Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE

Diskutiere Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo erstmal, ich hoffe ich werde nicht erschlagen wegen diesem Thema, aber ich hab bisher nichts gefunden, dass mein Problem löst. Also ich hab meinem ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo erstmal,

    ich hoffe ich werde nicht erschlagen wegen diesem Thema, aber ich hab bisher nichts gefunden, dass mein Problem löst.
    Also ich hab meinem Rechner ein neues Board inkl. CPU spendiert, aber sobald ich die CPU auf 1600MHZ takte semmelt mir die Kiste kurz vor Windoof ab (PCI-Scan wird noch durchgeführt, und meistens werden auch die SCSI-Laufwerke nochmal kurz angesprochen, dann wird's düster...)
    Ich habe schon das Board, die CPU ( auch schon nen 1700+ und nen 1800+ draufgehabt) und den Speicher( Infineon, Apacer, Samsung) getauscht, das Bios von 1004b auf 1005e gepatcht, hab die Spannungen auf die Default-werte gesetzt (bin aber inzwischen alle Jumperpositionen durch...) und hab Windoof nach dem Leitfaden installiert (inzwischen schon 6mal, allerdings mit via4.35).

    Was soll ich sagen, es funzt einfach nicht, ich muss froh sein, wenn ich die Kiste nachdem ich sie wieder auf 1200MHZ runter gesetzt habe, wieder überreden kann hochzufahren (meist muss ich 1-2mal in den abgesicherten Modus, und dann nochmal 2-3mal versuchen im normalen Modus hochzufahren)
    Zum Thema PCI-Belegung, also ich hab mich inzwischen dazu entschlossen, die TV-Karte draussen zu lassen, damit alles mit dem Leitfaden übereinstimmt, IRQ's sind manuell zugeordnet (weil ich sonst das OS vom SCSI-CD-ROM gar nicht erst installieren kann).
    Achja, ich hatte auch schon alle Karten bis auf die Graka draussen ( hab auch schon ne andere probiert) und auch alle Laufwerke bis auf die Bootplatte demontiert... CMOS wurde auch mehrfach gelöscht...

    Also falls mir jemand mal noch nen Tip geben könnte, was ich vergessen hab auszuprobieren.... oder was ich vergessen hab zu erwähnen...

    Gruss
    Labersack

  2. Standard

    Hallo Labersack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    hi,

    welches netzteil, wieviele speicherriegel und welchen lüfter + kühler verwendest du und wo ist der lüfter angeschlossen.

    mfg

  4. Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE #3
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Genau das wollte ich auch grad fragen...

    Hast du schon versucht, mal ein anderes Board zu testen ? Wenn ein anderes KT266A-Board auch so abnibbelt, hättest du wenigstens einen Ansatzpunkt.

    Ansonsten noch folgende Tipps:

    - anderen Molex-Anschluss testen.
    - FSB auf 100
    - AGP auf 1x/2x
    - alle Tuning-Optionen im BIOS aus (hast du wahrscheinlich eh schon probiert)
    - DIMM-Voltage um 0,1 nach oben


  5. Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,
    Kurzfassung:
    Enermax 430W
    Infineon, Apacer, Samsung (einzeln, und paarweise)
    Alpha8045Power, angeschlossen wie im HB beschrieben

    Hab anderes Board, 3CPu, 14 Speicherriegel und andere Graka probiert, agp bis auf 1x runter ausprobiert, alle möglichen Spannungen eingestellt, nix ging.... bis jetzt...

    ES WAR DER VERDAMMTE CPU-LÜFTER.... der hat beim booten dem armen Asus-Board den Saft abgezogen..... aber erst wenn Windoof schon zu 90% oben war.... diese miese kleine Drecksau....grmpf.... 5 Tage...... aaaaarrrggghhh
    aber jetzt tut er... weiss zwar net wie lang, aber er tut...

    Trotzdem Danke für die Vorschläge!!

    Gruss
    Labersack

  6. Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    hi,
    das meinte ich mit meiner frage ja , wo du das teil angeschlossen hast , solche lüfter sollte man direkt ans netzteil anschliessen

    cu

    (Geändert von matrix at 21:37 - 27. November 2001)

  7. Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE #6
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Das sollte aber doch theoretisch heißen, das wenn ich den Lüfter kurz abschalte, müsste das Ding laufen. Ich hab leider das selbe Problem mit dem XP 1800+
    auf 1.15 Ghz läuft er einwandfrei, aber alles drüber bringt den PC zum abstzurz beim OS laden, so wie bei dir.
    Ich bin sowas von ratlos, echt   mich regt die ganze scheisse nur noch auf !

  8. Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE #7
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Bist du verrückt!

    Schalte ja net den CPU Lüfter ab. Zwar werden die XP´s nicht mehr sooo heiss wie die Athlons aber das würde ich lassen.

    Geh zum nächsten Elektronikhändler und kauf die einen Adapter von Molex auf 4-Polig und steck das ding am Netzteil an.

    Aber doch net das Windradel vom CPU Lüfter abstecken. *kopfschüttel*

    Viel Glück *ggg*

    Gruß Michl  

  9. Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE #8
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    @Labersack, freut mich das es nun hinhaut!

    Bin der Ovaron aus dem AMD-Forum. ))

    Gruß Michl


Asus A7V266-E mit XP1900+ und Win98SE

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.