A7V133 und RAID

Diskutiere A7V133 und RAID im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo Leute ! 1 . Ich möchte mir zwei neue Festplatten kaufen die ich dann am Promise betreiben will , wer kann mir eine Empfehlung ...



 
  1. A7V133 und RAID #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo Leute !

    1 . Ich möchte mir zwei neue Festplatten kaufen die ich dann am Promise betreiben will , wer kann mir eine Empfehlung geben welche Platten günstig , gut und vor allem auch am Promise funktionieren .

    2. Im PCI-Slot 2 hab ich eine Tekram SCSI-Karte für meinen Brenner stecken . Wird Sie mir Probleme machen wenn ich die Festplatten am Promise betreibe . Alle PCI-Slots sind belegt . Könnte meinen SCSI-Brenner eventuell mit einem Freund gegen ATAPI-Brenner tauschen , macht das Sinn ?

    3. Wo schliesse ich das CD-Rom dann an am Promise oder am IDE .

    Danke für eure Mühe
    Frank

  2. Standard

    Hallo FStueben,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. A7V133 und RAID #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi !

    1. Ich kann Dir die Maxtor 30 GB ATA100 7200Upm Platten empfehlen. Habe ich selbst laufen ( genaue Bezeichnung auf meiner Page unter 'Kontak/System' ) - Western Digital sind auch gut und sogar etwas günstiger.

    2. Du bekommst auf jeden Fall Probleme mit der SCSI Karte in Slot 2, weil der mit dem Promise geshared ist.
    Die SCSI Karte sollte unbedingt in Slot 3. Über Sinn oder Unsinn von SCSI bzw. EIDE Laufwerken läßt sich streiten. Ich selbst benutze seit Jahren eine SCSI CD-Rom und CD-R Kombi und bin zufrieden damit.

    3. Beide Festplatten als Master jeweils an einem eigenen Promise Port anschließen. Entweder komplette SCSI Lösung der Laufwerke ( Empfehlung ) oder komplett EIDE am Standard EIDE Port.

    Gruß,
    Dirk.

  4. A7V133 und RAID #3
    83-1008521877
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi
    die andere lösung währe den Promise als normalen ATA 100 laufen lassen und das Raid system uber win2000 einzurichten gibt weniger schwierigkeiten und ist schneller als uber den Promisechip unter der 2000Serverversion ist auch Raid 5 betrieb möglich aber wie vader schon sagt die SCSI karte muß da wech das beißt sich sonst

    by Schippe

  5. A7V133 und RAID #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi

    Also die SCSI-Karte bin ich los . Hab ihn gegen einen ATAPI-Brenner mit meinem Bruder getauscht .

    Jetzt mal zu dem was ich jetzt noch im Rechner habe :

    2 x Festplatte 40 GB (kommmt noch)
    1 x Festplatte 20 GB (meine Alte)
    1 x Atapi CD-Rom
    1 x Atapi CD-RW

    AGP * GeForce 2MX 32MB
    PCI 1 frei (AGP)
    PCI 2 frei (Promise)
    PCI 3 Soundblaster
    PCI 4 Netzwerkkarte (DSL)
    PCI 5 Fritz-Card (Fax)

    Motherboard A7V133 , 1GHz Th. , 512 MB

    Wie klemme ich die IDE-Geräte an und wie soll das mit dem RAID System über Win 2000 gehen da bin ich völlig Ahnungslos .
    Was ist also die beste Lösung für mein System .
    Danke für eure Postings und die die noch kommen .

    Gruß Frank

  6. A7V133 und RAID #5
    83-1008521877
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi
    @Fstueben
    also die 20er an IDE1 als master =Systemplatte
    die zwei 40er an Promise je 1x Master (ATA100 Betrieb)
    CD und Brenner an IDE2
    In WIN 2000 mit rechter Maustaste auf arbeitsplatz im Kontxtmenue Verwaltung auswählen im folgenden Dialogfenster auf Datenträgerverwaltung auswählen und die 2 40er Platten als Dynamische einrichten der folgende Dialog mit der Datenträger erstellung ist selbsterklärend Strippset Datenträger auswählen, erstellen, Formatieren, Fertig  viel spaß

    by Schippe


A7V133 und RAID

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.