• Smart Home - Digitale Technologien verändern das Wohnen

    Ein Leben ohne digitale Technologien ist nicht vorstellbar. Die Leistungsfähigkeit moderner Computer- und Sensortechnik ermöglicht völlig neue Lösungen im Bereich des Wohnens. Unter dem Stichwort Smart Home werden die Technologien für ein intelligentes Zuhause zusammengefasst.



    Intelligente Haussteuerung sorgt für Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz


    Die innovativen Technologien im Bereich Smart Home dienen der intelligenten Haussteuerung und lassen sich in drei Bereiche unterteilen:


    - Technologien für eine persönliche Steuerung

    - Technologien für eine passive Steuerung

    - Technologien für eine aktive Steuerung



    Technologien für eine persönliche Steuerung


    Geräte, die von den Bewohnern persönlich gesteuert werden, funktionieren mit einer Sprach- oder Gestensteuerung ohne das Bedienen von Knöpfen und Reglern. Auf diese Weise lassen sich Türen öffnen und die Beleuchtung kann schnell und einfach an die jeweilige Stimmung oder den Bedarf an Helligkeit angepasst werden. Sehr beliebt sind Geräte der Unterhaltungselektronik, die mit Sprachbefehlen bedient werden. Fernbedienungen werden mit Mikrofonen ausgerüstet und suchen nach der entsprechenden mündlichen Aufforderung nach einem gewünschten Programm, Filmen mit bestimmten Schauspielern oder dem neuesten Blockbuster.


    Technologien für eine passive Steuerung


    Die passive Steuerung funktioniert über Programmierungen und Sensoren. Wird beispielsweise eine bestimmte Raumtemperatur programmiert, reguliert die Heizung selbstständig die Temperatur. Beim Erreichen eines Schwellenwerts wird eine Aktion ausgelöst. Steigt also aufgrund einer erhöhten Sonneneinstrahlung die Raumtemperatur, drosselt die Heizung ihre Leistung oder es werden die Jalousien heruntergefahren. Sensoren im Dach melden, wenn die Dichtung beschädigt ist oder Nässe eindringt.


    Mit der passiven Steuerung kann außerdem die Sicherheit im Haus erhöht werden. Stellen Sensoren eine Manipulation an den Fenstern oder Haustüren fest, wird ein Alarm ausgelöst. Sensorgesteuerte Fenster und Balkontüren informieren den Eigentümer, wenn sie beim Verlassen des Hauses nicht geschlossen sind. Sehr komfortabel sind moderne Schließsysteme, bei denen eingebaute Kameras erkennen, wer vor der Tür steht und die Haustür automatisch öffnen oder nach dem Verlassen aller Bewohner automatisch verriegeln. Extrem innovativ sind smarte Schlafsysteme, bei denen die Matratzen sensorgestützt erkennen, ob der Härtegrad optimal ist und diesen durch Veränderung des Luftdrucks in Luftkammern anpassen.


    Technologien für eine aktive Steuerung


    Die aktive Steuerung von Geräten oder ganzen Hausbereichen funktioniert mit mobilen Devices wie Smartphones oder Tablets, mit denen man die Geräte von überall bedienen und beispielsweise das Licht einschalten oder die Heiztemperatur verändern kann. Das Garagentor öffnet sich per App und der Inhalt des Kühlschranks kann von unterwegs abgerufen werden. Mit der aktiven Steuerung der Heizung lassen sich bis zu 40 Prozent an Heizkosten sparen, da nur dann geheizt wird, wenn dies auch benötigt wird. Maximale Spareffekte werden in Kombination mit der Sensortechnik erzielt, wenn diese die Heizleistung reduziert, weil Fenster geöffnet sind.


    Intelligente Finanzierung eines smarten Zuhauses


    Wer smarte Technologien bereits bei der Hausplanung einbezieht, muss damit rechnen, dass sich der Neubau verteuert. Da jedoch mit intelligenten Heizsystemen künftig Heizkosten gespart werden, lohnt sich die Investition. Es ist außerdem möglich, Häuser und Wohnungen nachträglich mit digitalen Technologien auszustatten. Um derartige Projekte zu finanzieren benötigen Haus- und Wohnungseigentümer günstige Kredite, die sie am schnellsten auf einem Kreditvergleich im Internet finden, denn nicht nur die Zukunft des Wohnens, sondern auch die Zukunft des Finanzierens ist vernetzt.

    Gefällt dir der Artikel

    Smart Home - Digitale Technologien verändern das Wohnen

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (1)
    Soziale Netzwerke:
    « Das neue IPhone X - alle relevanten Infos im Überblick │ - »
    Ähnliche News zum Artikel

    Smart Home - Digitale Technologien verändern das Wohnen

    Das neue IPhone X - alle relevanten Infos im Überblick
    Seit Anfang November dieses Jahres ist auch hierzulande für alle Nicht-Vertragskunden das iPhone X zu haben. Die ersten Modelle waren... mehr
    Eine altbekannte Gefahr tritt wieder auf - So begegnen Sie dem Einbrennen auf dem Bildschirm des Smartphones
    Die Gefahr ist bereits aus den Zeiten der Röhrenbildschirme bekannt: Sind auf dem Bildschirm über einen längeren Zeitraum die gleichen... mehr
    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Telekom Rufnummer mitnehmen - Nicht möglich & Stornierung aller Anträge
    Das mitnehmen der Rufnummer, beispielsweise von Vodafone, ist nicht mehr möglich. Wer plant zur Telekom zu wechseln, erhält zwangsläufig... mehr
    Alienware 13 - Throttling, Hitzeproblem und Lösung für laute Lüftergeräusche
    Das Alienware 13 verfügt über Leistung, doch ab einer gewissen Hitze setzt das sogenannte "throttling" ein. Werden die Lüfter aufgedreht,... mehr

    Smart Home - Digitale Technologien verändern das Wohnen

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.