Von A7V333 nach A7N8X-E

Diskutiere Von A7V333 nach A7N8X-E im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Schau mal in diesen Threads nach - sind schon sehr gute Vorschläge für wenig Geld dabei: Dieser und dieser ....



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. Von A7V333 nach A7N8X-E #9
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Schau mal in diesen Threads nach - sind schon sehr gute Vorschläge für wenig Geld dabei: Dieser und dieser.

  2. Standard

    Hallo Sturmvogel,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Von A7V333 nach A7N8X-E #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Sturmvogel's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2800+
    Mainboard:
    Asus A7V333
    Arbeitsspeicher:
    1024 MByte
    Festplatte:
    2x80GB IBM DeskStar
    Grafikkarte:
    Suche was neues
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 225BW
    Gehäuse:
    CM Stacker STC-T01
    Netzteil:
    Be Quiet! Straight Power 450W
    Betriebssystem:
    XP Prof. und Linux 9.3
    Laufwerke:
    2xDVD 1xFD

    Standard

    das ging aber jetzt richtig schnell. Danke.

    Zitat Zitat von fRaNkLiN Beitrag anzeigen
    Läuft da ein normales Windows XP Professionell oder steht die 64 nicht für 64Bit ?

    Zitat Zitat von fRaNkLiN Beitrag anzeigen
    ABIT KN9, nForce4 Ultra (dual PC2-6400U DDR2) - 61€ und passiv gekühlt -> lautlos
    Eigentlich bevorzuge ich Boards von ASUS. Da kann man alles bequem aus dem Internet downloaden.

    Zitat Zitat von fRaNkLiN Beitrag anzeigen
    Und natürlich: behalte den Sonic Tower! Der passt auch auf Sockel AM2...


    Zitat Zitat von fRaNkLiN Beitrag anzeigen
    Dann muss natürlich eine neue Grafikkarte ran.
    Ich dachte da an eine GeForce 7600GT für ca. 140€.
    ASUS EN7600GT SILENT/2DHT, GeForce 7600 GT, 256MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe - ebenfalls passiv gekühlt.
    Ist das nicht etwas zu hoch gegriffen für einen der nicht oft spielt. Gibt es da nicht etwas "einfacheres", oder sind das die Preise für eine normale GraKa? Müsste bestimmt auch keine 256MB haben!

    Zitat Zitat von fRaNkLiN Beitrag anzeigen
    Was für Lüfter / wie viele hast du im Stacker verbaut?
    2 x 120mm
    1 x 80mm

  4. Von A7V333 nach A7N8X-E #11
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Sturmvogel's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2800+
    Mainboard:
    Asus A7V333
    Arbeitsspeicher:
    1024 MByte
    Festplatte:
    2x80GB IBM DeskStar
    Grafikkarte:
    Suche was neues
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 225BW
    Gehäuse:
    CM Stacker STC-T01
    Netzteil:
    Be Quiet! Straight Power 450W
    Betriebssystem:
    XP Prof. und Linux 9.3
    Laufwerke:
    2xDVD 1xFD

    Standard

    Zitat Zitat von usch65 Beitrag anzeigen
    Schau mal in diesen Threads nach - sind schon sehr gute Vorschläge für wenig Geld dabei: Dieser und dieser.
    Hi, sind die Vorschläge nicht sehr spielelastig. Mein Focus liegt mehr auf einem gescheiten und zuverlässigem Motherboard mit einer guten CPU. Muss wirklich nicht das teuerste sein. Spielen kommt erst an letzter Stelle.

  5. Von A7V333 nach A7N8X-E #12
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Was für Spiele spielst du denn - wenn du spielst?

    Ich zähle mal auf, warum ich die einzelnen Komponenten ausgesucht habe.
    Ich habe einfach mal geraten, wozu der Rechner benutzt werden könnte wenn nicht zum Spielen - Musik hören, Videos schauen/schneiden, arbeiten?

    Das waren meine Gesichtspunkte:
    Erstmal natürlich dein Budget. Deswegen ein Athlon und kein Intel, da sind die Mainboards nämlich ziemlich teuer.

    Prozessor:
    Unglaubliches P/L Verhältnis, ausreichend Leistung und sehr niedriger Verbrauch (Thermal Design Power von 65Watt). DualCore fürs Filme schneiden, falls du das machst ;)
    Und natürlich läuft auch ein 32bit-Betriebssystem damit ;)

    Board:
    Passiv gekühlt, also null Geräuschkulisse aus der Ecke. Schickes Teil, basiert noch auf dem nF4 (einer der verlässlichsten A64-Chipsets) und bietet somit 2 IDE-Ports, damit du deine alten Laufwerke und Festplatten weiterverwenden kannst.
    Was meinst du mit dem "bequem aus dem Internet downloaden"?
    Abit hat genauso wie Asus eine Website, wo alle Treiber verfügbar sind...

    GraKa:
    Der Preis ist nicht besonders hoch für eine Grafikkarte. Die mit ordentlich Leistung gehen ab ca. 170-200€ los. Ich habe nach einer Mittelklasse-Karte mit passiver Kühlung gesucht (wieder Geräuschpegel = 0).
    Wieder die Frage, wie viel du spielst?
    Ansonsten tut es natürlich auch so eine:
    Gigabyte GeForce 7300 GT, 256MB DDR2, DVI, TV-out, PCIe
    oder so eine, wenn du absolut keine Ansprüche an die Grafikkarte stellst bzw nur ältere Spiele spielst:
    Sapphire Radeon X1300, 128MB DDR, DVI, TV-out, PCIe, bulk/lite retail
    Natürlich sind auch diese Kandidaten passiv gekühlt.

    Belüftung:
    Reicht gut. Ich habe gefragt, weil die vielen passiven Komponenten nach einem ordentlichen Luftstrom verlangen - der durch deine 2 120er Lüfter gegeben ist.
    Achte darauf, dass sie von vorne nach hinten schaufeln, dann ist der Luftstrom optimal.

  6. Von A7V333 nach A7N8X-E #13
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Sturmvogel's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2800+
    Mainboard:
    Asus A7V333
    Arbeitsspeicher:
    1024 MByte
    Festplatte:
    2x80GB IBM DeskStar
    Grafikkarte:
    Suche was neues
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 225BW
    Gehäuse:
    CM Stacker STC-T01
    Netzteil:
    Be Quiet! Straight Power 450W
    Betriebssystem:
    XP Prof. und Linux 9.3
    Laufwerke:
    2xDVD 1xFD

    Standard

    @fRaNkLiN
    Was für Spiele spielst du denn - wenn du spielst?
    Das ist nichts dolles. Normalerweise sind das Brettspiele, Kyoday Mahjongg und bei der letzten GraKa waren die 3D Spiele "Thief - Deadly" und "Duke Nukem" dabei. Die wollte ich mal testen obwohl ich nichts von dieser Art Gewalt halte. Duke Nukem ist da sehr extrem. Das andere kenne ich noch nicht.

    Videos schauen/schneiden, arbeiten?
    Ja, auf jeden Fall. Ich muß demnächst ca. 30 Mini-DV Kasseten auf DVD oder CD bringen. Ja und natürlich ganz normale Windows XP Programme wie Word, Excel etc.

    Das waren meine Gesichtspunkte:
    Erstmal natürlich dein Budget. Deswegen ein Athlon und kein Intel, da sind die Mainboards nämlich ziemlich teuer.
    Find ich gut. Ein AMD tut auch seine Arbeit und es muss nicht gleich ein Pentium sein.

    Board:
    Passiv gekühlt, also null Geräuschkulisse aus der Ecke. Schickes Teil, basiert noch auf dem nF4 (einer der verlässlichsten A64-Chipsets) und bietet somit 2 IDE-Ports, damit du deine alten Laufwerke und Festplatten weiterverwenden kannst.
    Was meinst du mit dem "bequem aus dem Internet downloaden"?
    Abit hat genauso wie Asus eine Website, wo alle Treiber verfügbar sind...

    Mit Abit tu ich mir noch schwer. Erstens hab ich noch nie davon gehört. Testberichte zum vergleichen hab ich keine googeln können.
    Außerdem bin ich schon immer Asus treu geblieben. Hab schon mal gescheut. Wäre das Asus ASUSTeK Computer Inc. M2N-E SLI nicht auch OK?

    GraKa:
    Ansonsten tut es natürlich auch so eine:
    Gigabyte GeForce 7300 GT, 256MB DDR2, DVI, TV-out, PCIe

    Das wäre was mittendrin. Könnte mir reichen.

    Belüftung:
    Reicht gut. Ich habe gefragt, weil die vielen passiven Komponenten nach einem ordentlichen Luftstrom verlangen - der durch deine 2 120er Lüfter gegeben ist.
    Achte darauf, dass sie von vorne nach hinten schaufeln, dann ist der Luftstrom optimal.

    Das machen die Lüfter

  7. Von A7V333 nach A7N8X-E #14
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Zu den Spielen:
    Für Duke Nukem und Thief würde ich schon eher die 7600GT nehmen, wobei das mit der 7300GT sicher auch läuft (sieht halt dann nicht besonders toll aus).

    Fürs Video schneiden hab ich den X2 genommen. Passt also. Auch vom Geld her.

    Zum Board... Asus ist längst nicht mehr das was es mal war, und bei dem von dir ausgesuchten Board müsstest du neue Festplatten oder Laufwerke kaufen, da nur noch ein IDE-Anschluss vorhanden ist.
    Die einzige Alternative von Asus wäre das Asus M2N4-SLi, das ebenfalls noch auf dem nForce 4 basiert. Wieso bist du so auf Asus fixiert?
    Das M2N4-SLi hat bspw. auch nur einen Aluminiumkühler, durch dessen mangelhafte Kühleigenschaften sich das Board recht schnell überhitzen könnte. Das Abit hat eine Heatpipe, die ist wesentlich effizienter.
    Naja, deine Entscheidung, ist ja nicht mein Rechner :-)

  8. Von A7V333 nach A7N8X-E #15
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Sturmvogel's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2800+
    Mainboard:
    Asus A7V333
    Arbeitsspeicher:
    1024 MByte
    Festplatte:
    2x80GB IBM DeskStar
    Grafikkarte:
    Suche was neues
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 225BW
    Gehäuse:
    CM Stacker STC-T01
    Netzteil:
    Be Quiet! Straight Power 450W
    Betriebssystem:
    XP Prof. und Linux 9.3
    Laufwerke:
    2xDVD 1xFD

    Standard

    @fRaNkLiN
    Fürs Video schneiden hab ich den X2 genommen. Passt also. Auch vom Geld her.
    Das kann ich auch gebrauchen

    Das Abit hat eine Heatpipe, die ist wesentlich effizienter.
    Ich würde gerne ein paar Testergebnisse/Vergleichstests studieren bevor ich mich für etwas entscheide was ich absolut nicht kenne.
    Hast Du da evtl. paar Links für mich? Ich habe jedenfalls nicht eine gefunden. Lediglich Boardbeschreibungen habe ich gegoogelt.
    Da ich das Board ja vermutlich nicht bis vor den Hitzetot treiben werdem sollte doch die Ausstattung von Asus und meine 3 Lüfter ausreichen. Ausserdem habe ich für die CPU ja noch meinen "Thermaltake Sonic Tower (passiv)".

    Naja, deine Entscheidung, ist ja nicht mein Rechner :-)
    Klar, aber ich bin froh von jemanden eine Entscheidungshilfe zu erhalten.
    GraKa, CPU und Speicher sind ja bereits OK.


    Noch einmal eine andere Frage. Wo kaufst Du denn Deine Sachen ein?
    Leider habe ich bisher nur schlechte Erfahrungen bei den Shops gemacht, die bei z.B. geizhalz.net oder Anderen am guenstigsten anbieten.
    Auf die Aussage "Lagerbestand", "Auf Lager" oder "Lagernd" kann man sich nicht verlassen.
    Kennst Du einen Online-Shop der bei dieser Aussage nicht mogelt bzw. wo der Online-Shop mit dem Bestellsystem/Warenausgang synchronisiert ist?

    Danke.

  9. Von A7V333 nach A7N8X-E #16
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Abit ist 1989 gegründet worden, sind also schon eine Weile dabei und haben durchaus eine lange Liste sehr guter Boards, so z.B. das KG7-RAID, NF7-S v2.0, IC7-MAX3 usw.

    Wenn man sich auf geizhals an den Shopbewertungen orientiert, kann man eigentlich nichts viel falsch machen. Habe bisher erst einmal bei einem Shop mit einer Note schlechter als 1,xx bestellt und wurde prompt "bestraft". War mir eine Lehre und hatte seither nie wieder Probleme. Auch wenn ich schonmal bei einem bestimmten Shop bestellt hatte und er rutscht in der Bewertung ab, ist mir das eine Warnung!


Von A7V333 nach A7N8X-E

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.