A7V- 133 und Windoof 98

Diskutiere A7V- 133 und Windoof 98 im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Habe das Mainboard ASUS A7V und Windoof lässt sich nicht installieren. Immer bei der gleichen Installationsstelle "Systemkonfiguration" (nach Zeiteingabe usw. ) bricht die Installation mit ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 26
 
  1. A7V- 133 und Windoof 98 #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Habe das Mainboard ASUS A7V und Windoof lässt sich nicht installieren. Immer bei der gleichen Installationsstelle "Systemkonfiguration" (nach Zeiteingabe usw. ) bricht die Installation mit der Fehlermeldung "Rundll32" ab. Eine Schutzverletzung im Modul "Unbekannt". Bei mehrmaligen Klicks auf "Schliessen" präsentiert sich Windoof98 zwar in gewohnter Weise, doch nachinstallieren einiger Programme und Treiber bricht er ebenso mit Rundll32 oder einem Schutzfehler in der Registry ab. Im Dateimanager werden aber keine Konflikte angezeigt?!

    Habe eine Festplatte (20 GB) und ein CD-ROM am DIE Primary angeschlossen, eine ELSA Gladiac Ultra 64 MB im AGP Slot und eine Soundblaster Live Player 1024 im 4 Slot.
    Im Bios habe ich ATA Bios disabled. Ebenso habe ich das Bios von 1005B auf 1008 geflasht, ohne eine Besserung. Mir ist aufgefallen, dass 1008 keine Änderung zur vorigen Version (1005B) darstellt. Oder irre ich mich da?
    Dass Soundblaster 1024 Probleme mit diesem Mainboard hat ist längstens bekannt. Doch mit einem SB-Update klappt es wenigstens mit dem Sound! Doch was bringt mir dies, wenn ich im nachhinein kein einziges Windoofbasierendes Programm installieren kann? Ausser dass ich nun die Fehlermeldungen hörbar machen kann, bleibt mir nur die mittlerweile x-te Neuinstallation (Festplatte formatieren, Windoof98 und Crash)
    Werde mal die Einstellungen die unter  http://www.teccentral.de/a7v_133_guide_1.php zu finden sind ausprobieren, ansonsten ich mit diesem beschissenen Mainboard Frisbee spielen werde!!!!!!

  2. Standard

    Hallo CelronUCC,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. A7V- 133 und Windoof 98 #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Lass mal dein RAM langsamer laufen (und versuche es mal mit einem DIMM).

  4. A7V- 133 und Windoof 98 #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke StefanG!
    Werd ich probieren!

  5. A7V- 133 und Windoof 98 #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Nun habe ich aber wirklich alle Tipps und Tricks probiert, die mittlerweile massenhaft im Internet bereitliegen. Ohne Erfolg!!!

    Mein System:

    - ASUS A7V (BIOS nun auf 1007 geflasht, urspr. 1005B)
    - Via Apollo KT 133 Chipset
    - 1000 MHz Athlon AMD
    - 128 MB SDRAM
    - HD Maxtor Fireball 541DX, 20 GB, ATA100, 5400rpm
    - CD-Rom Creative 52x
    - ELSA Gladiac Ultra 64 MB Grafikkarte
    - Soundblaster Live Player 1024 in Slot 3 (urspr. Slot 4)
    - Windows 98 SE

    Die Grafikkarte ist im AGP-Slot, die Soundkarte in Slot 3.
    HD und CD-Rom hatte ich am Anfang an ATA 100, was nicht funzte, dann an IDE (UltraDMA/66) als Master (HD) und Slave (CD-Rom).
    BIOS-Varianten habe ich alle schon durch, auch die "empfohlenen" Einstellungen funzen nicht.
    Nach A:format C: erfolgt die Win98-Installation ohne Probleme.
    Dann nach "Zeitanzeige", "Progiverknüpfungen" usw. gehts noch bis bis zu "Systemkonfiguration". Restzeit 7 Minuten (laut Windoof) und dann permanent ab dieser Stelle beginnen die Fehlermeldungen "Rundll32", "Msrgver" usw. Anschliessender Neustart vollbringt das Wunder bis zum Desktop. Nachfolgende Treiberinstallationen werden aber dann stets mit ebensolchen Fehlermeldungen abgebrochen.
    Mittlerweile habe ich die Windoof98-Installations-CD schon so oft benutzt, dass ich nicht einmal mehr vom "Assistenten" während der Installation aufgefordert werde Startdisketten zu erstellen.
    Scandisk meldet dann immer wieder Fehler in der Systemdatei und zeigt dabei komische Zeichen als Verzeichnisse.
    Was also mach ich noch falsch??!!

  6. A7V- 133 und Windoof 98 #5
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Ich kann Dir nur verschiedene Maßnahmen empfehlen. Sollte sich nichts ändern, empfehl ich Dir einen Anruf bei unserer Hotline:

    1. Default-Vwerte im BIOS laden
    2. Alle Karten bis auf die GraKa entfernen. Wenn es dann läuft, liegt es an Deiner SBLive
    3. Festplatte checken. Es kann durchaus sein, dass Deine Platte defekt ist und an einer bestimmten Stelle immer wieder Dateien beschädigt.
    4. Bentz doch mal den Promise-Controller. Häng Deine Laufwerke dran uns schau, ob es geht.
    5. Trenne CD-ROM und HD. Nicht beide am gleichen IDE-Port.
    6. Steck die Speicherriegel um. Versuche einen einzigen - wie schon gesagt- und probier diesen in allen Slots.
    7. Zu guter letzt: Check alle ANschlüsse. Kann sein, dass ein Pin nicht richtig sitzt (z.B: bei den IDE-Steckern), der genau zu einem gewissen Zeitpunkt angesprochen/abgefragt wird. Kontrolliere, ob vielleicht einer beim Einstecken verbogen wurde.

    Ich hoffe, das hilft Dir weiter


  7. A7V- 133 und Windoof 98 #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hotlines sind im allgemeinen sehr teuer und was will mir die schon am Telefon erklären, wenn es mit den hier beschriebenen Vorgehensweisen nicht klappt?

    @Michael: Zu Deinen Vorschlägen

    1. ohne Erfolg
    2. ohne Erfolg (hab ich vorher schon probiert)
    3. 3 Festplatten (40, 20, 6), 2 davon ganz neu
    4. ohne Erfolg
    5. ohne Erfolg (hab ich vorher schon probiert)
    6. ohne Erfolg (habe jeden Slot probiert)
    7. negativ

    Fazit:
    Entweder das Board ist von Grund auf Schei... oder aber einfach defekt.
    BIOS funktioniert einwandfrei, Hardwareinstallationen sind auch sauber. Nur Windoof98 lässt sich nicht installieren, obschon gleiche CD auf meinen anderen Rechnern funzt. Damit bestätigt  sich mein Verdacht , dass das Mainboard am ***** ist....und da nützt nicht einmal mehr die Hotline!

    Trotzdem Michael danke ich Dir herzlich für Deine Hilfe

    CU

    CelronUCC

  8. A7V- 133 und Windoof 98 #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Seit heute erscheinen nebst Rundll32-Fehlern nun auch die berüchtigten Bluescreens. Diesen zufolge handelt es sich wohl doch um ein Treiberproblem (VXD-Datei VMM(01).

    Da ich ausser der Grafikkarte nur die Soundkarte (nun Slot 3) stecken habe und 1 HD mit 1 CD-Rom an und für sich funzt, sollte die Auswahl doch nicht schwer sein.
    An der Soundkarte kanns nicht liegen, da ich die während der Installation von Win98 ausgebaut habe. An der neuen HD oder CD-Rom sollte es eigentlich auch nicht liegen. Da die Hardwareerkennung klappt und Zugriffe erfolgen.
    Demzufolge verträgt sich denn meine ELSA Gladiac Ultra Grafikkarte nicht?!

    Obschon, wenn Win98 fertig installiert ist, kann ich sämtliche Treiber von ELSA und NVidia ohne Probleme nachinstallieren. Nur der Aufruf der "Anzeige" klappt dann einmal gut und einmal wieder nicht (wohl der Rundll32 wegen).




    - Computer lösen viele Probleme, die wir ohne sie gar nicht hätten -

  9. A7V- 133 und Windoof 98 #8
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Kannst Du eine andere GraKa testen ? Vielleicht von einem Freund ausleihen ?

    Noch etwas zur Teccentral-Hotline:
    Unser Frank betreut das ganze und es kostet pro Minute 50 Pf. Angenommen, ein Gespräch dauert 10 Minuten ergäbe das Kosten von 5 DM .
    In 10 Minuten läßt sich eine Menge klären. 5 DM sollten doch kein Problem darstellen, wenn man bedenkt, dass das schon ein Getränk in einer Kneipe kostet.

    Das hat sicher nichts mit Abzocke zu tun !


A7V- 133 und Windoof 98

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.