• Scythe Ashura: High-End-Tower-CPU-Kühler im kompakten Gewand vorgestellt

    Scythe, der japanische Spezialist für hochwertige Kühllösungen sowie innovativem PC-Zubehör stellt den neuen Ashura Tower-CPU-Kühler vor



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/17413-main-fan-a-1-.jpg

    Für eine maximale Kühlleistung wurde der Scythe Ashura auf den Betrieb mit zwei Lüftern optimiert, welche im sogenannten Push-Pull-Prinzip zusammen arbeiten. Im Lieferumfang befindet sich bereits ein 140 Millimeter großer PWM-Axiallüfter der Scythe Glide Stream-Serie, welcher sich bereits im Kabuto II bewährt hat. Im Lieferumfang befindet sich aber ein weiteres Paar Lüfterklemmen, für einen nachrüstbaren zweiten Lüfter. Dank überarbeiteten, mit Rillen versehenen Rotorblättern und Gummi.Entkopplung an den Montagelöchern, konnten sowohl Lärmemissionen als auch Vibrationen nochmals verringert werden.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/17412-ashura-ram-modules2-1-.jpg


    Der Scythe Ashura fällt durch die geringe Tiefe der Kühllamellen mit 145 x 161 x 65 Millimetern (B x H x T) relativ kompakt aus und unterstützt auch höhere RAM-Module durch seine asymmetrische Bauweise. Mit der maximalen Bauöhe von 161 Millimetern sollte sich der Ashura in den gängigsten PC-Gehäusen wohl fühlen. Für eine schnelle Wärmeableitung sorgen sechs Kupfer-Heatpipes mit jeweils sechs Millimetern Durchmesser, welche die Wärme effektiv und schnell an die Kühllamellen übertragen. Die Kupfer-Bodenplatte ist vom Hersteller vernickelt worden, um einer Oxidation vorzubeugen.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/17411-accessory-1-.jpg


    Durch die Entwicklung eines neuen Befestigungsmechanismus, kann der 750 Gramm schwere Kühler Anwendung auf allen gängigen Sockeln finden. Dank beiliegenden Befestigungsmaterial, Wärmeleitpaste, Schraubenschlüssel sowie einer Bedienungsanleitung geht die sehr benutzerfreundliche Montage leicht zur Hand, so dass der Kühler ohne großen Aufwand in Betrieb genommen werden kann. Der Scythe Ashura ist somit kompatibel mit den Sockeln von Intel LGA 2011, LGA 1155, LGA 1156, LGA 775, und LGA 1366. Aber auch auf AMD Sockeln wie AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1 und FM2 kann der Kühlkörper sicher verschraubt werden.



    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/17414-package-1-.jpg

    Technische Daten

    • Scythe Ashura Prozessorkühler
    • Asymmetrisches Single-Towerdesign im 140-mm-Format
    • Abmessungen ohne Lüfter: 145 x 65 x 161 mm (L x B x H)
    • Gewicht: 753 Gramm (ohne Lüfter), 898 Gramm (mit Lüfter)
    • Sechs-6-mm-Heatpipes (Ø) in U-Aufbiegung
    • Vernickelte Kupferbasis, konvexe Biegung
    • 50 Aluminiumlamellen, Abstand ca. 2 mm
    • Bis zu zwei 140-mm-Lüfter (optional)
    • Lüfterbefestigung per Drahtbügel-Halterung
    • Serienlüfter: Scythe Glidestream PWM („Hayabusa“)

      • Modell-Nummer: SY1425HB12M-P
      • 140 × 140 × 25 mm
      • Drehzahl: 500 ... 1.300 U/min
      • Förderleistung: 63,5 ... 165,1 m³/h
      • 4-Pin-PWM-Anschluss

    • Kompatibilität: AMD und Intel per Rückplattenverschraubung

      • AMD AM2(+), AM3(+), FM1, FM2
      • Intel LGA 775, 1155, 1156, 1366, 2011

    • 2 Jahre Herstellergarantie

    Der Scythe Ashura mit der Modell-Nr. SCASR-1000 ist ab sofort für unverbindliche 42,95 Euro im Fachhandel erhältlich.




    Quelle: Scythe
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Scythe Ashura: High-End-Tower-CPU-Kühler im kompakten Gewand vorgestellt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Coolermaster CM Storm Quickfire Stealth: mechanische Tastatur für Puristen, Gamer und VielschreiberMSI Z87 XPower: die Gerüchteküche brodelt um ein neues High-End-Übertakterboard »
    Ähnliche News zum Artikel

    Scythe Ashura: High-End-Tower-CPU-Kühler im kompakten Gewand vorgestellt

    AMD Radeon Pro Duo - 16 TFLOPs starke Dual-Fiji-Grafikkarte nun offiziell vorgestellt
    Im Verlauf der gestrigen Nacht hat AMD im Rahmen der in San Francisco stattfindenden Games Developer Conference neben den neuen Produkten... mehr
    GDC 2016: neue Grafikkarten und VR-Technik sollen von AMD via Livestream vorgestellt werden
    Auf der in diesem Jahr in San Francisco stattfindenden Game Developer Conference (14. bis 18. März 2016) plant AMD unter dem Motto... mehr
    Sandisk Extreme PRO microSDXC UHS-II - derzeit schnellste micro-SD-Karte mit 300 MB/s vorgestellt
    Mit der neuen Extreme PRO microSDXC UHS-II hat der Speicherspezialist Sandisk hat im Rahmen des Mobile World Congress die wohl weltweit... mehr
    AMD Radeon R9 380X soll am 15. November offiziell vorgestellt werden
    Die Leistungslücke zwischen AMDs Radeon R9 380 und der deutlich schnelleren Radeon R9 390 ist so groß, dass diese durch die kommende R9... mehr
    Noctua NH-L9x65 zeigt kompakten HTCP-Kühler mit hervorragender Kompatibilität
    Der österreichische Kühlerspezialist erweitert seine L9-Kühlerserie um den NH-L9x65, dessen Hauptaugenmerk schon in der Bezeichnung... mehr

    Scythe Ashura: High-End-Tower-CPU-Kühler im kompakten Gewand vorgestellt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.