Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott?

Diskutiere Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott? im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo und guten Morgen! Mein System ist mit meinem P4 (2,8 Ghz Northwood) und meinem Asus P4C800-E Deluxe nun doch etwas in die Jahre gekommen.... ...



 
  1. Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott? #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    Pen4's Computer Details
    CPU:
    Intel Prentium 4 2,8 Ghz Northwood 800Mhz FSB
    Mainboard:
    Asus P4C800-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 MB DDR1 Pc3200 400 ECC
    Festplatte:
    2 * 250 GB Samsung Spinpoint (1 Backupplatte)
    Grafikkarte:
    Nvidia Geforce FX5600 256 MB DDR von Gainward
    Monitor:
    Benq 19" Fp91G+
    Betriebssystem:
    XP Prof (gekauft!)

    Standard Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott?

    Hallo und guten Morgen!

    Mein System ist mit meinem P4 (2,8 Ghz Northwood) und meinem Asus P4C800-E Deluxe nun doch etwas in die Jahre gekommen.... obwohl ich wirklich nur sagen kann, dass mein PC nur unwesentlich weniger leistet als mein Thinkpad T40 mit dem Centrino Core Duo 2,0 Ghz... (gleiche Speicherkonfiguration). Nungut, das Asus ist nun auch eines der besten Boards, die es für den P4 je gab.

    Da ich mein System aber nun doch etwas mehr ausnutzen möchte, würde ich mir gerne einen neuen Prozessor kaufen.
    Leider gibt es nurnoch wenige mit dem 478 Sockel und den P4 3,2 Northwood gibt es garnicht mehr zu kaufen.

    Laut Karton kann man das Asus mit nem P4 bis zu 3,2 Ghz bestücken. Es unterstützt jedoch auch den Prescott und Hyper Threading. In der Anleitung sind keine Ghz-Angaben gemacht.

    Nun meine Frage:

    Kann ich das Board auch mit nem P4 3,4 Ghz Prescott betreiben? Hat damit jemand Erfahrung?


    Vielen Dank und Gruß

  2. Standard

    Hallo Pen4,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott? #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    AMD64's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4000+
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F V2
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 667Kingston+2GB Crucial
    Festplatte:
    Seagate ST3250410AS 250GB+WD 1TB
    Grafikkarte:
    Powercolor HD3870 512MB GDDR3
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    Asus VW224T
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530W
    3D Mark 2005:
    13500
    Betriebssystem:
    Win 7 Home Premium X64
    Laufwerke:
    DVD-RW LG+DVD-RW Liteon
    Sonstiges:
    2x Xigmatek Orange+ 1x Aerocool Blue 120mm

    Standard

    Also in ein sockel 478 System noch geld zu stecken ist meiner meinung nach Rausgeschmissenes Geld. Kauf dir lieber ein neues Board und ne neue CPU + Ram
    diese dinge bekommste billiger als wenn de jetzt noch geld in dein jetziges System reinsteckst!!

  4. Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Pen4's Computer Details
    CPU:
    Intel Prentium 4 2,8 Ghz Northwood 800Mhz FSB
    Mainboard:
    Asus P4C800-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 MB DDR1 Pc3200 400 ECC
    Festplatte:
    2 * 250 GB Samsung Spinpoint (1 Backupplatte)
    Grafikkarte:
    Nvidia Geforce FX5600 256 MB DDR von Gainward
    Monitor:
    Benq 19" Fp91G+
    Betriebssystem:
    XP Prof (gekauft!)

    Standard

    Ja, natürlich ist das Sytem schon etwas in die Jahre gekommen... aber ich frage mich wirklich, wozu brauche ich mehr?
    Sicher, ich hätte Lust und Geld mir ein neues System zusammenzustellen, aber für alles was ich mache, reicht ein P4 eigentlich total aus.

    Wozu braucht man schon einen Prozessor der schneller ist als 3 oder 3,4 Ghz ?

    Ist eine ernsthafte Frage, denn für meine Anwendungen:
    - CAD
    - Videobearbeitung
    - Office
    - Games (jetzt nix super aktuelles)
    - dvbt

    reicht mir das Sytem doch dicke aus.

    Und wie gesagt, mein T40 mit Intel Core 2 Duo 2,0 Ghz ist nicht wirklich schneller.

    Und für Schlappe 100 Euro kriege ich nen P4 3,4 Ghz und kann meinen Rechner noch 3 Jahre nutzen...

    Oder sehe ich etwas falsch?

    Pen4

  5. Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott? #4
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Geht ohne weiteres, macht aber wirklich keinen Sinn, dein System wird auch so die nächsten Jahre schaffen. Ich werfe hier mal das wörtchen Übertakten in den Raum, auf 3,4-3,6 Ghz wirst du deinen Pentium 4 Northwood auch bringen. Hat deiner schon HT und FSB 800 oder ist es der 533er ohne HT ? MfG Yves

  6. Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott? #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Pen4's Computer Details
    CPU:
    Intel Prentium 4 2,8 Ghz Northwood 800Mhz FSB
    Mainboard:
    Asus P4C800-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 MB DDR1 Pc3200 400 ECC
    Festplatte:
    2 * 250 GB Samsung Spinpoint (1 Backupplatte)
    Grafikkarte:
    Nvidia Geforce FX5600 256 MB DDR von Gainward
    Monitor:
    Benq 19" Fp91G+
    Betriebssystem:
    XP Prof (gekauft!)

    Standard

    Hat den FSB 800 mit HT!

    Ich weiss nicht, ich bin nicht so der Fan von Übertakten... Würden sich denn die 600 Mhz Unterschied deutlich bemerkbar machen?

  7. Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott? #6
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    der Unterschied wird im Optimalfall so groß sein, wie der Taktunterschied zwischen den beiden Prozzis ist. Also max. 18,5%.

    Je nach Anwendung kann das der Unterschied zwischen flüssigem laufen und schon Ruckeln ausmachen. Bei Office und Co. wirst du hingegen gar nix davon bemerken.

    Bei Videobearbeitung wirst du das Leistungsplus deutlich bemerken, da vor allem das Umkodieren von Videos entsprechend schneller geht. Ob es sinnvoll ist, hängt stark davon ab, wie oft du sowas machst und wie schnell der Rechner wieder "frei" sein soll für andere Dinge.

    Über alles gesehen würde ich vorschlagen die Kiste in ihrer jetzigen Ausstattung noch 1-2 Jahre zu nutzen und sie dann komplett zu ersetzen. Da jetzt noch mal 100€ reinzustecken wird dich in den meisten Bereichen eher enttäuschen, da das Upgrade nur einem wahrscheinlich eher kleinen Breich zugute kommt, der zudem von einem DualCore Prozzi der aktuellen Generation wesentlich stärker profitieren würde.

    Gruß
    Jan

  8. Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott? #7
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von brunhildegard

    Mein System
    brunhildegard's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium-M 750
    Mainboard:
    Asus P4GD1 + CT479
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT-PC3200-1024MB
    Festplatte:
    Hitachi T7K500-320GB-16MB
    Grafikkarte:
    Asus GF 7950 GT
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2 ZS
    Monitor:
    2x Iiyama Prolite E481S (S-IPS)
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    BeQuiet P5 470W
    Betriebssystem:
    WinXP-Pro SP2

    Standard

    Wenn dir die Leistung aktuell genügt, würde ich ebenso vorschlagen, nichts daran zu ändern.

    Der P4-800-Northwood war/ist ein feiner Prozessor, den würde ich nicht gegen einen P4-Prescott tauschen wollen, außer ein spezielles Programm das ich intensiv nutze unterstützt seine Erweiterungen gegenüber dem Northwood.
    Bei gleichem Takt und Nichtnutzung von SSE3, ist der Northwood geringfügig schneller und vor allem leichter zu kühlen.

    Wenn du wirklich aufrüsten möchtest, dann nimm einen schnelleren Northwood (bis 3.4GHz), wenn du keine Programme mit SSE3-Unterstützung intensiv nutzt.


Asus P4C800-E Deluxe mit P4 3,4 Ghz Prescott?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.