ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung

Diskutiere ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; also eine büroklammer und je ein ende von ihr in eine mulde für sagen wir 15sek stecken und dann wieder nt an und versuchen zu ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 26
 
  1. ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung #9
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    also eine büroklammer und je ein ende von ihr in eine mulde für sagen wir 15sek stecken und dann wieder nt an und versuchen zu starten ???

  2. Standard

    Hallo Alexkid,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung #10
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    also ich ahtte mal versucht zu überbrücken wie ich es geschrieben hatte, aber der rechner springt immernoch nicht an.
    mein kumpel hat gesagt er hätte den fsb einfach nur auf 133 geändert !!!

  4. ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung #11
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Rotes Gesicht

    Liabe Leutz...!

    Bei dem Board gibts nen Jumper für "jumperless" oder eben nich! Diesen einfach auf "per Jumper" stellen und FSB, Vcore und Multi per Hand einstellen (Einstellungen stehen alle aufm Board...!) und die Kiste lüppt wieder...!

  5. ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung #12
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    super idee!!! aber leider reagiert der rechner bzw das board trotzdem nicht.
    hab auf jumper umgestellt, 100erfsb, 12er multi und 1,75v. NICHTS !!!???

  6. ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung #13
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Rotes Gesicht

    ... dann is auf jeden Fall was faul...!

    Und Clear-CMOS per Batterie ausbauen und mal beide Kontakte mit etwas Geeignetem (was, darfst Du Dir diesmal selber aussuchen...) für ´n paar Stunden überbrücken - PC natürlich vom Stromnetz und Board am besten vom Netzteil getrennt - auch schon probiert?!? --> Manche CMOSse sind da recht hartnäckig...

    @Alexkid: Klappts bei Deinem Board wenigstens nu? Brianleetch hat Dir ja den Thread geklaut... - denk Dir nix dabei, is nich bös gemeint, macht der öfter so... Oder bist Du der von ihm angesprochene Kumpel?

    Hab auch so ´n A7V133 hier, das keinen Mucks mehr macht... --> Muss mal das aus dem zweiten Beitrag probieren...

  7. ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung #14
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    ach boiden.
    ich mach das doch nur wenn der thread wirklich genau pasend zu einem aktuelle problem oder einer frage ist.
    außerdem ist es doch garnicht mal so schlecht. der nächste mit einem solchen problem ist vielleicht dankbar drüber.
    hab jetzt mal den netzstecker rausgezogen, da NT ausgemacht und den atx-stecker vom board gezogen. batterie hab ich auch rausgenommen. müsste doch eigentlich den gleichen effekt habe wie ein paar stunden den cmos zu überbrücken, oder ???
    ansonsten probier ich morgen früh mal ob er wieder läuft und meld mich wieder.

  8. ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung #15
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    ... ohne überbrücken wird das eher wohl nix...!!! --> Restspannung in den Kondensatoren aufm Board muss GANZ weg sein - und das machste mit der Kurzschlussbrücke!

    (War auch mich bös gemeint von mir... - aber is mir halt schon ´n paar mal so aufgefallen bei Dir! Und nich jeder Threadstarter findet sowas OK... - Alexkid hat sich auch bisher nich mehr gerührt...)

  9. ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung #16
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    nochmal ein kurzer zwischenstand.etwa eine tunde ohne strom bzw stromstecker vom baord entfernt, eine stunde die batterie draußen gelassen und etwa 10min "das" cmos überbrückt.
    springt immernoch nicht an !!! mist


ASUS A7V133 BIOS "ungünstige" Einstellung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

a7v133 beste einstellung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.