• Nokia N1 Tablet - Finnen stellen eigenes Android-Tablet vor

    Nokia galt einst als weltbester Hersteller von Mobiltelefonen, doch die Geschichte um die aktuellen Namensrechte von Nokia gilt für viele Außenstehende recht verwirrend. Nachdem die Finnen ihre Mobilfunksparte an Microsoft abgetreten haben, dürfen keinerlei Smartphones mehr unter dem einstigen Namen Nokia vertrieben werden. Allerdings gilt das anscheinend nicht für die Tablet-Sparte, denn dort stellt das finnische Nokia - also nicht die Microsoft-Tochter - mit dem N1 ein eigenes Tablet vor, das auch nicht wie die bisherigen Produkte auf Windows Phone, sondern auf Android als Betriebssystem setzt



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22958-device_delivery_ae_07_00108.jpg


    Laut neuesten Gerüchten dürfte es zukünftig zwei, komplett voneinander unabhängige, Unternehmen geben, die unter dem Namen Nokia Tablets verkaufen werden. Einerseits ist hier die Mobilfunksparte von Microsoft zu nennen, die mit dem Lumia 2520 ein Tablet mit Windows 8.1 RT anbietet, andererseits dürfte auch der nicht an Microsoft veräußerte Teil von Nokia zu nennen sein, der mit dem "N1" sein erstes Android-Tablet vorstellt, das sogar ein klein wenig an Apples iPad-Mini erinnert. Das Gerät lässt sich bereits auf der entsprechenden Homepage sehen.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22959-device_delivery_ae_07_00271.jpg


    Auf der Webseite sind zudem die ersten technischen Daten zu entnehmen, wonach das N1 von einem 64-Bit Intel Atom Quad-Core-Prozessor Z3580 angetrieben wird, welcher mit einer Taktfrequenz von 2,3 GHz arbeitet. Zu dessen Seite stehen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine PowerVR G6430 Grafikeinheit mit 533 Megahertz.

    Das 7,9 Zoll große IPS-Panel löst im 4:3-Format mit 2.048 x 1.536 Bildpunkten auf und soll durch Gorilla Glass 3 gegen die meisten Kratzer geschützt sein. Ähnlich wie beim Apple-Konkurrenzprodukt iPad Mini ist die Displayscheibe bündig auf die Trägerschicht aufgesetzt, so dass im Zusammenspiel mit dem IPS-Panel auch bei größerem Betrachtungswinkel noch ein guter Blick auf das Display möglich ist. Für Fotos stehen eine frontseitige fünf-Megapixel starke Kamera sowie eine rückseitige acht-Megapixel starke Haupt-Kamera zur Verfügung. In dem 6,9 Millimeter dicken Aluminium-Gehäuse befinden sich zusätzlich noch zwei Stereo-Lautsprecher sowie ein gutes Mikrofon.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/22961-nokia_n1_perspectives_-_app_w_600.jpg


    Alle üblichen Sensoren, schnelles WLAN mit zwei Kanälen, Bluetooth 4.0 sowie ein 5.300 mAh fassender Akku sind ebenfalls mit an Board. Eine Neuheit ist der neue USB-2.0-Stecker Type-C, der - ähnlich wie der Lightning-Anschluss von Apple - beidseitig gesteckt werden kann. GPS oder das russische Gegenstück GLONASS sowie eine Verbindungsmöglichkeit mit dem Mobilfunknetz scheinen aber nicht vorhanden zu sein. Mit dem neuen Android 5.0 Lollipop befindet sich das N1 dafür auf dem neuesten Stand der Technik. Dieses wird mit dem hauseigenen Z-Launcher kombiniert, der auf der Internetseite Curved bereits ausführlich vorgestellt wurde.


    Das neue Nokia N1 soll zu einem Preis von 249 US-Dollar in den Handel kommen, wann das allerdings sein wird, nannte der Hersteller bislang allerdings nicht.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Nokia N1 Tablet - Finnen stellen eigenes Android-Tablet vor

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Gaming-PC bis 1000 Euro: welche Komponenten sind für ein hochwertiges Desktop-Spiele-System sinnvoll, wir klären aufGoogle Nexus 6: Vorbestellung ab sofort möglich - Preise im freien Handel günstiger als bei Google Play »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nokia N1 Tablet - Finnen stellen eigenes Android-Tablet vor

    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Telekom Rufnummer mitnehmen - Nicht möglich & Stornierung aller Anträge
    Das mitnehmen der Rufnummer, beispielsweise von Vodafone, ist nicht mehr möglich. Wer plant zur Telekom zu wechseln, erhält zwangsläufig... mehr
    Alienware 13 - Throttling, Hitzeproblem und Lösung für laute Lüftergeräusche
    Das Alienware 13 verfügt über Leistung, doch ab einer gewissen Hitze setzt das sogenannte "throttling" ein. Werden die Lüfter aufgedreht,... mehr
    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr

    Nokia N1 Tablet - Finnen stellen eigenes Android-Tablet vor

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.