AMD und Asus wie gut wirlich?

Diskutiere AMD und Asus wie gut wirlich? im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; @Zidane: Ganz so schwarz/weiß wie du es darstellst ist es meiner Meinung nach nicht. Es wird immer Kaufargumente geben für Intel und für AMD. Daß ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 25 bis 29 von 29
 
  1. AMD und Asus wie gut wirlich? #25
    Newbie Standardavatar

    Standard

    @Zidane:

    Ganz so schwarz/weiß wie du es darstellst ist es meiner Meinung nach nicht. Es wird immer Kaufargumente geben für Intel und für AMD. Daß zumindest der SSE1 nicht genutzt wird stimmt so nicht. Bei Anwendungen im Prof. Audio/Video-Bereich findet dieser Befehlsatz sehr wohl schon seit Längerem seine Anwendung und steigert somit die Performance der Anwendungen, die ihn nutzen.

    Ich glaube auch gar nicht mal, daß AMD "übern Berg" ist. Es fehlt die breite Akzeptanz in der Industrie. z.B. Firmen mit großen Büros und einem riesen Bedarf an Desktop-PC. Oder auch der Serverbereich. Der OEM Markt ist bei weitem der wichtigste und größte für Chiphersteller. Und hier liegt Intel mit fast 100% unangefochten an der Spitze.

    Wenn AMD irgendwann mal Intel das Wasser reichen will, muß hier noch viel geschehen. Vorallem aber muß AMD mit der ensprechenden Infrastruktur glänzen können. Bei Stichwörtern wie Verfügbarkeit, Support, Testsamples und Referenzdesigns für MB kann AMD bis heute nicht mit Intel mithalten. AMD müßte aber auch hier weitaus besser werden als Intel, damit AMD an Intels Thron kratzen könnte. Man darf nämlich nicht vergessen, daß Intel auf breiter Front in der Industrie akzeptiert ist und als Standard gilt. Da muß schon jemand daherkommen, der weitaus besser und günstiger ist, um ein Umdenken in diesen Kreisen herbeizuführen.

    MfG,
    mac770

    PS: In meinen Augen wäre es ein wichtiger Schritt für AMD sich wesentlich mehr in das MB/MB-Chipsatz Geschäft für eigene CPUs zu begeben (s. Intel), um nicht allein von VIA Fantasien abhängig zu sein.

  2. Standard

    Hallo Mauser,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD und Asus wie gut wirlich? #26
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    @mac770, so könnte ma es auch sehen, AMD ist noch nicht überall vertreten, beim Privatkunden, wird Intel zum größten Teil verschmät, aber bei Firmen, oder halt
    Discounter-PC´s ALDI u.s.w sind fast immer Intel Pc´s statt AMD drin, was sich wohl so schnell nicht ändern wird. Mal abwarten was in den nächsten Jahren passiert.

  4. AMD und Asus wie gut wirlich? #27
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi. nach dem ganzen Aerger mit dem ASUS A7V133A,habe ich das Mainboard gewechselt und ein schoenes EPOX EP-8KTA3+ gekauft . Die Instalations
    war ohne Pro alles laeuft, endlich kann ich wieder
    richtig arbeiten . Das ASUS A7V133A ist nur was fuer
    Bastler .

  5. AMD und Asus wie gut wirlich? #28
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    @Mauser, das hast du wohl ne gute Wahl getroffen, ich wollte mir auch ein ASUS-7v133 kaufen, gut das ich es nicht getan habe. Die sollen mal hochweritge Bauteile verwenden, und nicht son Schrott, wer weiß welchen Schrott-Chip die im Memory-Controller vrbaut haben, das das Board z.b mit vielen speicherriegeln Probleme haben. Und ich hatte damals No-Name, der währe 100% nicht gelaufen, jedoch lief es im Epox ohne Raid was ich hatte. Man könnte vermuten das Board nicht gleich Board ist, auch wenn man Board mit fast identischen eigenschaften hat. Wenn die Bauteile minderwertig sind, billig Kondensatoren, u.s.w kann man auch nicht erwarten das son Board vernüftig lauft.
    Wenn hier ein paar Elektroniker im Forum sind, würden das sicher bestätigen. Und das Spiel ist überall, bessere Technik ist halt teurer.

  6. AMD und Asus wie gut wirlich? #29
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Im Prinzip hat Mac550 Recht: Der Rückstand von AMD zu Intel ist noch beträchtlich.

    Dennoch geschahen vor allem in jüngster Vergangenheit Dinge, die aufhorchen lassen: Nicht nur, dass AMD im CPU-Markt auf einen Anteil von 30% zusteuert. Vor allem Entwicklungen wie beispielsweise gerade auf der DELL-Seite, zeigen, dass AMD auch im OEM-Bereich Fuss fasst. Ich bin mal gespannt, ob Intel den Trend zu AMD stoppen kann.

    PS: Bei DELL, einem ausgewiesenen INTEL only-Kunden, fragt man derzeit dezent nach, ob die Kunden nicht doch lieber AMD-CPUs hätten.... Das sagt eigentlich alles ....



AMD und Asus wie gut wirlich?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.