• Nvidia Quadro M6000 kommt mit GM200 im Vollausbau - erste Spezifikationen aufgetaucht

    Dass das derzeitige Nvidia-GPU-Flaggschiff nicht das Ende der Fahnenstange ist, zeigt die Produktbezeichnung, bei der die "Ti"-Endung fehlt. Der Maxwell-Chip wird demzufolge noch im Vollausbau kommen wie es bereits bei den Vorgänger-Generationen der Fall gewesen ist.. Die stets sehr gut informierten Kollegen von videocardz.com wollen jetzt einen vermeintlich validierten GPU-z-Screenshot entdeckt haben, auf dem die Spezifikationen der neuen, professionellen Quadro M6000-Grafikkarte mit seinem GM200-Chip im Vollausbau zu sehen sein sollen, welche in ähnlicher Form auch in der Consumer-Grafikkarten-Version in Form der GeForce GTX 980 Ti oder möglicherweise einer GeForce GTX Titan II zur Anwendung kommen könnte





    Die stets gut informierten Kollegen von videocardz.com wollen eine vermeintliche GPU-z-Validierung geleaked haben, welche Spezifikationen zu Nvidias neues Flaggschiff für den professionellen Einsatz zeigt. Der darin enthaltene GM200-Chip soll auch der derzeit größte verfügbare Maxwell-Chip sein, welcher dann auch in einer der Consumer-Varianten GTX 980Ti oder auch einer GeForce Titan II zu finden sein könnte.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23188-nvidia-gm200-quadro-m6000.png


    Als Nachfolger der derzeitigen Quadro K6000, verfügt die neue M6000 laut GPU-z-Screenshot über 3.072 CUDA-Kerne, was im Vergleich zu den derzeitigen 2.048 CUDA-Kernen der GeForce GTX 980 einer Leistungssteigerung von 50 Prozent entsprechen würde. Der GPU-Codename für die M6000 lautet 17F0, wobei die Spezifikationen kaum einen Zweifel aufkommen lassen, dass es sich hierbei um den Maxwell-Vollausbau handeln dürfte.


    Die Anzahl der GPCs steigt zudem von vier (GTX 980) auf sechs. SMMs/SMXs sind 24 vorhanden (K6000: 15; GTX 980: 16). Die GPU-Z-Validation lässt auf 192 TMUs schließen (GTX 980: 128). Der Kerntakt beträgt 988 MHz (GTX 980 1.127 MHz). Der Speichertakt wiederum 1.653 MHz (GTX 980: 1.753 MHz).

    Als Videospeicher sollen insgesamt 12 GByte GDDR5-Speicher zum Einsatz kommen, die mit einer 384-Bit-Speicherschnittstelle angebunden sind. Da es sich hier aber um das professionelle Quadro-Modell handelt, welches immer mit einem größeren Speicher ausgestattet ist, könnten die Consumer-Modelle einer GeForce GTX 980 Ti oder auch GeForce Titan II mit sechs oder auch acht Gigabyte GDDR5-Videospeicher ausgestattet sein.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23189-nvidia-gm200-quadro-m6000a.jpg


    Da die neue Nvidia Quadro M6000 für die diesjährige CES vorgestellt werden könnte, bleibt es abzuwarten, ob Nvidia auch Informationen zu den neuen Consumer-Modellen preisgeben wird.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Nvidia Quadro M6000 kommt mit GM200 im Vollausbau - erste Spezifikationen aufgetaucht

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Acer XB270HU - erster 27-Zoll IPS mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten, 144 Hz und G-Sync angekündigtSamsung SSD Portable T1: SSD 850 Evo wird jetzt transportabel »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nvidia Quadro M6000 kommt mit GM200 im Vollausbau - erste Spezifikationen aufgetaucht

    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Telekom Rufnummer mitnehmen - Nicht möglich & Stornierung aller Anträge
    Das mitnehmen der Rufnummer, beispielsweise von Vodafone, ist nicht mehr möglich. Wer plant zur Telekom zu wechseln, erhält zwangsläufig... mehr
    Alienware 13 - Throttling, Hitzeproblem und Lösung für laute Lüftergeräusche
    Das Alienware 13 verfügt über Leistung, doch ab einer gewissen Hitze setzt das sogenannte "throttling" ein. Werden die Lüfter aufgedreht,... mehr
    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr

    Nvidia Quadro M6000 kommt mit GM200 im Vollausbau - erste Spezifikationen aufgetaucht

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.