Asus A7N8X-E und der richtige Speicher

Diskutiere Asus A7N8X-E und der richtige Speicher im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo, Ich hatte mir vor in den nächsten Tagen einen neuen Rechner zusammen zubauen. Ich habe mir bereits das Asus A7N8X-E Deluxe Rev.2 Mainboard geholt. ...



 
  1. Asus A7N8X-E und der richtige Speicher #1

    Standard

    Hallo,

    Ich hatte mir vor in den nächsten Tagen einen neuen Rechner zusammen zubauen. Ich habe mir bereits das Asus A7N8X-E Deluxe Rev.2 Mainboard geholt. Jetzt zu meiner Frage sollte ich mir lieber 2x 256MB DDR PC400 Speicherriegel von TwinMOS zulegen oder welche mit einer Taktung von 333 MHz (Infineon). Der Prozesor den ich mir dazu kaufen werde ist der AMD ATHLON Barton XP 2600+ (1916MHz, 166/333 MHz, 512kB). Außerdem würde ich gerne wissen wo der Unterschied zwischen Infineon on 3rd und Infineon/Infineon Original ist?

    Ich habe mal gehört das der Speicher und der Prozessor irgendwie synchron laufen sollen also einmal DDR333 (PC2700) und ein CPU mit 333 MHz FSB. Jetzt würde ich gerne wissen welcher Speicher besser passt und ob es egal ist ob ich den schnelleren rein packe?

    Welche Kombinationen von Asus MB und Speicher benutzt ihr?Ich bin für jede Hilfe/Kombination offen :p


    Danke.
    Superwidnnhund

  2. Standard

    Hallo Superwindhund,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Asus A7N8X-E und der richtige Speicher #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    SirSydom's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 3800+
    Mainboard:
    MSI K7N-Neo4 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4*512MB Corsair VS PC400
    Festplatte:
    2* Samsung Spinpoint T166 500GB 2* Hitachi T7k250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI NX7800GS-TD256
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    LG L2000CN + LG L1915SV
    Gehäuse:
    Aopen H700B
    Netzteil:
    beQuiet BQT P5 470W

    Standard

    Also wenn du die CPU mit dem Standard-Takt laufen lassen willst, dann ist es wahrscheinlich unhereblich wenn du PC 400 Speicher verwendest, denn taktest du diesen auf 400 und die CPU auf 333 dann hast du den Geschwindigkeitsgewinn durch den schelleren Soeicher wieder durch das asynchrone laufen verloren.
    Evtl hast du aber einen Vorteil wenn du PC400 auf 333 taktest kannst du mit dem Timings runter (also schneller) gehen und hast so evtl ein Geschwindigkeitsplus.

    So, der Unterschied zwischen 3rd und Original ist, das 3rd Infineon CHIPS auf einer Drittherstellerplatine sind. Dh, dieser Herstller kauft due Chips bei Infineon und lötet die dann auf ne eigene Platine.

    Ich selbst habe mir mal Apacer-Speicher geholt (war ein "Muss-Empfhelung" beim K7S5A, wie ich ihn dann bekommen habe, musste iuch feststellen das duf dem Apacer-Speicher Infineon-Chips verbaut waren! Obwohl es sich eindeutig um einen Apacer-Riegel handelte.

    Man möge mich korrigieren, falls ich falsch liege.

  4. Asus A7N8X-E und der richtige Speicher #3
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    IMHO ist es - soferne du NICHT übertackten willst - ziemlich Wurscht welchen Speicher du verbaust, solange es Marken-Ram ist! Es könnte nur sein das der Mainboardhersteller gewisse Ram´s überhaupt nicht mag. Das findest du auf der Kompatibilitätsliste des Mainboardherstellers. Im Zweifelsfall ein Mail an den Suppord!

    Ich z.B habe sauteure OCZ Rams in dem Board weil ich halt übertackte. Ob es deutlich günstigere TwinMos Rams auch getan hätte? Keine Ahnung, da kommt man nur durch probieren drauf! *ggg*

    Zu deiner Frage wegen der CPU folgendes. Deine CPU lüft mit 166/333 mhz x dem Multiplikator! Glaube 11,5 bei deinem Modell! Die 333 mhz beziehen sich auf DDR Ram (Dubble Data Ram also 166 real ist 333) Unabhängig davon (im BIOS einzustellen) kannst du die Ram´s aber auch mit 200 mhz laufen lassen was bei DDR Ram dann eben 400 mhz bedeutet!

    Optimal wäre wenn du CPU Tacktung und RAM-Tacktung Syncron laufen lassen könntest! Also 200 mhz für die CPU und 200 mhz für die Ram´s. Aber Achtung, wenn du 200 mhz bie der CPU einstellst wird diese Übertacktet! Beispiel: die 11,5 x 200 = 2300 mhz Realtackt! (das ist aber sehr hoch, man kann z.B den Multi aber auch senken) Das entspricht in etwa einem 3400er Barthon! Ob dein Modell das kann weiß ich nicht aber jedenfalls wird die CPU dann deutlich heisser und braucht eine entsprechende Kühlung. Mit "Standartkühler" geht das nicht! Dazu dann noch die Ram´s auf 200 mhz (dann brauchst du die besagten 400er Modelle) und deine Kiste fliegt! *ggg* Oder explotiert! :)

    Verwirrt? *ggg* Es kommt noch besser! Was du auf jeden Fall beachten solltest ist ob die Ram Module schnelle Latenzzeiten aushalten! Cl2 ist besser wie Cl.2,5 oder gar 3! Wenn du Module hast die mit Cl.2 laufen solltest du einen Performancegewinn von etwa 3 bis 5 Prozent erreichen! Die kosten aber wieder um einiges mehr und du mußt entscheiden ob dir das alles die Kohle auch wert ist! Ob das nun 333er sind oder 400er ist einerlei da es das für beide gibt! Im übrigen du kannst natürlich 400er reinstecken es bingt aber - wie schon geschrieben wurde - nichts ausser Mehrkosten.

    Ich gehe mal ganz salopp davon aus das du nicht übertackten willst. In diesem Falle rate ich dir dazu gute Markenram´s mit 166/333 zu kaufen! Infenion mit Cl.2 ist da sicher eine gute Wahl! Vielleicht gehen sich dann ja 2 x 512 mb aus weil Ram kann man - auch wen andere anderes behaupten - nie genug haben! IMHO halt neeeee! *ggg*

    Wichit ist auch das die beiden Riegel im richtigen slot stecken sonst bringt das auch wieder alles nix! (Mainboardhandbuch nachschauen unter Twinbankbetrieb, gibts bei Asus auch in dt. zu downloden!)

    Dies alles ist im übrigen eine seeeehr vereinfachte Darstellung! :4

    Gruß Michl :)

    Noch ein TIP. Für den nForcechipsatz der auf deinem Mainboard verbaut ist gibt es einen Treiber von nVidia! Version 3.13. Keinesfalls installieren. Der enthaltene Mini IDE Treiber macht jede menge Probs, auch wenn jetzt wieder welche kommen werden und sagen - bei "mir" nicht! Es ist so! Nimm den älteren 2.45 der hat diesen IDE Treiber nicht und funzt einwandfrei!

  5. Asus A7N8X-E und der richtige Speicher #4
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Also von mir noch eine konkrete Empfehlung für Speicher! Hol dir Infineon Speicher PC400. Ist sehr zuverlässig und solltest du irgendwann übertakten wollen passt das sehr gut!
    Auch geb ich dir noch die Empfehlung, dir einen guten CPU KÜhler zu holen. Du wirst von der Lautstärke und der Kühlung einfach mehr Freude dran haben!
    Ich empfehle dir dabei diesen Kühler. Er bietet sehr gute Leistung bei sehr gutem Preis

  6. Asus A7N8X-E und der richtige Speicher #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Vielen Dank für eure Hilfe, habe meien Wahl getroffen (Infineon PC3200 - 2x) und den CPU-Lüfter, Zalman CNPS 7000A CU 3200. Ich glaube damit liege ich erstmal auf der sicheren Seite und wenn ich irgendwann mal Übertakten will, wird es bestimmt nicht am Equipment liegen. :p

    Danke!
    Superwindhund

  7. Asus A7N8X-E und der richtige Speicher #6
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Sehr gute Wahl! Wirst noch viel Freude damit haben!

  8. Asus A7N8X-E und der richtige Speicher #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    SirSydom's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 3800+
    Mainboard:
    MSI K7N-Neo4 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4*512MB Corsair VS PC400
    Festplatte:
    2* Samsung Spinpoint T166 500GB 2* Hitachi T7k250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI NX7800GS-TD256
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    LG L2000CN + LG L1915SV
    Gehäuse:
    Aopen H700B
    Netzteil:
    beQuiet BQT P5 470W

    Standard

    also ich habe heute das Board eingebaut, (A7N8X-E Deluxe) und es will einfach meinen alten Speicher nicht. schon bei der Installation lauter Bluescreens.
    Es ist ein Apacer Spceicher mit Infineon-Chips, PC266 CL2. Läuft auf SPD und schmiert trotzdem immer ab.

    Welchen Speicher soll ich mir jetzt holen?

    Infineon will ich nimmer und die Liste von Asus hilft auch nicht wirklich weiter.

    Die Corsair VS Serie läuft, da hab ich einen drin, sind die gut, weill dann hol ich mir 2 512er und geb den ausgeliehen 256 zurück.

    Bitte helft ir schnell, ich will am Sa auf ne LAN!!!

  9. Asus A7N8X-E und der richtige Speicher #8
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    @sir-Ich kenne die V2 Serie nicht. Aber Corsar sind sicher kein Fehlgriff!

    @superwindhind- kluge Wahl! *ggg*

    Gruß Michl


Asus A7N8X-E und der richtige Speicher

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.