeicher und angetrieben von einem Intel i7-Chip mit vier Kernen präsentiert sich das Gaming Notebook inhaltlich auf dem neuesten Stand. Der Arbeitsspeicher variiert je nach Ansprüchen zwischen 16 und 32 Gigabyte, der interne Speicher des Dominator Pro kann bis zu vier schnelle SSD Platten mit bis zu 256GB Speicher zu einer Speichereinheit bündeln - hierzu setzt MSI die Super-RAID3-Technologie ein -, zusätzlich sorgen 1 Terabyte mechanischer Speicher für genug Massenspeicher.


    Eine Killer-DoubleShot-Pro Netzwerkkarte sorgt für den konstantesten Datenstrom, drahtlos setzt der Dominator Pro auf Wi Fi nach dem neuesten ac-Standard.

    Beim Benchmarktest "Heaven" von Direct X11 schneidet der Dominator Pro bei zweifacher Kantenglättung, normaler Tesselation und der nativen Auflösung von 1920x1080 mit 79 Bildern pro Sekunde ab. Im 3D Mark 11 P-Score liegt der Dominator Pro bei über 10.000 Punkten (laut MSI) und wäre damit das schnellste, derzeit erhältliche Gaming Notebook. Für einen zusätzlichen Schub sorgt die Cooler Boost 3 Dual Fan-Technik, die sich als zusätzliche Kühlung zuschalten lässt.

    Da das 17-Zoll-Display "nur" über Full HD Auflösung verfügt, sind auch aktuellere Titel in konstanten Bildraten für das Dominator Pro kein Problem. Erhältlich sind die vier Dominator Pro-Modelle für zwischen 2.300,- und 3.300,- Euro - Unterschiede gibt es lediglich im verbauten Arbeitsspeicher und den Festplatten.

    Mit dem Nvidia GeForce GTX 970 Grafikprozessor ausgestattet kommt mit dem Dominator zudem eine günstigere Alternative in den Handel. Hier müssen auch Abstriche bei Festplatte (zwei 128GB-SSDs) und Arbeitsspeicher (maximal 16 Gigabyte) gemacht werden. Dafür ist der Dominator mit einem Preis von 1.500 bis 2.000 Euro auch deutlich günstiger.


    Optisch orientieren sich die Modelle Ghost Pro und Stealth Pro eher an Ultrabooks. Das 17-Zoll große Stealth Pro und das 15,6 Zoll große Ghost Pro sind mit gerade einmal zwei Zentimeter Höhe sehr flach ausgefallen und passen bequem in eine Reisetasche. In den Farben Gold, Rot und Silber entsprechen sie zwar nicht unbedingt dem Stealth im Namen, sind aber zumindest sehr ansehnlich. Aber bei den dünnen Gehäusen musste MSI bei der Ausstattung einige Abstriche machen.

    So verfügen beide Modelle nicht über ein optisches Laufwerk und der interne Speicher ist auf 512 GB SSD begrenzt. Bei hohen Grafikansprüchen ist der Lüfter zudem deutlich zu hören, da die Kühlung im dünnen Gehäuse aufwendiger ist. Arbeisspeicheroptionen liegen zwischen 8 und 16 Gigabyte.

    Das kleinere Ghost Pro Modell bietet zudem die Möglichkeit eines 3K-Displays (2.880x1.620), was jedoch aufgrund der im Vergleich zum Dominator Pro schwächeren seine Stärken eher beim Arbeiten als beim Spielen entfaltet. Gaming in Full HD ist aber für beide Modelle kein Problem, mit zwischen 2 und 3 Kilogramm Gewicht sind beide Gaming Notebooks außerdem sehr transportabel.

    MSI´s neue Gaming-Flagschiffe kommen demnächst in den Handel und können z.B. online bei ARLT Computer ab sofort vorbestellt werden.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Das neue Gaming-Flaggschiff von MSI - Sponsored Post

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Hammacher Schlemmer zeigt professionellen Rennsimulator mit 106-Zoll-Display für 65.000 US-DollarNEC PA322UHD: 32-Zoll-Profi-IPS-Monitor mit UHD-Auflösung sowie 120 Hz bei Full-HD vorgestellt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Das neue Gaming-Flaggschiff von MSI - Sponsored Post

    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Telekom Rufnummer mitnehmen - Nicht möglich & Stornierung aller Anträge
    Das mitnehmen der Rufnummer, beispielsweise von Vodafone, ist nicht mehr möglich. Wer plant zur Telekom zu wechseln, erhält zwangsläufig... mehr
    Alienware 13 - Throttling, Hitzeproblem und Lösung für laute Lüftergeräusche
    Das Alienware 13 verfügt über Leistung, doch ab einer gewissen Hitze setzt das sogenannte "throttling" ein. Werden die Lüfter aufgedreht,... mehr
    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    MSI Nightblade MI2 Mini-Gamer-PC im Test
    Wer auf der Suche nach einem Gaming-Fertig-PC ist, welcher zugleich möglichst wenig Platz einnehmen soll, sollte diesen Kurz-Test lesen,... mehr

    Das neue Gaming-Flaggschiff von MSI - Sponsored Post

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.