A7V333 +2000XP heiß und viel spannung

Diskutiere A7V333 +2000XP heiß und viel spannung im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; habe auf dem A7V333 einen XP2000+ mit einem SmartCooler bis 2100+ und hatte genau dieselben Werte: 13,44 V statt 12 V (ist wohl eine Messungenauigkeit) ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. A7V333 +2000XP heiß und viel spannung #9
    Thommes
    Besucher Standardavatar

    Standard

    habe auf dem A7V333 einen XP2000+ mit einem SmartCooler bis 2100+ und hatte genau dieselben Werte:

    13,44 V statt 12 V (ist wohl eine Messungenauigkeit)
    60 / 41 Grad bei offenem Gehaeuse und Ruhezustand
    75/ 45 Grad nach 10 Min Quake3...

    Habe folgendes gemacht:

    BIOS update auf 1008 (letzte offizielle Version) ueber das ASUS Update Programm. War ziemlich einfach.

    Den Jumper fuer die CPU Spannung so veraendert, dass ich 1,70 V im BIOS einstellen konnte (vorher 1,75V).

    Sitzt der Kuehler optimal?

    Zwei Gehaeuseluefter so installiert, dass ein ordentlicher Luftstrom durchs Case geht.

    Das Q-FAN im BIOS deaktiviert (der Luefter laeuft jetzt konstant auf ca 4400)

    Jetzt liegt der CPU bei 57 Grad im Ruhezustand und 64 Grad unter Vollast bei geschlossenem Gehaeuse...

  2. Standard

    Hallo the-dude,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. A7V333 +2000XP heiß und viel spannung #10
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    :bj
    soweit so gut, das updaten vom bios is ja wirklich ne einfache sache, wenn man es mal gemacht hat!!
    jetzt probier ich noch die spannung auf 1,70 zu jumpern, mal gucken wies dann so aussieht!
    meine temp im gehäuse liegt bei 26°, glaub das is ganz gut gelüftet soweit

    danke @ all


    :4

  4. A7V333 +2000XP heiß und viel spannung #11
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo ...
    bei mir das Gleiche ... Volllast = 78C

    Folgendes habe ich im Internet dazu rausgefunden.
    Normalerweise haben moderne Prozessoren einen hlt Befehl,
    der den Prozessor in einen stromsparenden Schlafzustand
    versetzt. Dieser Befehl wird bei modernen Betriebssystemen
    immer dann ausgeführt, wenn sonst nix zu tun ist. (Idle-Loop).
    Da die Athlons beim Aufwachen aus der Idle-Loop einen sehr hohen
    Anlaufstrom ziehen kann bei kleine Netzteilen die Spannung kurzzeitig
    zusammen brechen, was evtl. zu Absturz führt. Daher wird in
    Windows XP bei einem Athlon in der Idle-Loop nicht der hlt Befehl
    benutzt (Vorsichtshalber).

    Es gibt aber diverse Free- und Shareware, die genau das wieder macht.
    Ich habe bei mir das kostenlose VCool installiert (s.u.). Damit sinkt die
    Prozessortemperatur ebenfalls um mind. 10 Grad. Falls ich allerdings
    z.B. Seti@home laufen habe (= Volllast) bin ich wieder bei 78C.

    Da helfen nur gute Lüfter.

    Aber wer nicht ständig bei 100% Last hängt, der sollte sich VCool
    mal ansehen. Dort kann man die Idle-Loop an- und abstellen und
    dann mit dem MBM der CPU beim warm werden zusehen.
    Ich nehme an, das ASUS in den neueren BIOS Updates ebenfalls
    an Windows XP vorbei eine entsprechende Idle-Loop realisiert.
    Wer also keinen Bock auf BIOS Update hat probiere mal VCool.


    http://vcool.occludo.net/

  5. A7V333 +2000XP heiß und viel spannung #12
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Das glaub ich net, da ASUS bei ältereren MB (z.BA7V133/266?) den Idle-Modus für den Athlon 4 im BIOS implementiert hatte, das konnte man dann im BIOS einstellen, ob man das will oder nicht. Doch als viele User über häufige Systemabstürze den ASUS Support befragten (wg. zu schwacher NT's) haben die das ganze aus dem BIOS rausgenommen. :ae
    Ich glaub deswegen nicht, das die das wieder machen. Wer das will kann das ja über die besagten Tools. Ich nehm an, das die den Temp-Aufschlag weggenommen haben, da sich viele käufer wg. der hohen Betriebstemp. doch für nen MSI oder Abit-Board entschieden ham.

    If today was perfect there would be no need for tomorrow.

  6. A7V333 +2000XP heiß und viel spannung #13
    the-dude
    Besucher Standardavatar

    Standard

    wollt nur nochmal kurz posten:

    die beste idee auf dieses problemchen war cpu spannung auf 1,70 V zu jumpern! nun läuft er auf 61° konstant und nach 30 minuten jedi knight 2 war die temp bei ca. 67-68°

    aber wisst ihr was, ich kann damit gut leben wenn der xp2000 bis 90° freigegeben ist und die temp im kern gemessen wird!
    rechner ist super stabil geblieben, und solang mein c.o.p mich nicht abschmieren läßt, vertrau ich jetzt einfach mal asus!

    greets, und danke @ all

    :2

  7. A7V333 +2000XP heiß und viel spannung #14
    Marcel
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi Leute,

    hab mit dem A7V333 grosse Probleme.
    Haben o.g. Board mit XP2000+ laufen. Zuerst gabs Problem mit der Grafikkarte, nachdem der AGP von 4x auf 1x gedrosselt wurde, konnte der Problem behoben werden.
    Jetzt ist es so, wenn wir unter WinXP einen Ordner oder den Arbeitsplatz öffnen bzw. mit Vor/Zurück navigieren, friert urplötzlich das System komplett ein. Kaltstart mit Reset ist nötig.
    Kompos: 2x256 MB PC333 Samsung, 400W Netzteil mit 28A auf 3,3V

    Bios wurde auf 1008 geflashed, alles ohne Wirkung. HDDs sind 1x 80 GB von Seagate und 1x IBM IC35L040.

    Kann mir jemand helfen??

    Marcel

  8. A7V333 +2000XP heiß und viel spannung #15
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    habe auch enorme Hitzeprobleme.

    A7V333, XP1800+, 2x 80 mm Gehäuselüfter, 2x Festplattenkühler, Arctic Cooling 2500.

    CPU steigt bei Null-Last langsam aber unaufhaltsam in Wasserdampfnähe! Nur wenn ich das Gehäuse öffne pendelt sich die Temperatur bei 70 Grad ein. Ich traue mich nichtmal Windows laufen zulassen, sonst raucht der mir weg!

    Hilfe!


A7V333 +2000XP heiß und viel spannung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.