ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe

Diskutiere ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; hi! ich habe ein kleines Problem, mein system sieht so aus: p4 2Ghz ATI RADEON 9800 Pro ( Sapphire ) 2*512 MDT DIMM 512MB PC3200 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe #1
    Mitglied Standardavatar

    Standard ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe

    hi!

    ich habe ein kleines Problem, mein system sieht so aus:

    p4 2Ghz
    ATI RADEON 9800 Pro ( Sapphire )
    2*512 MDT DIMM 512MB PC3200 DDR CL2.5 (PC400)
    und das alles auf diesem Board:
    ASROCK P4V88.

    Mein Problem ist, dass ich nicht so richtig damit zufrieden bin, was er an Leistung zum Beispiel bei GtA bringt und überlege, ob das board nicht der Auslöser sein könnte. Was meint ihr, was das ASUS (steht im Titel) an Leistung bringt? Lohnt es sich? Oder hättet ihr andere Boards als Vorschlag.

    Also auf PCI-Expresss etc möchte ich erst in einem Jahr aufrüsten oder so, bzw. ich möchte erst in einem Jahr richtig aufrüsten.

    mfg

  2. Standard

    Hallo BonBon,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Infineon

    Standard

    Hi!

    Ich würde einfach mal stumpf behaubten, das dein P4 zu lahm ist. Das ist ja der erst auf dem 478er Sockel und die waren von der Leistung her eher zu verachten! Du wirst über einen CPU/Mainboard kauf nicht drum rum konnen wenn du vernünftig zoggen willst!

    Der Ram is Klasse und deine Graka aus auch noch völlig ausreichend...., aber CPU und MB....., naja!

    An deiner Stelle würd ich mir nen 64er Athlon holen. Boards dazu gibts auch schon für unter 100 Eus. Deutlich meine ich damit! Und n CPU muss man halt in den sauren Apfel beissen....

    Gruss Inf

    PS:Ach waren das noch Zeiten mit den Athlon xp wo man den Jiuhb vor 3 Jahren für 80 Eus bekommen hat gg

  4. ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe #3
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    aber wenn ich jetzt aufrüste? Was hab ich denn davon? Es gibt schon wesentlich besser Grafikkartenschnittstellen, gemeint ist pci-e und es gibt auch ddr2 speicher! Wenn ich mich also für neues MB u. neuen Prozessor (also sockelwechsel) entscheide, müsste ich für den Athlon 64 richtig richtig viel blechen. Das ist mir noch zu früh, der kostet in nem jahr die hälfte, ich denke dann ist der Zeitpunkt der richtige. DDR2 wäre schon sinnvoller etc

    oder nicht?

    mfg

  5. ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe #4
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Also verstehe ich das richtig ?
    Du suchst also sozusagen ne Swischenlösung, weil du jetz noch nicht richtig aufrüsten möchtest.
    Das Asus ist schon schneller als dein jetziges, aber ich sehe dein größtes Prob auch in der CPU.

    Wieviel Geld möchtest du denn überhaupt ausgeben, damit du bis zum richtigen aufrüsten mit der Leistung zufrieden wärst ?


    EDIT :

    Zitat Zitat von BonBon
    aber wenn ich jetzt aufrüste? Was hab ich denn davon?
    Ich denk du bist mit deiner jetzigen leistung nicht zufrieden !
    Wie willst du dein SYS denn schneller machen, wenn du an deiner Hardware nix ändern willst *GRübel* .
    Ausserdem hast du nach dem Asus gefragt und ob es sich lohnen würde das Board zu kaufen, also willst du dein SYS doch schneller machen.
    Irgendwie seh ich da jetz net mehr durch, wiederspricht sich son bissl.

  6. ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe #5
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    nene! das ist nur paradox :) , ich erklärs:

    Ich möchte mein system mit sehr sehr geringen Ausgaben ein bisschen schneller machen. Da ein ähnliches System um welten schneller ist und ich kam auf das ERgebnis, dass es am Board liegen könnte.
    Was ich in einem Jahr aufrüsten möchte ist schneller speicher (DDR2 z.B.), ein Prozessor im Bereich 3,5 oder ähnliches, vll dual core, sone Sachen und ne ordentliche Graka, sowie ein entsprechendes Board. Das ist mir aber im Moment zu früh, da die Preise noch sehr hoch sind und der ganze Kram noch am Anfang steht. weißte wie?

    mfg

  7. ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe #6
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Was für ein ähnliches System ?
    Man muss dazu sagen, dass Performance Verluste net immer gleich an der Hardware liegen müssen !
    Oft ist auch Windows oder irgendeine Einstellung Schuld !

    MFG

  8. ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe #7
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Infineon

    Standard

    Hi!

    Also...., du kannst dir das Asus kaufen und versuchen den P4 zu übertakten!

    Aber, wie gesagt (drastisch ausgedrückt), ist der P4 2.0 mit 400er FSB und nur 512kb Cache einfach zu Lahm!

    Ich weiss nicht wie die alten P4 gehen, ich weiss nur das man die Northwood und Pesscott gut übertakten kann. Und wenn du deinen eben nicht sonderlich hoch bekommst, MUSST du dir ne neue CPU und n neues Board kaufen denn der Rest deiner Hardware entspricht dem was aktuell völlig reicht!

    Aber mach was du willst....., das sind nur Tipps! ;-)

    Gruss Inf

  9. ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe #8
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ich überleg gerade ob ich den 2 ghz nicht mit board verkaufe (wie viel kann ich da verlangen? 100 eus) und dann einen anderen kaufe. Es sollte halt nicht so viel kosten, muss sich etwas decken, dass ich vielleicht 100 euro drauf lege oder so... meinungen?

    @CMO: hmmm....muss ich nur sehen wie ich das rausbekomme

    mfg


ASROCK P4V88 und ASUS P4P800-E Deluxe

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.