• AMD Radeon R9 390X vielleicht doch noch im Frühjahr 2015?

    Seit Ende Oktober lässt sich in der Sisoftware-Datenbank ein Eintrag zur sehnlichst erwarteten Radeon R9 390X auf Fiji-Basis finden. Bei Fiji soll es sich gerüchteweise um einen "Big-Die" handeln, welcher neben 4.096 Shadereinheiten einen High-Bandwith Memory spendiert bekommt, welcher wie beim Vorserienmodell vorerst vier Gigabyte fassen soll



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22923-original.jpg


    Erst gestern haben wir über einen Eintrag von Fiji XT in der indischen Import-Datenbank zauba.com berichtet. Jetzt sind schon wieder neue Details ans Tageslicht gekommen, wie ein Eintrag in der Sisoftware-Datenbank bestätigt. Bereits am 20. Oktober soll dort der erste Eintrag zur zukünftigen Radeon R9 390X gestellt worden sein, wie die Kollegen von 3D-Center.org berichten.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22925-rohleistungs-vergleich-geforce-gtx-980-gm200-radeon-r9-290x-fiji.png


    Wie bereits im Vorfeld oftmals vermutet, dürfte es sich bei Fiji um den ~500-mm²-Grafikchip handeln, der allerdings immer noch im 28nm-Fertigungsprozess kommen dürfte. Eine mögliche 20 nm-Fertigung ist allerdings auch noch nicht gänzlich vom Tisch. Neben 64 Compute Units mit insgesamt 4.096 Shadereinheiten wird der GPU-Takt auf 1.000 MHz beziffert. Das "4.096 Bit" Speicherinterface deutet zudem ganz stark auf HBM (High-Bandwith) hin. Diese Daten würden auf eine Radeon R9 390X zutreffen, da derzeit kein anderes Projekt bekannt wäre, welches HBM im Einsatz hätte beziehungsweise erst sehr viel später erwartet werden dürfte. Im Falle der verbauten vier Gigabyte Videospeicher kommen vier solcher Stacks mit je 1 GiByte Kapazität und 1.024-Bit-Anbindung zum Einsatz, wie die Kollegen von wccftech.com berichten.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22924-hbm-wwcftech.png


    High-Bandwith-Memory soll zudem neben dem höheren Datendurchsatz gegenüber GDDR5 auch den Vorteil eines deutlich simpleren Speichercontrollers in der GPU genißen, welcher zudem weitaus weniger Energie benötigen soll. Allerdings lässt sich derzeit noch nicht einschätzen, wie groß das Ersparnis ausfallen dürfte, von 5 bis 50 Watt soll alles möglich sein.

    Das derzeit wohl tödlichste Argument gegen aine AMD-Grafikkarte, seitem Nvidia seine Maxwell-Chips in Form der GeForce GTX 970 und GTX 980 auf dem Markt positioniert haben, ist der derzeitige Stromverbrauch. Die architektonischen Optimierungen bei Fiji dürften dann allerdings auch für eine Einsparung im Stromverbrauch sorgen, die in Kombination mit der Kompakt-Wasserkühlung der Radeon R9 295X2 für eine angemessene TDP sorgen dürften. Karten mit Hawaii-Chip konnten bereits beweisen, dass die Leistungsaufnahme mit der Temperatur in Zusammenhang steht womit diese parallel mit der Temperatur sinkt.



    mögliche Spezifikationen von AMDs Radeon R9 390X (Fiji)


    • wahrscheinlich: 28nm-Fertigung von TSMC
    • geschätzt: ~8 Milliarden Transistoren auf ~550mm² Chipfläche
    • vermutlich: GCN 2.0 Architektur ("Pirate Islands" Generation)
    • vermutlich: DirectX 11.2b
    • angenommen: 6 Raster-Engines
    • ziemlich sicher: 4096 Shader-Einheiten in 64 Shader-Clustern
    • wahrscheinlich: 256 Textureneinheiten (TMUs)
    • angenommen: 128 Raster Operation Units (ROPs)
    • ziemlich sicher: 4096 Bit DDR HBM-Interface
    • möglicher Speicherausbau: 4 GB HBM
    • möglicher Chiptakt: ~1000 MHz
    • möglicher Speichertakt: 625 MHz
    • Performance-Prognose: +40% bis +50% zur Radeon R9 290X
    • möglicher Release: erstes Quartal 2015
    • möglicher Verkaufsname: Radeon R9 390X



    Beide Hinweise, sowohl die gestrigen über die indische Import-Datenbank als auch die jetzigen bezüglich der Sisoftware-Datenbank kann man jetzt auch so werten, dass der Fiji-Chip nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen dürfte und man die gestrige Aussage über eine angeblich Verschiebung auf das zweite Halbjahr 2015 zu den Akten legen kann. Sollte der Entwicklungsverlauf weiterhin so laufen, müsste Fiji schon im ersten Quartal 2015 zur Verfügung stehen, und das gleich als Flaggschiff-Modell in Form der Radeon R9 390X. Eine Salvage-Variante in Form der Radeon R9 390 dürfte in etwa zeitgleich Marktreif sein.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    AMD Radeon R9 390X vielleicht doch noch im Frühjahr 2015?

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Gigabyte Waterforce GV-N980X3WA-4GD - Tripple-SLI aus GeForce GTX 980 mit externem RadiatorAMD Radeon R9 290X 8GB - Benchmarktests zeigen Mehrwert in Ultra-HD-Auflösung »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD Radeon R9 390X vielleicht doch noch im Frühjahr 2015?

    AMD Radeon R9 480X - erste Benchmark-Ergebnisse des Polaris-10-Pixelbeschleunigers aufgetaucht
    Im Netz sind erste Benchmark-Ergebnisse zu AMDs erwarteten Polaris-Grafikbeschleunigern aufgetaucht, die sowohl Polaris 10- als auch... mehr
    AMD Radeon R3 SSD - neue SSD-Serie mit TLC-Speicher und SM2256KX-Controller
    Nachdem Chiphersteller AMD mit der Radeon R7 SSD-Serie erstmals Flash-Speicherlaufwerke unter eigenem Namen vertrieben hat, folgt jetzt... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    AMD Wraith-Cooler jetzt im Retail-Bundle für den FX-8350 sowie den FX-6350 verfügbar
    Der neue, zur im Januar diesen Jahres veranstalteten Consumer Electronics Show (CES) vorgestellte Wraith-Cooler aus dem Hause AMD wurde ist... mehr
    AMD Radeon Pro Duo - weitere Spezifikationen sowie Details zu Marktstart und Preis geleaked
    Zu den bisherigen Details, die wir zu AMDs kommenden Dual-Chip-Flaggschiff auf Fiji-Basis in Erfahrung bringen konnten, sind jetzt noch... mehr

    AMD Radeon R9 390X vielleicht doch noch im Frühjahr 2015?

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.