• Acer Aspire V5 und V7: günstige Ultrabooks mit Tastenbeleuchtung und neuer Hardware zeigen sich

    Acer als großer PC-Fertiger, frischt seine Ultrabooks der Aspire-V5- und Aspire-V7-Serie etwas auf und stattet diese in den Update-Versionen nicht nur mit einer beleuchteten Tastatur, sondern ebenso mit aktueller Hardware aus



    Die neuen Aspire-V5-Ultrabooks von Acer sind mit 11,6-Zoll, 14,4- oder mit 15,6-Zoll-Bildschirmdiagonale bald verfügbar, wie der Hersteller jetzt angekündigt hat. Dabei bieten die eingesetzten Displays Auflösungen von 1366 x 768 oder auch 1920 x 1080 Bildpunkten (Full-HD). Zudem wird es wohl auch einige Ausführungen der neuen Aspire-V5-Modelle mit einem IPS-Touch-Panel, sowie vier Lautsprechern zu einem späteren Zeitpunkt geben. Als Prozessoren kommen Intel-Core-CPUs der dritten Generation (Ivy-Bridge) zum Einsatz, wobei der Hersteller hier keine genaueren Angaben zu den möglichen Typen macht. Ein wenig Verwirrung stiftet in diesem Zusammenhang ein letzte Woche aufgetauchtes Aspire-V5 mit der Bezeichnung 122P-61454G50NSS, welches erstmals sogar mit einer AMD-APU der neuen Temash-Baureihe ausgestattet wird. In den gehobeneren Ausstattungsvarianten verbaut Acer in seinen kommenden Ultrabooks zusätzlich eine Nvidia Geforce GT-700 oder einer AMD Radeon HD 8750M Grafikkarte.


    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/17619-acer-aspire-v5-571p.png

    Die neue Ultrabook-Serie Acer Aspire-V7 soll im Vergleich zu den bekannten Aspire-V5-Modellen beim Design des Gehäuses nur wenige herausragende Merkmale vorweisen. Einzig die Unterseite des schlanken Mobil-PC bekommt zusätzlich ein seidenartiges Finish, um sich optisch von den Schwestermodellen ab zu heben. Weitere Unterschiede finden sich aber in der Wahl der verbauten Komponenten. So spricht Acer selbst vom Einsatz der neuesten SSD-Generation als Massenspeicher und verbaut Prozessoren der jüngste Prozessorgeneration von Intel, was darauf hin deuten könnte, das Acer seine Aspire-V7-Ultrabooks bereits mit den kommenden Haswell-CPUs der vierten Core-i-Generation ausliefern will. Dies erscheint angesichts des von Acer genannten Erscheinungstermins Ende Mai 2013 doch eher als wage Vermutung, da Intel selbst seine neuen Haswell-Prozessoren erst im Juni verfügbar machen will.


    Das Acer Aspire-V5 und Aspire-V7 in der neuen Ausführung werden Ende Mai 2013 in den Handel kommen und dort zu Preisen von rund 400 Euro (Aspire-V5) bzw. 600 Euro (Aspire-V7) erhältlich sein.



    Quelle: Acer

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Acer Aspire V5 und V7: günstige Ultrabooks mit Tastenbeleuchtung und neuer Hardware zeigen sich

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Stinky Footboard: extravaganter Gaming-Controller gesichtetToshiba kündigt High-End-Tablet AT10LE-A mit Tegra 4 Prozessor an »
    Ähnliche News zum Artikel

    Acer Aspire V5 und V7: günstige Ultrabooks mit Tastenbeleuchtung und neuer Hardware zeigen sich

    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor
    Mit den neuen Xeon-Prozessoren der E3-1200 v5 Familie bringt Chiphersteller eine weitere Prozessorlinie der Skylake-Architektur auf den... mehr
    Intel Skylake - erste Core i5-Modelle zeigen sich mit dem i5 6500 sowie i5 6400
    Zu den für August 2015 angekündigten Skylake-Prozessoren der neuen Skylake-Familie werden natürlich auch wieder Core i5-Oberklasse-Modelle... mehr
    Computex 2015: GeForce GTX 980 Ti kommt als günstige Variante zur fast gleich schnellen Titan X
    Im Zuge der Computex hat der Chiphersteller Nvidia seine neue GeForce GTX 980 Ti vorgestellt, welche wie zu erwarten gewesen ist, der... mehr
    Acer stellt mit dem XR341CKA einen Quad-HD-Curved-Monitor mit Nvidia G-Sync vor
    Mit dem XR341CKA stellt der taiwanesische Hardwarehersteller in einer Pressemitteilung einen 34-Zoll großen 21:9-Monitor vor, der neben der... mehr

    Acer Aspire V5 und V7: günstige Ultrabooks mit Tastenbeleuchtung und neuer Hardware zeigen sich

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.