• Apple verbaut zukünftig auch SSD´s von SanDisk

    Um zukünftig nicht mehr so extrem von Samsung, dem größten Lieferanten aber zugleich auch stärksten Konkurrenten, abhängig zu sein, wird Apple seine Speicherlösungen für das Macbook Pro Retina auch vom Hersteller SanDisk beziehen



    Bei den Speicherlaufwerken größeren Volumens (256 GB, 512 GB und 768 GB), welche unter anderem auch im Macbook Pro Retina angeboten werden, war es für den Hersteller Apple bislang nicht möglich, andere Speichermedien als die von Samsung zu nutzen. Bisher wurden OEM-Versionen der 830-Serie verbaut, dies soll sich nun ändern indem Apple in Zukunft Modelle von SanDisk verbauen will, welche dem X100 ähnlich sind und auf den Marvel 88SS9174-Controller zurückgreifen. Diesen Controller kann man auch bei Modellen von Cruical M4 oder Intel 510 vorfinden. Außerdem wird die Firmware und auch der Speicher direkt von SanDisk kommen, wobei es sich hier um MLC-Zellen mit einem Toggle-Interface handelt, welche in 24 nm Strukturbreite gefertigt werden.




    https://www.teccentral.de/artikel-attachments/16568-c25_3g-ssd_128gb_front_hires.jpg

    Bild: icrontic



    In ersten Tests konnte man feststellen, dass die Performance der SanDisk-SSD´s etwa auf dem Niveau der Samsung 830 liegen. Apple kann aber noch nicht ganz auf die Samsung-Speicherlaufwerke verzichten, da die momentane Speicherkapazität von SSD´s mit Marvel-Controller auf 512 GB beschränkt ist. Somit befindet sich im Top-Modell des Macbook Pro Retina immer noch die 768 GB große SSD von Samsung.




    Quelle: tomshardware

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Apple verbaut zukünftig auch SSD´s von SanDisk

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Zotac ZBox nano XS AD13 - Kleinst-PCs werden mit neuem Performance-Upgrade noch leistungsfähigerSeagate-Festplatten jetzt auch mit 4 Terrabyte angekündigt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Apple verbaut zukünftig auch SSD´s von SanDisk

    Apple Watch Series 3 - Release, Preis und Gerüchte
    Bei der Apple Watch Series 2 hat sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum etwas getan. Mit der Watch Series 3 könnte Apple einige... mehr
    Apple iPhone 7 Akku sparen - Diese Tipps helfen
    Besitzt ihr ein iPhone 7 könnt ihr mit einigen Einstellungen für längere Akku-Kapazität sorgen. Ein paar Tipps verraten euch wie ihr mit... mehr
    Apple - Neue Smartwatch, aber wo bleibt der Macbook / Mac Mini 2016?
    Wieder gibt es neue Produkte von Apple. Eine neue Apple-Watch, ein neues iPhone. Doch wo bleiben die neuen Macbook-Modelle oder ein neuer... mehr
    Sandisk Extreme PRO microSDXC UHS-II - derzeit schnellste micro-SD-Karte mit 300 MB/s vorgestellt
    Mit der neuen Extreme PRO microSDXC UHS-II hat der Speicherspezialist Sandisk hat im Rahmen des Mobile World Congress die wohl weltweit... mehr
    AMDs Catalyst Control Center wird zukünftig zur Radeon Software "Crimson"
    Der Catalyst-Treiber und somit auch das damit verbundene Catalyst Control Center ist seit nunmehr 13 Jahren gefühlte Ewigkeiten mit den... mehr

    Apple verbaut zukünftig auch SSD´s von SanDisk

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.