ASROCK (Billigmarke von ASUS) mit GF4 -Riesenprobs

Diskutiere ASROCK (Billigmarke von ASUS) mit GF4 -Riesenprobs im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo, ich bin jetzt bald am verzweifeln. Ich habe folgendes Problem. Ich kann tagelang meinen PC anlassen und alles machen, was ich will und es ...



 
  1. ASROCK (Billigmarke von ASUS) mit GF4 -Riesenprobs #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    ich bin jetzt bald am verzweifeln. Ich habe folgendes Problem. Ich kann tagelang meinen PC anlassen und alles machen, was ich will und es funktioniert, aber sobald ich ein Spiel (egal ob OGL oder D3D) starte, stürzt er nach kürzester Zeit ab (Pixelbrei) und das einzigste, was ich noch machen kann, ist die Resettaste drücken. Ich habe gelesen, dass Windows2000 Probleme mit VIA Chipsätzen hat und hab jetzt deshalb XP Prof. drauf, aber es funzt auch nicht. Im 3D Mark 2001 stürzt er regelmäßig im 2. test ab (also bei High Details). Er schmiert mir in niedrigen und in hohen Auflösungen ab. Nun zu meiner Rechnerkonfiguration:

    AMD Athlon XP 2000+
    ASROCK K7VT2 Board
    256MB SD-RAM PC133
    MSI GeForce Ti4200 4xAGP
    20GB Western Digital HDD
    6,4GB Western Digital HDD
    DVD
    Brenner (beides IDE)
    Netwerkkarte PCI (und eine onboard)
    435 Watt Netzteil
    WindowsXP Professional (vorher Win2k SP3 - funktionierte auch nicht; auch nicht, mit dem VIA-Patch von Microsoft (viaagp.sys)).
    Ich hoffe, ihr könnt mir etwas weiterhelfen.

    mfG
    Robin

    achja, hab jetzt DirectX9 drauf, VIA 4in1 4.45 und die aktuellesten Treiber für meine Grafikkarte

  2. Standard

    Hallo Civicspirit,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ASROCK (Billigmarke von ASUS) mit GF4 -Riesenprobs #2
    Forum Stammgast Avatar von Quasimir

    Standard

    Hast Du auch kein Wärme Problem mit Deinem Rechner? Laß ihn doch mal auf und versuche es dann. Welchen Kühler hast Du auf der CPU und hast Du Wärmeleitpaste benutzt??? Welches BIOS hast Du drauf?

    Gruß Quasimir

    PS: Kannst Du die Leistung der einzelnen Leitungen von Deinem Netzteil angeben? In Ampere, muß so ein Aufkleber auf dem netzteil sein.

  4. ASROCK (Billigmarke von ASUS) mit GF4 -Riesenprobs #3
    Mitglied Avatar von Slider

    Standard

    Dein Problem ist Dein Netzteil !
    Es ist zu schwach !
    Hatte die gleichen Probs.
    400W Netzteil rein, am Besten von Enermax (http://www.listan.de)
    dann läufts wie geschmiert !

    Gruß
    Slider

  5. ASROCK (Billigmarke von ASUS) mit GF4 -Riesenprobs #4
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also ich glaub ja nicht das es am Netzteil liegt! :9
    Weil ich hab ein 300 watt netzteil und Mein Rechner läuft einwandfrei! :al
    Mein system:

    CPU: Ahtlon XP 2000+
    Netzt: No Name 300 Watt
    Board: Asus A7V8X Via KT400 DDR400/SATA/1394/Lan/Gold-Eay
    Ram: Corsair DDR 400 PC3200 256 MB
    Grafig: Asus V 9180 TD GeForce4 MX 440 AGP 8x/64MB
    DVD Rom: Toshiba 16x DVD Rom SD-M1612(IDE)
    Betribsys: Windows XP Home

    Aber keine ahnung was du hast vieleich Kraka defeckt! :ab

  6. ASROCK (Billigmarke von ASUS) mit GF4 -Riesenprobs #5
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Auch 300W-Netzteile unterscheiden sich untereinander!
    Versuche, die Probleme Wärme, NT und Softwareprobleme auszuschließen, indem du
    1. Die neuesten VIA4in1-Treiber V4.45(Hyperion) installierst.
    2. Mit dem "torture test" von prime95 auf Stabilität testest.
    2.1 Falls 2. zu einem Fehler führt, dein Gehäuse sowie das Fenster öffnest, um möglichst wenig Hitzeentwicklung zu erhalten.
    3. Ein stärkeres Netzteil(400W Markennetzteil aufwärts) einsetzt.

    Wenn 1. hilft, ist alles prima.:1
    Wenn 1. nicht hilft, versuche 2.
    Wenn 2. zu keinem Fehler führt, musst du 2.1 nicht versuchen und die Hitze ist nicht dein Problem.
    Wenn 2. zu einem Fehler führt, versuche 2.1.
    Wenn 2.1 noch immer zu einem Fehler führt, ist wenigstens die Hitze ein Problem; versuche dann 3.

    Du kannst auch gleich mit einer anderen Grafikkarte testen, wenn du sie als Ursache vermutest.

    Viel Erfolg! :ad

  7. ASROCK (Billigmarke von ASUS) mit GF4 -Riesenprobs #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Na Netzteil hat er doch schohn mit 435Watt! Das is es nich , nimals! :bq
    Und treiber hat er auch die Neusten!
    Also bleibt noch Wärme! :bp

    Aber mal erlich wenn deine Kiste bei spielen abschmiert , dann kann das nur mit deiner Graka zusammenhängen! :ab

    Seit wann hast du das denn?Und was hast du gemacht das das so ist? :ba

  8. ASROCK (Billigmarke von ASUS) mit GF4 -Riesenprobs #7
    Mouse - Schieber Avatar von Yetie

    Standard

    TEMP PROB :ae ..... wie gesagt Fernster auf und 10 warten und dann wieder rechnereinschalten.... Geht der Lüfter von der Graka... ???


ASROCK (Billigmarke von ASUS) mit GF4 -Riesenprobs

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

asrock billigmarke asus

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.