ASRock Penryn 1600SLI

Diskutiere ASRock Penryn 1600SLI im ASRock Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi, ich hab mir vor kurzem im Titel genanntes Board gekauft, sowie nen Intl e6750 und 2 GB OCZ 800 Speicher. Dummerweise läuft der Kram ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. ASRock Penryn 1600SLI #1
    Volles Mitglied Avatar von JJSoft

    Mein System
    JJSoft's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+ Venice
    Mainboard:
    ASRock eSata 2 Sli
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB MDT PC400 Cl 2.5
    Festplatte:
    Seagate Barracuda 160GB, Western Digital 40GB
    Grafikkarte:
    Gigabyte 7900GT
    Soundkarte:
    5.1 Terratec Aureon
    Monitor:
    17" LCD von Acer
    Gehäuse:
    Techsolo TC-70 Schwarz
    Netzteil:
    400W BeQuiet Blackline
    3D Mark 2005:
    n paar
    Betriebssystem:
    Windows XP Professionell
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG, DVD-Laufwer Afree

    Standard ASRock Penryn 1600SLI

    Hi,

    ich hab mir vor kurzem im Titel genanntes Board gekauft, sowie nen Intl e6750 und 2 GB OCZ 800 Speicher. Dummerweise läuft der Kram nicht. Woran kann das liegen?
    Ich krieg ein Bild (Graka: GF7800GT). Mit MDT Speicher 667 läufts auch nicht und Graka hab ich auch mal ausgetauscht. NT: Enermax 500W

    Wie ist eigentlich der Unterschied wenn man bei der ATX Stromversorgung anstatt 20pin 24pin Stecker benutzt und bei der CPU power 4 oder 8 pin?

    Danke!

  2. Standard

    Hallo JJSoft,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ASRock Penryn 1600SLI #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Reden

    Eigentlich sollte man in einem solchen "Troll-Thread" gar nicht erst antworten - aber gut...
    Das liegt daran das deine Halogenlampe neben deinem Bett nicht kompatibel mit der Unterwäsche deiner Frau ist und daher dein PC nicht mit den Komponenten harmoniert!

    Ne, mal im Ernst. Hat diese Kombi so schon mal funktioniert?!
    Hast du mal einen Clear-Cmos versucht?
    Du schreibst, du bekommst ein Bild - was ist dort denn zu sehen?!
    Kommst du ins BIOS?
    Und hast du dem Board denn überhaupt die nötigen "Spannungsstecker" gegeben?! (Also zumindest einen 20poligen ATX-Power und den 4poligen P4-CPU-Stecker) Auch solltest du dann dabei achten ob sie "richtig" eingesteckt sind und nicht evtl "verdreht oder den falschen P4 genutzt wurde!
    Schau in dein Handbuch - dort wird gezeigt wie die Stecker zu setzen sind bei den 20 und 4poligen Teilen!

  4. ASRock Penryn 1600SLI #3
    Kegonen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich glaube er wollte schreiben Kein Bild, Also ist wirklich alles richtig angeschlossen, dann mal clear Cmos machen, und auch nur immer mal ein Ram ausprobieren. Axo und Stromversorgung für die Graka ?. Ich habe das MB kann nicht meckern ist schnell genug und CPU`s kann ich übertakten (Q6600@3000, E8400@3600), 4x1GB MDT DDR2-800 CL5, Zotac 9600GT ist mein 2. Gamer PC.

  5. ASRock Penryn 1600SLI #4
    Volles Mitglied Avatar von Panasonic

    Mein System
    Panasonic's Computer Details
    CPU:
    Intel Xeon W3520 @ 3,8 HK 3.0 CU
    Mainboard:
    Asus Rampage 2 Extreme @ EK Fusionblock
    Arbeitsspeicher:
    6GB Corsair DDR3-1600 @ 7.7.7.20
    Festplatte:
    1x500GB Seagates 1 Platter
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 5870 Eyefinity6
    Soundkarte:
    SupremeFX X-Fi, Creative X-Fi Go!
    Monitor:
    HP w2228p (22z) + FSC (19z)
    Gehäuse:
    Lian Li PC7+ Soon Corsair 800D
    Netzteil:
    Cosair HX 850W
    3D Mark 2005:
    29036
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    Asus DVD Brenner und Blue Ray Lese Laufwerk
    Sonstiges:
    Verdammt eng im PC7+ -.-

    Standard

    hast du so nen Piper am mainboard? wenn nicht dann teste mal mit so nem Summer oder piper

  6. ASRock Penryn 1600SLI #5
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Zitat Zitat von usch65 Beitrag anzeigen
    Und hast du dem Board denn überhaupt die nötigen "Spannungsstecker" gegeben?! (Also zumindest einen 20poligen ATX-Power und den 4poligen P4-CPU-Stecker) Auch solltest du dann dabei achten ob sie "richtig" eingesteckt sind und nicht evtl "verdreht oder den falschen P4 genutzt wurde!
    Schau in dein Handbuch - dort wird gezeigt wie die Stecker zu setzen sind bei den 20 und 4poligen Teilen!
    @usch65
    Die sind doch eigentlich verpolungssicher, oder hast du es schon geschafft, den ATX andersherum draufzuwürgen? Evtl. mit Hilfe eines Hammers?

    Dem Netzteil fehlen wohl die richtigen Stecker.

  7. ASRock Penryn 1600SLI #6
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Zitat Zitat von Azzo Beitrag anzeigen
    @usch65
    Die sind doch eigentlich verpolungssicher, oder hast du es schon geschafft, den ATX andersherum draufzuwürgen? Evtl. mit Hilfe eines Hammers?

    Dem Netzteil fehlen wohl die richtigen Stecker.
    Wie sagt man im Volksmund so schön: "Ich hab schon Pferde vor der Apotheke kotzen gesehen!"

    Sollte eigentlich nicht geschehen können - aber auch gerade mit dem "P8"-Stecker kann man schon mal den "falschen" P4er erwischen. (Soviel ich weiß sind die nicht ganz gleich belegt - oder?!)

  8. ASRock Penryn 1600SLI #7
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Zitat Zitat von usch65 Beitrag anzeigen
    (Soviel ich weiß sind die nicht ganz gleich belegt - oder?!)
    Stimmt, sind sie nicht und in fast jedem Handbuch (engl. manual,dt. Handbuch, die, [elektr.] isolierende Unterlage für den offenen Aufbau) wird davor gewarnt. Warum eigentlich? Liest eh keiner!

  9. ASRock Penryn 1600SLI #8
    Unregistriert
    Besucher Standardavatar

    Standard gleiches problem

    habe mir selbst einen pc zusammengebaut.

    e8400
    kühler Noctua NH-C12P
    asrock penryn1600slix3-wifi
    graka MSI N9600GT Hybrid Freezer 1GB DDR3 PCIe
    netzteil Silverstone Nightjar 450 passiv
    fp Hitachi Deskstar P7K500 500GB

    habe alles auf ein holzbrett geschraubt, soll ein komplettes holzgehäuse werden.
    nun ist alles verbunden und angeschlossen. der pc startet problemlos, vom motherboard kommt das begrüßungsbild (düsenjäger), dann heisst es drücke f2 für run setup. wenn ich dann f2 drücke passiert nichts. dann kann man noch f11 drücken für boot menue, drücke ich diese taste passiert ebenfalls nichts. mache ich die kiste aus, drücke dann f2, komme ich ins bios. dort wird der prozessor und der ram angezeigt, und wenn man weiter will im bios soll man f11 drücken, mache ich dann auch, aber nicht passiert. nachdem im bios der ram angezeigt wird, passiert einfach nichts mehr.
    habt ihr vielleicht eine idee? kann die f11 taste an meiner tastatur kaputt sein?
    füe eine antwort wäre ich dir sehr dankbar.


ASRock Penryn 1600SLI

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.