• NEC PA322UHD: 32-Zoll-Profi-IPS-Monitor mit UHD-Auflösung sowie 120 Hz bei Full-HD vorgestellt

    Mit dem PA322UHD zeigt der japanische Hersteller NEC wieder einmal, dass er zu den führenden Herstellern im Monitorbereich gehört. Der neue 32-Zoll-Monitor PA322UHD aus dem Hause NEC verfügt über eine native Auflösung von 3.840 × 2.160 Bildpunkten und unterstützt Bildwiderholraten von 120 Hertz, die allerdings maximal bei Full-HD-Auflösung erreicht werden





    Vorweg sollte man erwähnen, dass obwohl die technischen Daten des neuen NEC PA322UHD sehr vielversprechend klingen, dieser Monitor vom Hersteller weniger als Gaming-Modell, sondern vielmehr als hochqualifiziertes Arbeitstier gesehen wird. Die mit 120 Hertz angegebene Refresh-Rate wird nur bis zu einer Auflösung bis 1.920 x 1.080 Bildpunkte unterstützt. Für die Ultra-HD-Auflösung, welche bei 3.840 x 2.160 Bildpunkten liegt, stehen 60 Hertz zur Verfügung.


    Dass der NEC PA322UHD ein Monitor ist, um Arbeiten wie Bildbearbeitung oder Videoschnitt auszuüben, zeigt die 10-Bit Farbunterstützung, die von einer programmierbaren 14-Bit-3D-LUT, einer 99,2 prozentigen Abdeckung des Adobe-RGB-Farbspektrums sowie einer Hardware-Farbkalibrierung ergänzt wird.



    Bild 1 von 7
    Bild 2 von 7
    Bild 3 von 7
    Bild 4 von 7
    Bild 5 von 7
    Bild 6 von 7
    Bild 7 von 7


    Auch wenn nur von "wide gamut white LED backlight" die Rede ist, deutet der erweiterte Farbraum auf den Einsatz von GB-r-LEDs hin. Das integrierte IPS-Panel kommt vom ebenfalls japanischen Unternehmen Sharp und darf mit der IGZO-Technik glänzen. Obwohl die Hintergrundbeleuchtung mit Pulsweitenmodulation (PWM) arbeitet, dürfte das durch diese Technik oftmals auftretende Flimmern durch die sehr hohe Abtastrate von 20.000 Hertz nicht, oder nur in gereingem Maße aufreten. Wie die Kollegen von guru3D.com vermuten, könnte der Verzicht der flimmerfreien DC-Regulierung darin liegen, dass ansonsten die Farbdarstellung beeinflusst werden könnte.


    Hinsichtlich der Ergonomie bietet der neue PA32UHD auch alles, was man von einem Profi-Monitor erwartet. So sind Einstellungen in der Neigung und Höhe genauso selbstverständlich wie auch die Drehbarkeit oder auch Pivot-Funktion. Für die Konnektivität sind 2 Displayport 1.2-Ports (einer mit Open Pluggable Specification), 4 HDMI-Anschlüsse, 2 DVI-D Dual Link-Ports sowie 2 USB-3.0-Ports (plus stromaufwärts) vorhanden. Die USB-Anschlüsse verfügen dabei über DisplaySync Pro, was im Wesentlichen ein virtuelles KVM (Keyboard Video Mouse)-Switch darstellt. Neben einem AmbiBright Umgebungslichtsensor, welcher die Helligkeit automatisch regulieren kann, runden zwei 2 Watt starke Stereo-Lautsprecher das Gesamtpaket ab.




    • Superior screen performance (1000:1 contrast ratio, 3840x2160 UHD native resolution, 350cd/m2 brightness)
    • 14-bit 3D internal programmable lookup tables (LUTs) for calibration
    • Picture in Picture and Picture by Picturemodes increase productivity by displaying two or four sources simultaneously
    • MultiProfiler™ software provides complete control over the five picture modes, including the loading of any ICC profile directly into the monitor for optimal color space matching
    • DisplaySync ProTM controls two computers with only one keyboard and mouse
    • Wide connectivity includes two DisplayPort with 10-bit support, four 10-bit HDMI, two DVI-D inputs as well as a USB hub
    • NaViSet Administrator 2: Free software solution that greatly eases administration and management of larger display device installations
    • Available with SpectraViewII Color Calibration Kit (PA322UHD-BK-SV)




    Im Vergleich zu Konkurrenzprodukten, wenn man dieses Gerät überhaupt vergleichen kann, liegt die typische Leistungsaufnahme im Betrieb bei recht hohen 95 Watt.


    NEC gibt auf seinen Multisync PA322UHD ganze vier Jahre Gewährleistung, welche mit einem 48-Stunden Austauschservice verbunden ist. Die erste Veröffentlichung ist für den morgigen 22. Oktober 2014 geplant, wo der PA322UHD auf dem NEC Showcase in New York City gezeigt werden soll. Der Preis inklusive Mehrwertsteuer soll bei 2.999 US-Dollar beginnen, die Version mit der SpectraView II calibration Software sowie dem Colorimeter soll dann bei 3.249 US-Dollar liegen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    NEC PA322UHD: 32-Zoll-Profi-IPS-Monitor mit UHD-Auflösung sowie 120 Hz bei Full-HD vorgestellt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Das neue Gaming-Flaggschiff von MSI - Sponsored PostIntels "Broadwell-E" werden nicht vor 2016 erwartet »
    Ähnliche News zum Artikel

    NEC PA322UHD: 32-Zoll-Profi-IPS-Monitor mit UHD-Auflösung sowie 120 Hz bei Full-HD vorgestellt

    AMD Radeon Pro Duo - 16 TFLOPs starke Dual-Fiji-Grafikkarte nun offiziell vorgestellt
    Im Verlauf der gestrigen Nacht hat AMD im Rahmen der in San Francisco stattfindenden Games Developer Conference neben den neuen Produkten... mehr
    GDC 2016: neue Grafikkarten und VR-Technik sollen von AMD via Livestream vorgestellt werden
    Auf der in diesem Jahr in San Francisco stattfindenden Game Developer Conference (14. bis 18. März 2016) plant AMD unter dem Motto... mehr
    Sandisk Extreme PRO microSDXC UHS-II - derzeit schnellste micro-SD-Karte mit 300 MB/s vorgestellt
    Mit der neuen Extreme PRO microSDXC UHS-II hat der Speicherspezialist Sandisk hat im Rahmen des Mobile World Congress die wohl weltweit... mehr
    AMD Radeon R9 380X soll am 15. November offiziell vorgestellt werden
    Die Leistungslücke zwischen AMDs Radeon R9 380 und der deutlich schnelleren Radeon R9 390 ist so groß, dass diese durch die kommende R9... mehr
    AMD: neue A68H-Mainboards sowie APU A8-7650K auf der CES 2015 vorgestellt
    Nicht nur Chiphersteller Intel hat zur diesjährigen CES seine neuesten Produkte vorgestellt, auch Konkurrent AMD zeigte einige Neuigkeiten... mehr

    NEC PA322UHD: 32-Zoll-Profi-IPS-Monitor mit UHD-Auflösung sowie 120 Hz bei Full-HD vorgestellt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.