• Intel Skylake - erste Core i5-Modelle zeigen sich mit dem i5 6500 sowie i5 6400

    Zu den für August 2015 angekündigten Skylake-Prozessoren der neuen Skylake-Familie werden natürlich auch wieder Core i5-Oberklasse-Modelle zu finden sein. Laut neuesten Berichten will Intel den Core i5-6400 und den etwas schnelleren Core i5-6500 noch im August im Handel platzieren, wobei letzterer den bisherigen Core i5-4590 ablösen soll



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23442-1110px-intel_inside_logo.svg.png


    Wie die meist gut informierten Kollegen von fudzilla in Erfahrung gebracht haben wollen, plant Intel im dritten Quartal 2015, genauer gesagt noch im August diesen Jahres, die ersten Skylake-Prozessoren in den Handel zu entlassen. Den Anfang sollen dabei nicht die Top-Modelle der Core i7-Reihe, sondern die Oberklasse-Modelle der i5-Serie sein. Der noch auf Haswell-Architektur basierende Core i5-4590 soll durch den neuen Core i5-6500 ersetzt werden.


    Der neue Core i5-6500 wird wie sein Vorgänger mit vier vollwertigen Kernen ausgestattet sein und wie in der i5-Serie üblich, über kein HT (Hyper-Threading) verfügen. Der Grundtakt soll demnach bei 3,2 Gigahertz liegen, welcher im Turbo-Modus auf bis zu 3,6 Gigahertz ansteigen kann, allerdings nur auf einem der vier Kerne. Die integrierte Grafikeinheit soll mit 1.050 Megahertz takten. Zum Vergleich kann der ältere Core i5-4590 auf ebenfalls 4 vollwertige Kerne ohne HT zurückgreifen, die zwar mit dem gleichen Grundtakt von 3,3 GHz arbeiten, aber im Turbo mit 3,7 GHz etwas schneller arbeiten. Das die Skylake-Architektur aber wesentlich effizienter arbeitet, sieht man auch an der TDP, die hier mit 65 Watt angegeben wird, welche im Vergleich zu den 84 Watt des Core i5-4590 keiner weiteren Erklärung bedürfen sollte.


    Intel schickt mit dem Core i5-6400 noch ein kleineres Modell ins Rennen, welches ebenfalls mit vier vollwertigen Kernen ohne Hyper-Threading auskommt. Der Grundtakt wurde auf 2,7 Gigahertz festgelegt, welcher bei Bedarf auf 3,3 Gigahertz ansteigen kann. Obwohl die Grafikleistung mit 950 Megahertz ebenfalls schwächer als beim großen Bruder ausfällt, liegt hier die TDP ebenfalls bei 65 Watt.


    Beide neuen Skylake-Prozessoren verfügen über einen 6 Megabyte großen Level3-Cache und unterstützen sowohl DDR3L-1600 sowie DDR4-2133-RAM, weshalb es hier auf das verfügbare Sockel-1151-Mainboard ankommen wird, welchen RAM der Anwender einzusetzen gedenkt. Da beiden Prozessoren noch ein Suffix in Form eines "K" oder "C" fehlt, können die Taktraten höchstwahrscheinlich auch als "fix" angesehen werden, wodurch sich diese Prozessoren nicht übertakten lassen.


    Über letzteres dürfte sich aber hinwegsehen lassen, insofern die Preise von 192 US-Dollar (Tray) und 202 US-Dollar (Boxed) für den i5-6500 beibehalten werden. Nach den i5- und i7-Versionen im dritten Quartal sollen im vierten Quartal die günstigeren Einsteiger und Mittelklasse-Modelle der Pentium- und Core-i3-Serie folgen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Intel Skylake - erste Core i5-Modelle zeigen sich mit dem i5 6500 sowie i5 6400

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    Meinung des Autors
    Energieeffizienz hin oder her, zur Zeit reißen mich die technischen Daten der Skylake-Generation nicht wirklich vom Hocker. Vielleicht ändert sich das noch, wenn man einige Benchmark-Ergebnisse zu sehen bekommt. Ansonsten bleibt mein Core i5-3570K der Ivy-Bridge-Generation noch ein paar Jahre an meiner Seite.Jetzt kommentieren!
    « Catalyst 15.7: AMD macht sich fit für Windows 10Blätterkatalog: elegante und kostengünstige Produktpräsentation einfach gemacht »
    Ähnliche News zum Artikel

    Intel Skylake - erste Core i5-Modelle zeigen sich mit dem i5 6500 sowie i5 6400

    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Telekom Rufnummer mitnehmen - Nicht möglich & Stornierung aller Anträge
    Das mitnehmen der Rufnummer, beispielsweise von Vodafone, ist nicht mehr möglich. Wer plant zur Telekom zu wechseln, erhält zwangsläufig... mehr
    Alienware 13 - Throttling, Hitzeproblem und Lösung für laute Lüftergeräusche
    Das Alienware 13 verfügt über Leistung, doch ab einer gewissen Hitze setzt das sogenannte "throttling" ein. Werden die Lüfter aufgedreht,... mehr
    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr

    Intel Skylake - erste Core i5-Modelle zeigen sich mit dem i5 6500 sowie i5 6400

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.