Asus A7V266-E läuft instabil

Diskutiere Asus A7V266-E läuft instabil im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi Leute, ich weiss nicht mehr was ich noch machen soll. Mein A7V266-E läuft instabil. Wenn ich SETI starte schmiert die Kiste bereits nach 15 ...



 
  1. Asus A7V266-E läuft instabil #1
    Mitglied Avatar von Blackcat

    Standard

    Hi Leute,

    ich weiss nicht mehr was ich noch machen soll. Mein A7V266-E läuft instabil. Wenn ich SETI starte schmiert die Kiste bereits nach 15 min ab. Beim CPU Stabil Test versagt sie schon noch 2 min. Hier mal einige Angaben :

    ATX Powerman (300W) Netzteil
    Asus A7V266-E ohne RAID & Sound Rev. 1.07
    Hercules 3D Prophet 4500 TV out  (AGP Slot)
    Creative Sound Blaster Live 5.1  (PCI 3) IRQ5
    Netzwerkkarte 3com 3C905C-TX (PCI 4) IRQ10
    Kingston DDR PC266 512Mb (Bank1, 2.8V)
    Athlon XP 1900+
    Arctic Cooling Lüfter 2500
    Maxtor 80,0 GB UDMA-133 (IDE Master)
    IBM 75 GB UDMA-100 (IDE Slave)
    Windows XP Pro
    VIA 4.37a inkl AGP 4.10b
    BIOS 1007.003

    Folgendes hab ich schon selber versucht :

    - RAM Voltage von 2.5 -2.8 V wobei 2.8 V noch am besten ist
    - RAM wechsel von APACER auf Kingston
    - RAM alle Einstellungen im BIOS versucht
    - Netzteil von HEC auf Powerman gewechselt
    - Windows XP neu installiert

    Vielleicht noch kurz eine Angabe über die Systemwerte :



    Hier noch mehr zu Fehler, das System verzeichnet im Eventlog einen Dump mit folgendem Fehler :

    Der Computer ist nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x00000024 (0x001902f9, 0xf3530258, 0xf352ff58, 0x806b6408). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\WINDOWS\Minidump\Mini031702-21.dmp.

    Ziemlich genau 8 Sekunden vor dem Dump erscheint im Log folgende Meldung :

    Der Treiber hat den Schreibcache auf dem Gerät \Device\Harddisk2\DR6 deaktiviert.

    Was zum Geier soll das ? Any ideas ?

    Was mache ich falsch  

  2. Standard

    Hallo Blackcat,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Asus A7V266-E läuft instabil #2
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Blackcat

    Standard

    Nachtrag, Caching auf allen Platten deaktivert, bringt nichts !

  4. Asus A7V266-E läuft instabil #3
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Blackcat

    Standard

    Gutem Morgen die Leute.

    Nochmals ein Kurzer Nachtrag :

    Hot CPU Tester Pro 3.1 lief über Nacht . Dauertest über 6 Stunden fast bestanden * . Log meldet complex Matrix Test failed.

    Ist meine CPU am A... Log meldet complex Matrix Test failed ?

  5. Asus A7V266-E läuft instabil #4
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Blackcat

    Standard

    So wie es aussieht hab ich die Fehlerquelle lokalisiert * .
    Ich habe nur einen Fehler gemacht, nämlich den meinem Computerfritzen zu sagen, er möge doch bitte kurz das MB, die CPU und den Lüfter ins Gehäuse stecken, damit ich meinen dringenden Termin wahrnehmen konnte. Dachte mir nichts weiter dabei. Gestern habe ich den Kühler von CPU genommen WWWWWWWWAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHH der ganze CPU voller Leitpaste !!! Ich sprech hier nicht von der DIE sondern vom ganzen CPU. Habs so gut es ging weggewischt und ein wenig auf der DIE platziert.

    Nun hab ich nur noch eine Frage. Hat der CPU Schaden genommen ? SETI lief rund 6 Stunden, aber dann stürtzte die Kiste ab, allerdings scheint ihn das CPU Stability Tool nicht mehr im geringsten zu beeindrucken.

    PS: Temp ist ok, zeigt zwischen 51 - max 54 Grad im Dauerstress. MB bei knackigen 34 Grad max

  6. Asus A7V266-E läuft instabil #5
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Ist mir auch schon mal passiert! Hab den CPU Lüfter für nen Kumpel gewechselt und bin geradezu in Arctik Silver geschwommen! Motto immer feste druff mit der Pasta hilfts nix schadets nix! *ggg*

    Na wie auch immer, die CPU sollte dadurch keinen Schaden genommen haben. Reinigen tust du das Teil am Besten mit Polypropylenalkohol (oder so)! Kriegst du für wenig Geld in der jeder Apotheke! Aceton ist nicht sooo gut weil höherer Fettanteil.

    Gruß Michl

  7. Asus A7V266-E läuft instabil #6
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Nochwas, du hast zwar das Netzteil gewechselt aber bei der Maschine kommen mir 300 W etwas wenig vor! Ausserdem könnte das durchaus ein HD Prob sein.

    Gruß Michl

  8. Asus A7V266-E läuft instabil #7
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Blackcat

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (michl @ Mär. 20 2002,11:31)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Nochwas, du hast zwar das Netzteil gewechselt aber bei der Maschine kommen mir 300 W etwas wenig vor&#33; Ausserdem könnte das durchaus ein HD Prob sein.

    Gruß Michl[/b][/quote]
    Hoi Michl

    thx für Deine Antworten. Habe den Kühler entfernt und den CPU + Kühler gereinigt (mit Aceton halt, hatte gerade nichts anderes greiffbar).

    Neue Silberleitpaste ganz fein wieder aufgetragen (by the way, die andere war weiss ? Keramik ?) und ab gings. Hatte gestern die ersten Messungen mit stabilen 50 - max 52 Grad gemessen. Über Nacht lief nun SETI, heute morgen oh welch ein Wunder : SETI rechnet immernoch &#33;&#33;&#33; Juhu &#33; Ein erster Schritt, in die richtige Richtung.

    Betreffend Netzteil hmmm... ich probiers mal weiter mit dem 300W und sehe zu ob er Abstürtzt, wenn ja greiffe ich gerne auf ein noch stärkeres zurück. Danke für den Tip, hatte eben nur noch ein 300W rumliegen und alles gleich neu kaufen konnte ich nicht.


Asus A7V266-E läuft instabil

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.