• Intel Lynx-Point-Chipsatz: USB-3.0-Fehler im 8er-Chipsatz von offizieller Seite bestätigt - UPDATE!

    Erste Haswell-Plattformen in Form von Motherboards für die kommende Intel-Prozessor-Generation sollen mit dem bekannten USB-Bug ausgeliefert werden



    Wie ein jüngst aufgetauchtes Dokument aus Kreisen des Chipentwicklers jetzt offen legt, werden erste Hauptplatinen für die im Juni erwarteten Haswell-CPUs mit dem bereits bekannten Fehler auf der USB-3.0-Seite auf den Markt kommen. Intel selbst arbeitet nach eigenen Angaben bereits an einer neuen Revision der kommenden 8er-Chipsätze, die aber dann frühestens ab dem 15. Juli 2013 den Markt erreichen sollen.


    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/17304-intel-logo-1280.jpg

    Intels Mainboard-Partner wurden über den bekannten Fehler in Kenntnis gesetzt und über etwaige Auswirkungen informiert. Die Entscheidung entsprechende Produkte zum Marktstart der Haswell-Prozessoren in den Handel zu bringen, überlässt der Chipentwickler diesen. Bleibt also ab zu warten, welche Auswahl der Markt zum Start der neuen Haswell-Plattform bieten wird.



    UPDATE:


    Neue Meldungen deuten darauf hin, als wären von dem USB-3.0-Mangel nicht nur die Desktop-Chipsätze für die Haswell-Prozessoren (Z87, H87, Q85, Q87, B85) betroffen, sondern weitreichend auch die Ableger für das Notebook- (HM86, HM87, QM87) sowie Server-Segment (C222, C224, C226). Somit erstreckt sich der Bug über die komplette Lynx-Point-Palette, wobei Intel die geänderte Revision des Chips Aufgrund nur geringer Optimierungen bereits an erste Mainboard-Partner zu Tests verteilt haben soll.



    Quelle: Intel

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Intel Lynx-Point-Chipsatz: USB-3.0-Fehler im 8er-Chipsatz von offizieller Seite bestätigt - UPDATE!

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Intel plant kommende Haswell-Prozessoren im kompakten BGA-Package und startet Auslieferung erster ExemplareGigabyte GeForce GTX Titan: High-End-Grafikkarte mit Windforce-3X-Kühllösung bestückt und abgelichtet »
    Ähnliche News zum Artikel

    Intel Lynx-Point-Chipsatz: USB-3.0-Fehler im 8er-Chipsatz von offizieller Seite bestätigt - UPDATE!

    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Telekom Rufnummer mitnehmen - Nicht möglich & Stornierung aller Anträge
    Das mitnehmen der Rufnummer, beispielsweise von Vodafone, ist nicht mehr möglich. Wer plant zur Telekom zu wechseln, erhält zwangsläufig... mehr
    Alienware 13 - Throttling, Hitzeproblem und Lösung für laute Lüftergeräusche
    Das Alienware 13 verfügt über Leistung, doch ab einer gewissen Hitze setzt das sogenannte "throttling" ein. Werden die Lüfter aufgedreht,... mehr
    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr

    Intel Lynx-Point-Chipsatz: USB-3.0-Fehler im 8er-Chipsatz von offizieller Seite bestätigt - UPDATE!

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.