Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter

Diskutiere Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Der Kühler des Via-Chipsatzes gibt nach dem Einschalten für ca. 30 Sekunden ein lautes, nervendes schleifendes Geräusch von sich. Offenbar *ist das bei meinem Board ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter #1
    Tuffi2706
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Der Kühler des Via-Chipsatzes gibt nach dem Einschalten für ca. 30 Sekunden ein lautes, nervendes schleifendes Geräusch von sich. Offenbar *ist das bei meinem Board kein Einzelfall, da ich darüber von anderen Usern in Foren schon gelesen habe.
    Der Lüfter ist offenbar ein Billigteil oder nicht kugelgelagert.
    Nun meine Frage: Weiß jemand, wie der Kühler bzw. Lüfter auf dem Chipsatz befestigt ist? Ist er geklebt und wie kann man ihn abbekommen ohne den Chip darunter zu beschädigen? Ich würde ihn dann nämlich gegen einen Markenlüfter austauschen. Sonst bleibt das Teil irgendwann mal ganz stehen und der Chip verbruzzelt!
    Danke für Eure Hilfe im voraus,
    Andreas

  2. Standard

    Hallo Tuffi2706,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo

    Es reicht auch ein Passiv-Kühler aus.
    Asus hat verschiedene Lüfter auf dem Board, musst mal schauen wie sie angebracht sind.

  4. Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter #3
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Wenn ich mich recht erinnere ist der Lüfter gesteckt (mir fällt grad das richtige Wort nich ein *g*), Du musst das Board ausbauen unten den Lüfter von der Boardrückseite lösen.


    Bild von A7vTroubleshooting.com

    Evtl. war er auch geschraubt, dann hat sich das natürlich erledigt!

  5. Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter #4
    2monky
    Besucher Standardavatar

    Standard

    der Kühler ist auf dem Board gesteckt wie auf dem Bild und der Lüfter auf den Kühler geschraubt.

    Aber wende dich doch zuerst mal an Asus mit einem Fehlerbericht, mir haben Sie kostenlos einen neuen Kühler gesendet der ausreichend groß ist damit er ohne Lüfter auskommt.
    Auf den aktuellen Boards von Asus ist das Teil auch drauf.

  6. Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter #5
    Jochen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Lüfter vom Halter abschrauben,ein wenig Öl Nähmaschienen
    Öl in die Lagerung des Lüftersrad.Vor wieder Einschrauben
    eine kurze Zeit Laufen lassen damit,sich das Öl verteilt und was zuviel war nicht auf MB verteilt.Bei den Ölpreisen ist bei ASUS kein einsatz von einem vernüftigen Schmiermittel möglich,würde wohl die Kakulation sprengen.

  7. Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    also ich habe das selbe problem manchmal aber da gibt es abhilfe. wenn man es mal schaft jemanden von asus zu erreichen dann schicken die einen passiven lüfter. ich habe den mir nicht schicken lassen aber auf der cebit habe ich denn bekommen. das problem mit den lüftern ist bekannt und die wollen wahrscheinlich wieder auf passive setzen.

  8. Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter #7
    Novus
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hat jemand die Kontaktadresse von Asus?
    Die Deutsche Site ist mal wieder Down  

  9. Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter #8
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Also die Seite geht, zumindest gard *g*!

    http://www.asuscom.de/support/techma...kt/kontakt.htm


Asus A7V133 und Chipsatz-Lüfter

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.