ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte

Diskutiere ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo zusammen, ich hoffe, daß mir hier jemand helfen kann... Zuerst mal die genaue Konfiguration: o.g. Board mit 1200er Athlon C Speicher: 512MB original Infineon ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, daß mir hier jemand helfen kann...

    Zuerst mal die genaue Konfiguration:
    o.g. Board mit 1200er Athlon C
    Speicher: 512MB original Infineon (2*256MB)
    Grafik *: Elsa Erazor 3, TNT2
    1.PCI frei
    2.PCI Netzwerkkarte Allied Telesyn 2500 (Telekom OEM bei DSL), im Moment ausgebaut
    3.PCI Adaptec 2940, davon wird auch gebootet
    4.PCI frei
    5.PCI Hoontech Digital XG Soundkarte

    Als BS läuft Win98SE, es sind die VIA-Updates 4in1 4.32 installiert sowie einige Win Fixes (Shutdown, USB u.s.w.).
    Im BIOS ist "plug&play os" auf no, testweise ist USB ausgeschaltet und die IDE-Platte hängt am Promise, der normale IDE-Controller ist ausgeschaltet, genauso wie der Onboard-Sound natürlich.

    Wenn ich jetzt die Soundkarte installiere, dann bleibt er bei der Treiberinstallation hängen, ich muß den Rechner ausschalten. Nach dem nächsten Booten ist die Karte im Gerätemanager deaktiviert. Sie will sich immer Interrupt 14 nehmen. Ich hatte den Probeweise mal im BIOS hart auf PCI 4/5 zugewiesen, das hat aber nichts geändert.
    Ich habe auch schon mal die Karten vertauscht, egal wie ich es stöpsel, es läuft nicht.
    Die Tips von der Hoontech Hotline waren VIA 4in1 4.31, BIOS Update, PNP OS=NO. Letzteres hatte ich eh, ich hab sogar neuere Treiber und mit einem BIOS-Update wollte ich eigentlich mal warten.

    Hat jemand einen Tip was ich da noch machen könnte?

    Danke schonmal im Voraus
    Jan

  2. Standard

    Hallo Freax,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte #2
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    @Freax
    Versuch mal folgendes, IDE-Geräte an Normal-IDE-Controller, Raid Controller abschalten, falls es geht, o. alles so lassen wie es ist, falls nicht abschaltbar, und die
    Netzwerkarte auf Slot-4 (Slot-2 belegt vom Promise Controller) Stecken, die SCSI-Karte hat höchste Priorität nach Promise-Contoller und sollte in PCI-3 gesteckt sein
    Und die SB, mal auf 5 lassen, falls kein USB mal testhabler ausgeschaltet lassen, so könnte es dann gehen. Oder Karten mal tauschen von PCI-6/5 falls anders nicht geht, mehr fällt mir momentan nicht ein.
    Und die IRQ´s sollten jeweills einzeln belegt sein, am besten keine Doppel-IRQ-Belegung, Und ACPI aus, falls möglich bei dem Board. Kannst ja dann mal berichten ob es was gebracht hat.

  4. ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte #3
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Zidane:

    Das A7V133 hat nur 5 PCI-Plätze :-)

    Ich würd die Karten etwas anders stecken:
    1. ---
    2. ---
    3. SCSI
    4. Sound
    5. LAN

    Sound in 5. geht bei mir gar nicht.


  5. ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte #4
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    @DrFreeman, habe mich verschrieben, ich meinte PCI
    4/5 also SB in 5 und Lan in 4 o. umgekerht, und SCSI in
    3, habe, kommt schon mal vor ist ja auch schon spät da verschreibt man sich mal schon...

  6. ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @all

    Ich denke, daß beim dem ASUS PCI4/5 eh den selben IRQ benutzen? Es müßte also egal sein in welchen Port ich die Soundkarte stecke, oder?
    Im Moment habe ich die Netzwerkkarte ja gar nicht im System,
    also:

    PCI1: ---
    PCI2: ---
    PCI3: SCSI
    PCI4: ---
    PCI5: Hoontech

    In PCI4 hatte ich sie aber auch schonmal.

    Den Versuch ohne den Promise werde ich allerdings mal machen, auch wenn ich mir dann wirklich ein anderes Board hätte kaufen können...

    Danke
    Jan

  7. ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte #6
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Da stellt sich die Frage, warum überhaupt den Promise, wenn Du eh nur eine IDE-Platte hast und sowieso kein RAID nutzt (nutzen kannst)!?

    ... und warum verschandelst Du Dir Dein SCSI-System mit der IDE-Platte?!

    Promise abschalten, SCSI-Controller in Slot2
    Sound in Slot3
    und die NIC in 4 oder 5!
    Naja, und diese IDE-Platte halt an den normalen IDE hängen, macht doch auch UDMA100, die Du sowieso nie erreichen wirst!
    Installation ohne ACPI, dann hast Du die IRQs 5/9/10/11 frei, das sollte auslangen!
    IRQs über´s BIOS zuweisen, fertisch!

    Noch was vergessen:
    Nach Inst. der Soundkarte, die SB-DOS-Emulation disablen und den mit Ausrufezeichen im GM angezeigten Promise (Mass Storage-Controller)  über ein 2. Hardwareprofil rausschmeissen!

    (Geändert von SchUFT Pinky at 12:01 - 12. Juli 2001)

  8. ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte #7
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    @SchUFT Pinky, es gibt da nur ein Problem, laut Gerücht zufolge kann man ACPI bei ASUS nicht abschalten, und den Promise glaube ich auch, gerade diese beiden Sachen sind wichtig .

  9. ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte #8
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Zum ACPI, Du kannst das PM im BIOS disablen, ist aber eigentlich egal, wichtiger ist die Win-Insatallation mit setup /pi zu starten, dann wird ohne ACPI-Unterstütung installiert!
    Ich installiere immer ohne ACPI und meistens ASUS-Boards, ich selbst nutze nur ASUS-Boards!

    Zum Promise, deshalb erscheint er auch im GM und kann durch ein kurzzeitig erstelltes 2. Hardwareprofil gekickt werden!
    Gleiches Problem hast Du bei einem reinen SCSI-Rechner, trotz abgeschalteter IDE, erscheint im GM der Eintrag dafür!



ASUS A7V-133 SWA, 1005, Installation der Soundkarte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.