A7V133 Werd` den Promise nicht mehr los!

Diskutiere A7V133 Werd` den Promise nicht mehr los! im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi, alle Versuche den Promise Controller unter Wk2 abzuschalten mißlingen. Habe die Geräte am IDE Ports angeschlossen. Habe im BIOS die Einstellung "load onboard ATA ...



 
  1. A7V133 Werd` den Promise nicht mehr los! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi,

    alle Versuche den Promise Controller unter Wk2 abzuschalten mißlingen.

    Habe die Geräte am IDE Ports angeschlossen.
    Habe im BIOS die Einstellung "load onboard ATA Bios" auf disabled gestellt.
    Habe die Treiber deinstalliert (Massenspeicherkontroller).

    Beim Neustart sucht Win immer wieder nach dem Treiber für den "neuen" Promise Controller.

    Außerdem erscheint plötzlich beim Bootvorgang ein Auswahlfenster zur Auswahl der Bootsequenz, obwohl diese im BIOS schon festgelegt ist (1. Festpl IDE, 2. CD IDE, 3. Disa., 4. Disa.)

    Was läuft da falsch??

    Luigi

  2. Standard

    Hallo Luigi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. A7V133 Werd` den Promise nicht mehr los! #2
    Besucher Standardavatar

    Standard

    "Habe im BIOS die Einstellung "load onboard ATA Bios" auf disabled gestellt. "

    reicht leider nicht! Das disabled nur das Promise Bios, nicht aber den ganzen Controller! Such mal nach einer weiteren Option! Kann dir das jetzt leider nicht selbst genau sagen, aber da muss es etweder noch mehr im bios geben, oder einen Jumper!

    gruss Moertl

  4. A7V133 Werd` den Promise nicht mehr los! #3
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard

    Beim Asus gibt es keinen Jumper und auch keine Funktion im Bios, die es erlaubt den Controller komplett abzuschalten. Einzige Möglichkeit ist nch der Treiberinstallation den Controller im Gerätemanager zu deaktivieren.

  5. A7V133 Werd` den Promise nicht mehr los! #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zuerst einmal Dank an Frank für die konkrete Antwort. Leider brachte das deaktivieren des Promise nicht den gewünschten Erfolg.

    Mein Problem hab ich schon mal im Wk2 Forum geposted, aber keine befriedigende Antwort erhalten.

    Ich werde mein Problem nochmals neu hier im Forum posten, da alle Probleme mit dem Rechner scheinbar eindeutig auf das A7V133 hinauslaufen.

    Heinz


A7V133 Werd` den Promise nicht mehr los!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.