A7V133-U100 lahmt ...

Diskutiere A7V133-U100 lahmt ... im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Moin, nachdem ich heute also mein Epox 8KTA3+ gegen ein Asus A7V133 mit Promise Ultra100 getauscht habe, war ich sehr erfreut, daß es zumindest mit ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. A7V133-U100 lahmt ... #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Moin,

    nachdem ich heute also mein Epox 8KTA3+ gegen ein Asus A7V133 mit Promise Ultra100 getauscht habe, war ich sehr erfreut, daß es zumindest mit meinen Komponenten funktioniert. Aber im Einzelnen:

    System
    AMD Duron 800@800
    128 MB PC133@100 Infineon CL3
    GeForce 256 AGP
    SymbiosLogic 8100S ohne Bios (PCI 3)
    Terratec XFire 1024 (PCI 4)
    Realtec 8139 LAN (PCI 5)
    Seagate U66 als Primary Master
    IBM U100 als Secondary Master
    Plextor UltraPlex 32TSi am Symbios
    Promise Steckplätze ungenutzt.

    So, wie gesagt, ich bin hocherfreut, daß das Board mit meinen Komponenten eine Windows-Installation zulässt, meine ersten gescheiterten AMD Schritte mit dem Epox waren ja eher zum abgewöhnen.

    Ich habe Karten und Software gemäß Guide installiert und erreichte ohne weiteres Tuning bei 3DMark2000 eine Zahl von ca. 4390 Punkten.

    Merkwürdig ist, daß meine Netzwerkkarte beim Booten vom Bios nicht angezeigt wird, in Windows aber vorhanden ist und funktioniert. Gleiches gilt für die Terratec.

    Das Problem jetzt: Das System kommt beim Zugriff auf die IDE Platte (nur die Seagate ist für Windows) immer noch schwer in's Holpern, so daß 3D Spiele schon zur Qual werden. Die Punktzahl von 3DMark scheint ja nur die reine Grafik-Performance zu messen.

    Wieso ist das mit den Platten so ? DMA ist aktiviert. Sollte ich die Busmaster-Treiber von VIA wieder deinstallieren *? Oder die Platten an den Promise-Steckplätzen betreiben ?

    Vorher hatte ich einen PIII500 in einem Abit BH6. Ich gehe doch mal davon aus, daß der Duron 800 trotz seines kleineren L2 Caches schneller ist, oder?

    Kleines Schmankerl am Rande: Das Auslieferungsbios 1001C verfügt über ein Symbios SCSI Bios, so daß meine Bios-lose SCSI Karte plötzlich wieder booten konnte. Dann mit dem Update auf 1004 war die Unterstützung leider verschwunden

  2. Standard

    Hallo christoph2,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. A7V133-U100 lahmt ... #2
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    der windows busmastertreiber ist etwas schneller als der von windows. Ich würde die Platten mal an den Promise dran machen. Treiber natürlich vorher installieren.

  4. A7V133-U100 lahmt ... #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">der windows busmastertreiber ist etwas schneller als der von windows.[/b][/quote]

    Ääh ...

  5. A7V133-U100 lahmt ... #4
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ganz wichtig ist erstmal welches Windows Du benutzt.
    Bei Win2k musst Du auf jeden Fall bei der Installation zum Anfang F5 oder F6 drücken damit dann der UDMA100 Controller von Diskette installiert wird. Dann musst Du im Bios nachschauen, da kann man nämlich zwischen SCSI oder UDMA bzw. UTA100 umschalten sehr wichtig. ansonsten?

    tschuuu

  6. A7V133-U100 lahmt ... #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">Ganz wichtig ist erstmal welches Windows Du benutzt.[/b][/quote]

    Stimmt, hatte ich ganz vergessen zu erwähnen, es ist Windows 98 SE. Das mit den Treibern für den Promise wußte ich, war jetzt auch kein Problem, die Platten an den Promise zu hängen, die Treiber waren ja schon drauf. Jetzt kann ich auch wieder per XOSL Linux auf der zweiten Platte booten (Übrigens Frank, im Epox-Thread: Mit Kernel 2.4.2-ac20 kann Linux auch wieder für K7 optimiert werden. War wohl ein Fehler im Kernel).

    Was mich jetzt eben noch stört, ist die Tatsache, daß ein Festplatten-Zugriff immer zu einem kurzen Stocken des Systems führt, so wie man es von vor-ultra-DMA-Zeiten kannte. Ich weis jetzt nicht, ob es am Promise auch der Fall ist, werde es gleich testen. Ich habe zur Zeit Linux gebootet, war mir wichtiger.

    Aber ich werde berichten.

  7. A7V133-U100 lahmt ... #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also,

    ich glaube, ich habe jetzt alles gemacht, was möglich ist. Ich habe das Board gemäß Guide installiert, habe mal mit mal ohne Via Busmaster gearbeitet, habe mal die Platten am Promise, mal an IDE0 und 1 gehabt, habe die Soundkarte mal in PCI 3, mal in PCI 4 gehabt, habe sogar ohne Soundkarte getestet, hatte die Soundkarte auch auf Interrupt 5 festgezurrt ... alles ohne Erfolg.

    Wenn Windows z.B. im Verlauf eines Spieles auf die Festplatte zugreift, stolpert das System, als ob DMA abgeschaltet wäre. Ich bin nun wirklich mit meinem Latein am Ende, offenbar gelingt es mir nicht, ein 800er AMD System flüssiger zu konfigurieren als ein 500er Pentium III.

    Gibt es vielleicht die Möglichkeit, daß Windows zwar DMA anzeigt, aber DMA trotzdem aus ist ?

  8. A7V133-U100 lahmt ... #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">Merkwürdig ist, daß meine Netzwerkkarte beim Booten vom Bios nicht angezeigt wird, in Windows aber vorhanden ist und funktioniert. Gleiches gilt für die Terratec.[/b][/quote]

    Zumindest das ist geklärt. Mit der Einstellung "PnP OS Installed Yes" zeigt das Bios gefundene PnP Karten nicht an.

  9. A7V133-U100 lahmt ... #8
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    ist dies bei allen Betriebssystemen so und mit allen Platten auch?


A7V133-U100 lahmt ...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.