• DDR4-2133-RAM im Low-Profile-Format mit 18,7 Millimetern gesichtet

    Bisherige RAM-Module des neuen DDR4-Arbeitsspeichers waren nur im Standard-Format zu bekommen, was oftmals die Wahl des CPU-Kühlers für die Sockel LGA2011-3-Prozessoren stark eingeschränkt hat. Jetzt hat das japanische Unternehmen "Century Micro" erste, so genannte "Low-Profile"-Module vorgestellt, die nur noch 18,7 Millimeter aufbauen und somit mehr Flexibilität bei dem Einsatz des gewünschten CPU-Kühlers gewähren



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23107-akiba-ddr4-2133-lp.jpg


    PC-Systeme mit Intels neuen LGA2011-3 CPUs der Haswell-E-Reihe sind die ersten, die auf den neuen DDR4-Speicherstandard setzen. Neben immer noch zu hohen Preisen im Vergleich zu dem vorherhigen DDR3-Standard, ist die Verfügbarkeit der neuen DDR4-Speicher hinsichtlich von Sonderwünschen auch noch sehr eingeschränkt. Obwohl sich mittlerweile viele Hersteller im DDR4-Gefilde tummeln, müssen im Bezug auf Problemen mit zu hohen Kühlkörpern des Arbeitsspeichers oder auch übergroßen CPU-Kühlern, die weit über die Ram-Bänke ausladen, immer noch Kompromisse eingegangen werden.


    Low-Profile-Kits, die sehr flach aufbauen, gibt es zwar für den DDR3-Standard, doch für DDR4 hat man diese "Flachmänner" bisher vergebens gesucht. Wie jetzt die japanische Webseite Akiba PC Watch berichtet, soll das japanische Unternehmen "Century Micro" erste Low-Profile-Kits des DDR4-Speicherstandards vorgestellt haben. Auf den veröffentlichten Bildern ist ein DDR4-Kit zu erkennen, welches aus vier 4-Gigabyte großen Modulen (CK4GX4-D4RE2133VL81) besteht. Das Besondere an diesen Modulen ist die geringe Aufbauhöhe von lediglich 18,7 Millimetern.



    Bild 1 von 2https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23109-akiba-ddr4-2133-lp3.jpg
    Bild 2 von 2https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23108-akiba-ddr4-2133-lp2.jpg


    Die Platinen beherbergen Chips des Herstellers SK Hynix, welche auf DDR4-2133 mit den Latenzen CL-15-15-15 spezifiziert sind und somit am unteren Ende der Leistungsskala rangieren. Die Betriebsspannung wird derweil mit 1,2 Volt angegeben.


    Das neue Low-Profile-Kit wird in Japan für 51.980 Yen verkauft, was umgerechnet etwa 350 Euro entsprechen würde. Ob sich dieser Aufpreis momentan lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden, da man ein vergleichbares Kit, welches nicht im Low-Profile-Format daherkommt, nur 190 Euro zahlen bräuchte.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    DDR4-2133-RAM im Low-Profile-Format mit 18,7 Millimetern gesichtet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Xigmatek TYR-SD962: kompakter Tower-Einstiegs-Kühler mit einer Aufbauhöhe von 121 Millimetern vorgestelltFractal Design positioniert drei erweiterbare AiO-Wasserkühlungen auf dem Markt »
    Ähnliche News zum Artikel

    DDR4-2133-RAM im Low-Profile-Format mit 18,7 Millimetern gesichtet

    Nvidia GM200: erste Bilder des kommenden High-End-Grafikchips gesichtet
    Bislang sind oftmals nur Spekulationen und Gerüchte zu Nvidias kommender High-End-GPU GM200 aufgetaucht. Doch jetzt scheint es langsam... mehr
    Intel NUCs: erste Geräte mit Broadwell-CPUs gesichtet
    Intels Mini-PCs, auch als NUC bezeichnet, sind auf der Herstellerseite mit der neuen Broadwell-Architektur gesichtet worden. Zur kommenden... mehr
    Xigmatek TYR-SD962: kompakter Tower-Einstiegs-Kühler mit einer Aufbauhöhe von 121 Millimetern vorgestellt
    Einige HTPC- oder Mini-ITX-Gehäuse weisen aufgrund ihrer kompakten Ausmaße nur eine sehr geringe Aufbauhöhe für Tower-CPU-Kühler auf. Um... mehr
    AMD Radeon R9 285: erste Bilder sowie Details zur kommenden Tonga-GPU gesichtet
    Die Gerüchte zu AMDs neuen Grafikchip "Tonga" verdichten sich immer mehr, denn jetzt wollen die Kollegen von videocardz.com schon passende... mehr
    Philips 19DP6QJNS - Klappmonitor mit zwei IPS-Displays gesichtet
    Obwohl es bisher kaum technische Daten zu dem neuen Philips 19DP6QJNS gibt, klingt der Ansatz recht interessant und könnte auf vielen... mehr

    DDR4-2133-RAM im Low-Profile-Format mit 18,7 Millimetern gesichtet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.