• iiyama bringt mit dem Prolite X4071UHSU-B1 einen 40-Zoll-Ultra-HD-Monitor mit HDMI-2.0-Anschluss in den Handel

    UHD- oder auch 4K-Monitore gibt es mittlerweile in diversen Größen am Markt. Anders sieht das allerdings bei den PC-Monitoren mit einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll aus, bei denen bisher nur Philips mit dem BDM4065UC ein entsprechendes Modell zur Verfügung stellen konnte. Der Hersteller iyama zieht jetzt mit dem Prolite X4071UHSU-B1 nach, welcher zudem auch noch günstiger als der der Konkurrenz ausfällt



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23540-x4071uhsu-10-.jpg


    Nachdem Philips mit seinem BDM4065UC eine ganze Weile der einzige Hersteller am Markt gewesen ist, welcher einen 40-Zoll großen UHD-Monitor im Angebot hatte, zieht jetzt iiyama mit dem Prolite X4071UHSU-B1 nach, welcher ebenfalls über eine 40 Zoll (39,5) große Displaydiagonale mit einer UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten aufweisen kann und somit auf eine Pixeldichte von 111 ppi kommt.


    Ähnlich wie Philips setzt iiyama bei seinem X4071UHSU-B1 auf ein VA-Panel, bei welchem es sich im Grunde um ein (M)VA-Panel handelt, das im Gegensatz zu den ansonsten Verwendeten IPS- oder auch TN-Techniken mit einem deutlich höheren Kontrastverhältnis überzeugen kann, welches sowohl von Philips als auch iiyama mit 5.000:1 angegeben wird. Obwohl diese Technik den Nachteil mit sich bringt, durch die relativ träge reagierenden Flüssigkristalle nicht für alle Einsatzzwecke gewappnet zu sein, hebelt iiyama diesen Nachteil durch eine Overdrive-Funktion aus, so dass sich die Kristalle innerhalb von drei Millisekunden (grey-to-grey) neu anordnen können. Ob diese Overdrive-Funktion ausreicht, um diesen Monitor uneingeschränkt für jegliches Anwendungsgebiet zu empfehlen, werden künftige Tests wie zum Beispiel bei prad.de erst noch zeigen müssen.


    Während Philips bei seinem BDM4065UC noch ein 8-Bit-Panel mit maximal 16,7 Mio gleichzeitig anzeigbaren Farbabstufungen angibt, darf der neue iiyama Prolite X4071UHSU-B1 auf ein 10-Bit-Panel setzen, welches bis zu 1,07 Mrd Farbabstufungen darstellen kann. Auch bei den Schnittstellen gibt es Unterschiede zwischen beiden Geräten. Das iiyama-Modell kann nicht nur über den DisplayPort, sondern auch über einen der drei HDMI-Ports das UHD-Signal mit vollen 60 Hz ansprechen, was auf einen HDMI-2.0-Anschluss hindeutet. Der immer noch übliche VGA-Anschluss bietet die Möglichkeit, auch ältere PCs an dem Prolite X4071UHSU-B1 anzuschließen, welcher dann zum Beispiel auch über die integrierte PiP-Funktion (Bild in Bild) angesteuert werden kann.



    Bild 1 von 7https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23541-x4071uhsu-31-.jpg
    Bild 2 von 7https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23543-x4071uhsu-70-.jpg
    Bild 3 von 7https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23542-x4071uhsu-60-.jpg
    Bild 4 von 7https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23544-x4071uhsu-80-.jpg
    Bild 5 von 7https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23545-x4071uhsu-81-.jpg
    Bild 6 von 7https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23546-x4071uhsu-82-.jpg
    Bild 7 von 7https://www.teccentral.de/artikel-attachments/23547-x4071uhsu-83-.jpg



    Neben den integrierten Stereo-Lautsprechern, die mit ihren 2 Mal 6 Watt Ausgangsleistung allenfalls für den Office-Gebrauch reichen dürften, kommt der Monitor auch noch mit zwei USB-3.0-Anschlüssen, an denen sich zum Beispiel die Maus oder ein USB-Stick anschließen lässt oder auch einfach nur zum Aufladen von Smartphones oder Tablets genutzt werden kann. Dass iiyama seinen Prolite X4071UHSU-B1 auch für Spieler vorgesehen hat, zeigt die ausziehbare Kopfhörer-Halterung. Eine Fernbedienung wird ebenfalls mitgeliefert, wodurch sich eine Bedienung auf entsprechend eingerichteten Schreibtischen mit ausreichend Abstand immer noch einfach bewerkstelligen lässt.


    Der neue iiyama Prolite X4071UHSU-B1 lässt sich aktuell zu einem Preis von rund 580 Euro erstehen, was ihn etwas günstiger als seinen Philips-Konkurrenten BDM4065UC macht, für den fast 100 Euro mehr fällig sind.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    iiyama bringt mit dem Prolite X4071UHSU-B1 einen 40-Zoll-Ultra-HD-Monitor mit HDMI-2.0-Anschluss in den Handel

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    Meinung des Autors
    Ein neuer 40-Zoll-Monitor ist geboren. Obwohl sich die Nachfrage nach solch einem Riesen sicherlich in Grenzen halten wird, dürften 40-Zoll-Monitore auch ihre Abnehmer finden. Für mich persönlich sind 32 Zoll vollkommen ausreichend, obwohl ich mir bei meinem schon solch eine Fernbedienung oder zumindest vernünftige Knöpfe gewünscht hätte, da die Einstellungen über diese touch-empfindlichen Knöpfe echt eine Qual sind. Was haltet ihr denn von so einem 40-Zoll-Monster? Würdet ihr so etwas in Erwägung ziehen, insofern ihr genügend Platz auf eurem Schreibtisch hättet?Jetzt kommentieren!
    « Schenker XMG U726 - neues High-End-Notebook mit Dekstop-CPU und -GPUAMD Radeon R9 Nano: Aktion lässt Mini-ITX-Karte auf unter 500 Euro fallen »
    Ähnliche News zum Artikel

    iiyama bringt mit dem Prolite X4071UHSU-B1 einen 40-Zoll-Ultra-HD-Monitor mit HDMI-2.0-Anschluss in den Handel

    Samsung SSD 850 Evo - erste 4 TB-SSD ab sofort im Handel verfügbar
    Aktuelle SSD-Speicherlaufwerke gelangen hinsichtlich ihrer Kapazität in Regionen, mit denen sie die größeren HDD-Laufwerke so langsam... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    Philips 276E6ADSS - weltweit erster Quantenpunkt-Monitor ab sofort im Handel
    Der Hardwarehersteller MMD welcher unter der Marke Philips produziert, hat jetzt mit dem 276E6ADSS den weltweit ersten Quantenpunkt-Monitor... mehr
    AMD Radeon R9 390 könnte demnächst auch mit 4 statt 8 GB Grafikspeicher in den Handel kommen
    Als AMD die Radeon R9 390 (X) als Refresh der einstigen Radeon R9 290 (X) neu aufgelegt hat, wurde ausschließlich die 8 Gigabyte-Variante... mehr
    AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel
    Die Leistungslücke, die bislang zwischen der Radeon R9 380 und der größeren Radeon R9 390 vorherrschte, ist letzten Freitag mit der neuen... mehr

    iiyama bringt mit dem Prolite X4071UHSU-B1 einen 40-Zoll-Ultra-HD-Monitor mit HDMI-2.0-Anschluss in den Handel

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.