ASUS A7V

Diskutiere ASUS A7V im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Update ( siehe ganz unten ) Anscheinend habt Ihr auch Probleme mit diesem Board, sonst hättet Ihr das Thema nicht angeklickt *g* Gut, dann will ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. ASUS A7V #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Update ( siehe ganz unten )

    Anscheinend habt Ihr auch Probleme mit diesem Board, sonst hättet Ihr das Thema nicht angeklickt *g*
    Gut, dann will ich euch mal mein eigenes Leid schildern.

    Meine Komponente:

    AMD Athlon 900 MHz ( sollte eigentlich stabiler laufen als der Athlon 1000 MHz )
    Arbeitsspeicher 192 MByte ( 100 MHz )
    300 Watt Netzteil ( Marke )
    ELSA Gladiac MX 2
    TELES ISDN Karte ( Slot 2 )
    DAWI Control SCSI Karte ( Slot 3 )
    Soundblaster Live Value ( Slot 4 )
    Maxtor 30 MByte Festplatte UDMA 100 ( am Promise Controller )
    IBM 10 MByte Festplatte UDMA 66 ( ebenfalls am Promise )

    Mein BIOS:

    Mit dem ausgelieferten Version des BIOS 1005c war überhaupt nichts zu machen.
    Auch nach dem aufspielen der neusten Version ( 1007 ) auf meiner ASUS A7V hatte ich "freezes" ohne Ende.
    Jetzt bin ich gerade dabei meine System nach den empfohlenen Parameter des ASUS A7V Guides auf dieser Seite einzurichten und hoffe, das sich die Anschaffung des Mainboards ( immerhin fast überall Testsieger oder in den Top Ten ), des 900 MHz Prozessors und des Netzteiles gelohnt hat.
    Denn vorher lief mein PC nahezu Absturzsicher.
    Ja ich weis, alle Leute jammern herum: Das alte System lief ja sooo gut etc. Man(n) muß ja auch bedenken, das die neuen Systeme immer schneller werden und die Parametrisierung immer umfangreicher wird. Dazu kommen noch die in Toleranzen gefertigten Komponente dazu, die eine universelle Einstellung eines Systems nicht vereinfachen.

    Jetzt zur Windows Einstellung:

    1. Windows 98 SE ( Standard Setup )
    2. Promise Controller
    3. VIA IRQ 1.3aw
    4. VIA Information Setup 1.02b
    5. VIA AGP 4.03e ( Turbomodus )
    6. VIA Busmaster 580 3011 ( VSD VxD Driver ? )
    7. VIA USB Patch 1.08
    8. Nvidia Detonator 3 647 ( für meine Elsa Gladiac MX 2 )
    9. Soundblaster Treiber
    10. Direct X 8
    11. Windows 98 SE Shutdown Patch
    12. alle anderen Treiber und Komponente ...

    Jetzt werde ich das System auf Stabilität prüfen und anschließend die Ergebnisse an euch weiterleiten.
    Ganz zu Beginn ist mir der PC sogar im MS DOS Modus abgestürzt, was ich noch nie erlebt habe.
    Dann gab es immer Probleme bei Counter-Strike im D3D Modus ... Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf une werde jetzt die obenstehenden Maßnahmen treffen und ganz fest die Daumen drücken das ich endlich wieder ein "running system" bekommen.
    So nun, wünsche ich euch ein stabiles Board und danke euch für die Zeit die Ihr euch genommen habt *g*

    Bis bald ...

    Update:

    Habe jetzt die Stabilität anhand Counter-Strike ( was eigentlich den PC nicht unbedingt ausreizt ) überprüft.
    Spiel stürzte nach ca. 30 Minuten exzesiven Spielens ab ( *freeze * ) - konnte zwar per Strg+Alt+Entf raus, mußte aber dennoch reseten. *heul*
    Übrigens hielt mein Papst Lüfter denn Prozessor auf ca. 50 ° C; also scheidet ein Temperatur-Problem schon mal vorweg aus.

    Info an Frank: Habe Dir zwei Mail geschickt. Vielleicht liest du das hier und kannst mir noch einen Tip geben.

    Freue mich über jede Hilfe ...



    (Geändert von dirkvader um 15:48 - 11. März 2001)

  2. Standard

    Hallo dirkvader,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ASUS A7V #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hört sich sehr stark nach RAM-Problemen an. Nimm mal nur einen DIMM und setze ihn auf die langsamsten Timings und mache dann den CS-Streßtest ;-)

  4. ASUS A7V #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Stefan!

    Habe schon "User define" 3T/3T/3T
    Ich spiele auch schon mit dem Gedanken, das vielleicht einer der beiden Arbeitsspeicher Chips defekt ist ( 1 x 128 MByte / 1 x 64 MByte ). Weil im Windows hab ich wohl alles richtig gemacht. Bios Settings rauf und runter ( eher unwahrscheinlich, aber möglich das hier der Wurm begraben liegt ). Bleibt eigentlich nur noch der Speicher !? Ach ich weis doch auch nicht ...

    HELP wanted *g*

    Dank und Gruß ...

  5. ASUS A7V #4
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    Steck mal die Teles Karte in den 5. PCI.

  6. ASUS A7V #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ok Hannes,

    werde ich heute Abend gleich mal ausprobieren, obwohl
    ich wenig Hoffnung habe, weil ich schon alle erdenklichen PCI Slot Kombinationen ausprobiert habe.
    Sonst weiß ich wirklich nicht mehr weiter.
    Melde mich dann wieder mit einem Report.

    Gruß und Dank

    (Geändert von dirkvader um 5:30 - 12. März 2001)

  7. ASUS A7V #6
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    Wenns net geht, dann leih dir mal von jemanden Markenram und probiers damit.

  8. ASUS A7V #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi an alle, die mich bei meinem Problem unterstützten!

    Das Problem scheint nun lokalisiert zu sein *uff*
    Habe jetzt den zweiten RAM-Riegel ( 1 x 64 MByte 100 MHz ) entfernt und siehe da ... ich konnte 3DMark2000 zehn Mal nacheinander ohne Absturz laufen lassen.

    3DMark2000 Settings: 1024x768x16 Z16 T16 TB D3D Hardware T&L
    3DMark2000 Benchmark: 4592 ( ist das oki ? )

    System läuft jetzt momentan nur mit einem 128 MByte 100 MHz Riegel.

    Was soll ich eurer Meinung nach für einen Arbeitsspeicher auf mein Board packen ? Welche Marke ...? wieviel Speicher ...? 133 MHz ...?

    Erst mal danke für die nette Unterstützung an alle !!!

    Trotzdem freue ich mich über jede Meinung und jeden Tip den ich bekommen kann ...

    Wie sieht es eigentlich mit Lüfter aus ? Habe nicht vor mein System zu übertakten.
    Habe momentan einen Papst auf der CPU und einen 486 auf der ELSA Gladiac MX 2. Ist das ausreichend ?

    Bis bald - Gruß und Dank ...

  9. ASUS A7V #8
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    Das A7V ist sehr wählerisch mit dem Speicher. Versuchs mal mit Markenherstellern wie Infineon (aber original, keine NoNames nur mit Infineon Chips drauf) Micron, Apacher, Whichman Worxx.

    Ich selber hab zwei 128er Apacer (mit Infineon Chips) auf A7V ohne Probleme.

    Deine 3D Mark Werte sind OK.

    Wieviel grad hat dein Prozessor unter Vollast?
    Deine Grafikkarte ist auf jedenfall ausreichend gekühlt.


ASUS A7V

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.