Asus A7V266

Diskutiere Asus A7V266 im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Zum 2tem Mal jetzt ! Hallo Leute ! Mein A7V266 rev. 1.07 erkennt die Cpu (Athlon XP 1800+) zwar richtig (Jumperless).... der Rechner lässt sich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. Asus A7V266 #1
    MatthiasO
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zum 2tem Mal jetzt !
    Hallo Leute !
    Mein A7V266 rev. 1.07 erkennt die Cpu (Athlon XP 1800+)
    zwar richtig (Jumperless).... der Rechner lässt sich jedoch nur mit 1150 MHZ starten. Wenn ich im Bios 1533 MHZ auswähle aus der Liste, und neu starte dann stürzt mir die Kiste ab.
    Was kann das sein ?
    Ich hab schon:
    die core voltage erhöht...bringt nix !
    Mit dem Speicher experimentiert ( Hab 2 Riegel Hynix drin á 256MB) ...bringt nix !
    neues Bios 1005.15 beta geflasht...bringt nix !
    Die Karten umgesteckt weil man angeblich nicht alles
    irgendwohin stecken darf bei dem Mainboard ( steht bei mir im Buch übrigens nix von drin)...bringt auch nix.

    Wer kann mir noch helfen ? Wie stell ich dir Dip schalter auf dem Board auf 11.5 Multiplikator ?

  2. Standard

    Hallo MatthiasO,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Asus A7V266 #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Den Multi wirst du ohne korrektes Überbrücken der L1-Brücken nicht verändern können.
    Die Wahl im BIOS zwischen 1150MHz und 1533MHz ändert lediglich den FSB (100MHz*11,5=1150MHz oder 133MHz*11,5=1533MHz). Wenn's mit 133MHz nicht läuft, hätte ich 2 Möglichkeiten zur Auswahl.:
    1. Dein RAM mag nicht mit den gewählten/erkannten Timings bei 133MHz laufen (Infineon/Samsung ?), aber noch bei 100MHz (Der Speicherbus kann zwar asynchron zum FSB laufen (FSB 100MHz zu 133MHz Speicherbus), aber kann nicht niedriger als der FSB sein (FSB 133MHz auch min. 133MHz Speicherbus)).
    2. Dein Netzteil kommt bei 1533MHz dem erhöhten (dynamischen) Strombedarf der +5V nicht nach bzw. dessen Regelung ist nicht von außreichender Güte oder die 5V sind einfach verrauscht (z.B. oft bei nicht ganz neuen Enermax-NT's). Regelung und Oberwelligkeit lassen sich nur mit dem Oszilloskop überprüfen, nicht mit einem Multimeter. Ebenfalls schlägt die Regelung der 3,3V bei vielen Netzteilen auch auf die 5V durch (gemeinsame Regelung, da billig), dann werden die 5V ebenfalls wellig (besonders wenn stromfressende 3D-Grafikkarten die 3,3V belasten).

  4. Asus A7V266 #3
    Newbie Avatar von MatthiasO

    Standard

    hallo !
    danke für die rasche antwort !
    ich hab extra nen netzteil für athlon cpu's gekauft ...400 Watt
    Macron MTP...das wurde mir empfohlen. Taugt das nichts ?
    Der speicher könnte es evtl sein...den hersteller kennt keiner
    aber billig war der nicht. und nur der falsche speicher kann
    die cpu speed beeinträchtigen ?
    welcher speicher funzt denn garantiert in dem mainboard und mit der cpu ?

  5. Asus A7V266 #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    wenn du ein paar mark ausgeben willst nimm Corsair PC2400, die sind der hammer, dann kannst du dir sicher sein dass es nicht am speicher liegt  

  6. Asus A7V266 #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (knightswift @ Dez. 28 2001,02:22)</td></tr><tr><td id="QUOTE">wenn du ein paar mark ausgeben willst nimm Corsair PC2400, die sind der hammer, dann kannst du dir sicher sein dass es nicht am speicher liegt *[/b][/quote]
    ...oder Micron Original. Kommen vom selben Wafer wie Crucial und Corsair, sind aber nicht selektiert. Durch das Lithographische Verfahren kommen die Chips am Rande des Wafers (minimale Unschärfe beim Belichten) in den Timings (hohe Frequenz und kleine Latenzen) nicht ganz so hoch, wie die Chips aus dem mittleren Bereich. Habe aber bis jetzt noch kein Micron Original im A7V266E gehabt (von vieren), welches nicht min. bis 143MHz (kleinste Latenzen, BIOS 1004, 1005e-04 und 1005-015) stabil lief.

  7. Asus A7V266 #6
    Newbie Avatar von MatthiasO

    Standard

    hey leute &#33;
    danke für euer bemühen &#33;&#33;&#33;&#33;
    und ihr meint es liegt wirklich nur am speicher ?

  8. Asus A7V266 #7
    Newbie Avatar von MatthiasO

    Standard

    hey leute &#33;
    der neue speicher muss her &#33;&#33;&#33;&#33;

    sagt mal wo kann ich denn micron oder crucial ddr ram online kaufen ?

    ciao und danke

  9. Asus A7V266 #8
    TOOPACK
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi&#33;

    Schau mal hier: http://www.geizhals.at/de/?cat=&a=

    Bis denne
    TOOPACK


Asus A7V266

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.