ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB

Diskutiere ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB im ASRock Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Habe noch was vergessen, weiß jemand, ob der 2400+ bzw. 2600+ auf dem K7VT2 laufen??? Habe die Woche ne Mail an Asrock geschickt, aber leider ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 18
 
  1. ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB #9
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von Quasimir

    Standard

    Habe noch was vergessen, weiß jemand, ob der 2400+ bzw. 2600+ auf dem K7VT2 laufen??? Habe die Woche ne Mail an Asrock geschickt, aber leider noch keine Antwort erhalten. Also wer das weiß, bzw. noch besser, damit Erfahrung hat, her damit!!! :bj

  2. Standard

    Hallo Quasimir,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB #10
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    naja, bei dem bereits geposteten link (http://www.vs-computer.de/000000929e0c2600...00092ba13ac705/ wird ja ein bundle mit 2400+ angeboten, wird also denke ích zumindest mit dem 2400+ laufen... beim 2600+ ist es noch die frage ob es sich überhaupt lohnt ein so günstiges mobo mit einem so teuren prozessor zu kombinieren *g* da sollte man es sich vielleicht doch überlegen ein echtes ASUS zu erwerben...

    zum mobo:
    ich selbst habe noch keine erfahrungen damit gemacht, werde es mir aber aller warscheinlichkeit nach in 2-3 monaten selbst zulegen... da ich meinen alten ram noch weiterhin verwenden will... ich finde die derzeitigen preise für ddr-ram einfach nur unverschämt...

  4. ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB #11
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @all,

    ich hab das Board jetzt schon mehr als 10 mal verbaut.
    Laufen alle ohne Probleme.


    Gruß Uwe :bj

  5. ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB #12
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von Quasimir

    Standard

    Läuft bei mir seit dem Einbau, wenn man meinen kleinen Fehler außer Acht läßt super stabil. Asrock hat mir im übrigen geantwortet, was den max. Prozessor angeht. Es ist der Athlon 2600+ mit einem FSB von 133 Mhz, wen wundert´s? Also denne viel Spaß. Werde mit dem Board die Zeit bis zum Barton bzw. Hammer überbrücken. Mal gucken, was sich preislich bei den CPUs noch so tut. :af

  6. ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB #13
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hast Du dein Email an Asrock in Deutsch geschrieben und welche hasste genommen
    (.biz oder .com)?
    Wollt noch mal paar Fragen zum etwas sehr knappen Bios stellen.
    Läuft übrigens auch mit DDR-RAM prima.

  7. ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB #14
    shloti
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi @ all,

    ich hab auch das asrock mit ner 1200er drauf und ein prob:

    sobald ich auf dem board "wakeup by ps2/usb events" aktiviere (das ist der jumper Punkt 26) booted das board nicht mehr. :8

    es ist übrigens schon das zweite board, das erste war überhaupt nicht dazu zu bewegen den dienst aufzunehmen.

    hat jemand einen rat ??????

    gruß :af

  8. ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB #15
    shloti
    Besucher Standardavatar

    Standard

    das ging aber schnell:

    ich habe gestern abend ne mail an asrock geschickt (in deutsch) und heute vormittag gleich ne antwort bekommen.

    mein prob ist das netzteil, das mit 300 W etwas unterdimensioniert ist und daher die 5V nicht ausreichend stabil liefert.

    so wie es aussieht brauch das günstige board, teuere und hochwertige komponenten um stabil zu laufen, wenn es dann aber erstmal läuft, ist es top

    :ae

  9. ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB #16
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @all,

    auf das Asrock Board ( eigentlich auf alle Boards ) wie Ich schon immer predige haltet euch an die AMD Spezifikationen
    für Netzteile und Ihr habt mindestens ein paar Probleme weniger.
    Vergeßt endlich die xxs Watt angabe die Amperes machens. Stehtr auf dem Aufkleber am Netzteil. Die Wattangabe ist
    zu 99 % Schall und Rauch.
    Sehr wichtig halt die 3,3 V und 5 Volt Leitungen. Daumenwert mindestens 20 Ampere auf 3,3Volt und
    mindestens 25A auf der 5 Volt Leitung.

    Gruß Uwe


ASRock K7VT2 und 133 Mhz FSB

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.