• Bitcasa infinite Drive - unbegrenzter Speicherplatz im Internet

    Mit dem Ende der Beta-Phase hat der Web-Service Bitcasa mit "Infinite Drive" seinen Online-Speicher für jedermann zugänglich gemacht




    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/16557-diagram.jpg



    Der Konkurrent von Dropbox bietet im Grundangebot schon 10 GB kostenlosen Speicherplatz, wer allerdings ein Abonement für jährliche 99 US-$ bzw. monatliche 10 US-$ bezieht, dem bietet Bitcasa unbegrenzten Speicherplatz. Zur Zeit gibt es eine Starter-Promotion wo man sogar nur 69 US-$ im Jahr für den unbegrenten Speicherplatz zu entrichten hat.


    Zu erwähnen sind hier Smartphone-Apps für iPhone und Android-Geräte mit denen man beispielsweise Fotos auslagern, Dokumente ablegen oder sogar Filme direkt aus dem Cloud abspielen kann. Nutzbar ist der Online-Speicher natürlich auch für Windows- oder Mac-User. Sinnvoll nutzbar ist der Speicher natürlich auch für Backups der Festplatte, automatische Verschlüsselung inbegriffen um vor unbefugten Zugriffen zu schützen.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Bitcasa infinite Drive - unbegrenzter Speicherplatz im Internet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (2)
    Soziale Netzwerke:
    « ASUS GTX 650-E - besondere Grafiklösung ohne zusätzlichen Stromanschluß zeigt sichFar Cry 3 kostenlos zu einer OCZ Vector ab 256 GB »
    Ähnliche News zum Artikel

    Bitcasa infinite Drive - unbegrenzter Speicherplatz im Internet

    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Telekom Rufnummer mitnehmen - Nicht möglich & Stornierung aller Anträge
    Das mitnehmen der Rufnummer, beispielsweise von Vodafone, ist nicht mehr möglich. Wer plant zur Telekom zu wechseln, erhält zwangsläufig... mehr
    Alienware 13 - Throttling, Hitzeproblem und Lösung für laute Lüftergeräusche
    Das Alienware 13 verfügt über Leistung, doch ab einer gewissen Hitze setzt das sogenannte "throttling" ein. Werden die Lüfter aufgedreht,... mehr
    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr

    Bitcasa infinite Drive - unbegrenzter Speicherplatz im Internet

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Warhead
      Warhead -
      wozu gibts denn dann noch bezahl-cloud-dienste?!?
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von Warhead Beitrag anzeigen
      wozu gibts denn dann noch bezahl-cloud-dienste?!?
      Da die Entwicklung immer weiter geht, kann das so genau niemand sagen, aber ist doch ähnlich wie mit dem Internet in Ende der 90er Jahre in Deutschland. Wo man in den USA schon lange die Flatrates nutzen konnte, wurde hier in Deutschland noch nach Minuten abgerechnet, zu dieser Zeit konnte man als User in Deutschland froh sein, eine Volumenbegrenzte Flat von 500 MB oder mit viel Glück 1,5 GB pro Monat zu ergattern.
      So wird sich das mit aller Wahrscheinlichkeit auch mit den Cloud-Diensten entwickeln, warte es mal ab, in ein Paar Jahren wird kaum noch einer von "begrenzten" Speichermengen sprechen, auch hier in Deutschland nicht.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.