ASUS STINKT

Diskutiere ASUS STINKT im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Um Euch mal ein wenig weg von den Problemen verwöhnter "Wieso hab ich im 3DMark2001 nur 5 Mio. Punkte" User zu führen : Mein PIII ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. ASUS STINKT #1
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Um Euch mal ein wenig weg von den Problemen verwöhnter "Wieso hab ich im 3DMark2001 nur 5 Mio. Punkte" User zu führen :

    Mein PIII 450 plagt mich nun schon seit Anschaffung mit immer demselben Scheiss...sämtliche Direct3D und OpenGL Anwendungen schmieren nach einer Weile ab, soll heissen der Bildschirm friert ein und das einzige was hilft ist ein Restart per Tastendruck.Interessanterweise werkelt in meinem Rechner eine GeForce256 SDRAM von Asus und ein Asus P3B-F BX Flagship (alles klar? ) und obwohl dieser Müll vom gleichen Hersteller ist, scheint das Board die 14V, die sich die GraKa über den AGP-Port zieht nicht verdauen zu können.Auch ein fetteres Netzteil (400W ) hat nichts gebracht, soll heissen die scheiss Kiste schmiert in Spielen weiterhin regelmäßig ab.

    Da die Grafikkarte bei meinem Kumpel (Abit MB) ohne Mucken lief scheint es ja doch am Board zu liegen.Seht ihr das genauso?Meint ihr dass eine Grafikkarte, die weniger Spannung zieht (GeForce2MX~4V) keine Probleme machen würde?Wisst ihr zufällig wieviel Strom eine Kyro II 450 benötigt?

    Übrigens ein dickes,fettes F**** U an Asus und ihren beschi**enen Service.Ihr habts selbst nach 10 Mails nicht geschafft zu antworten, was für eine Leistung !

  2. Standard

    Hallo ,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ASUS STINKT #2
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard

    Hallo, ich kann dich durch aus verstehen, dass du etwas sauer bist, wenn deine E-Mails nicht beantwortet werden. Es ist leider so, dass der Support bei Asus zu schwach besetzt ist und geeignete Verstärkungen leider Mangelware sind. Ich werde diesbezügl. nochmal mit Asus sprechen, damit man dort auf die Homepage einen direkten Link zu uns setzt und wir den Usern helfen können, die den dortigen Support nicht erreichen können.
    Liste bitte mal dein gesamtes System hier auf und wir werden dein System mal entsprechend einrichten, damit es so läuft, wie es sein sollte.
    Beschimpfungen solltest du hier bitte nicht posten !

  4. ASUS STINKT #3
    Hardware Freak Avatar von The Wikinger

    Standard

    und hier nochmals: :biggrin:
    @Gast
    also das kann schon sein, dass die *Geforce 256 dein Board in die Knie zwingt. Diese Karten sind wahre Stromfresser. Was du mal versuchen kannst ist der Jumper 20 auf dem Board von 3.5 V auf 3.65V anzuheben.
    Ich habe mein P3B-F an einen Kollegen verkauft und dort eine Hercules Geforce 2MX eingebaut. Es läuft immer noch ohne Probleme. Den P III 550 habe ich auf 600Mhz angehoben. Die Kyro kenn ich leider zuwenig.
    :cool:

  5. ASUS STINKT #4
    Besucher Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">Liste bitte mal dein gesamtes System hier auf und wir werden dein System mal entsprechend einrichten, damit es so läuft, wie es sein sollte.[/b][/quote]

    Ok sorry wegen dem Fluchen, aber Hilfe wäre nett :

    PIII 450 @ 450
    128 MB SDRAM @ 100 MHz
    ASUS P3B-F 100MHz FSB &nbsp;* BIOS REV. 1003.A

    ASUS GeForce 256 SDRAM PURE * 11.01 Detonator * (AGP @ 2x, SIDEBAND OFF)

    IBM 15.2 GB DJNA

    Creative Soundblaster LIVE! 1024

    WIN 98 SE

  6. ASUS STINKT #5
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Denke nicht das diese Kombination stinkt.. Hatte zuerste ein P2B und danach ein P3B mit ner V6600 und nacherher ner V6800... Hatte nie auch wirklich nie ein Problem...

  7. ASUS STINKT #6
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich weiss nicht, bei mir schmieren UT, Q3 und der 3DMark 2001 in der Regel nach n paar Minuten ab und interessanterweise haben auch etliche andere User von GeForce Karten dieses Problem, ganz gleich ob sie von Asus oder Elsa kommen und welcher Reihe sie angehören.

  8. ASUS STINKT #7
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Interessant am Rande:

    Bitte gib alle Infos, die Du geben kannst: Wann Windows-Neuinstall ? Welches Windows ? Andere Treiber schon getestet ? AGP mal ganz ausgeschaltet ?
    In den GraKa-Eigenschaften mal die PCI-MB in die Höhe geschraubt (aufs Maximum) ?

    Ganz allgemein: Bei solchen Problemen, die GeForce-spezifisch sind, hilft oft ein Blick auf www.geforcefaq.com.


  9. ASUS STINKT #8
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo.

    Also ich kann Dir leider nicht direkt helfen, aber ich kann Dir recht geben, das Asus einen shlechten Support hat.
    Und wenn man das mal Anbringt, dann heißt es immer gleich das es ja auch ein Support für Händler sei. Da frag ich mich, mit was für einer Arroganz die Firma auftritt. Also ich hab nun mein zweites Asus Board, und habe Probleme bekommen.
    Da mein Händler aus was für Gründen auch immer dicht machen musste, war Asus mein nächster Ansprechpartner.
    Aber nichts.
    Vier Wochen musste ich auf eine Antwort warten, und weitere vier Wochen, bis ich mein Board, nachdem ich eseingeschickt hatte, wiederbekam.
    Das fand ich eine riesen Frechheit.
    Ausserdem waren die Antworten wenig hilfreich, und auch nicht Problembezogen.
    Da war ich daoch sehr enttäuscht.
    Und ich sage Euch auch, das ich mir nach diesem Board nie, nie nie nie wieder ein Asus Board kaufen werde.
    Denn der Support ist wirklich Sch****! (ist kein Fluchen:D)
    Hinzu kommt, das ch das Gefühl habe, das die nur zwei Leute im Support sitzen haben.
    Herrn Ebel, und Benjamin Herdt. Mehr haben mir, und komischerweise auch anderen noch nie geantwortet, wenn man mal eine Anwtort erhalten hat.

    Ach so, und nochwas.
    Habt Ihr denn schonmal versucht bei Asus anzurufen???
    Dei Leitung ist dauerhaft besetzt. Also versucht niemals bei Asus unter der Nummer die auf der Homepage angegeben ist anzurufen. Das hat eh keinen Zweck.
    Ihr werdet gar nicht erst durchkommen.
    Weil die Leitung ständig besetzt ist.
    So ein Müll.

    Und genauso Schlimm finde ich, das die eine hand nicht weiß, was die andere macht.
    Beispiel:
    Hatte ein defektes (wirklich defektes) Asus Mainboard. anrufen bringt da ja nichts, also ne Mail hin, und schon gefreut, weil dauert ja immer vier Wochen.
    Dann kam von Herrn Ebel ne Antwort, so ein bla bla bla, eben Standard. Ich zurück geschrieben, und das ganz hin und her. Dann waren wir uns endlich (nach langer Zeit) einig, das Board muss eingeschickt werden.
    Der ganze Reperatur ablauf hat vier Wochen gedauert.
    Und was kam dabei raus? Ein neues Mainboard wurde geschickt.
    Brauchen die denn wirklich vier Wochen, um ein neues Mainboard zu verschicken??? Nie im Leben glaube ich dran, das Sie mein altes noch reparieren.
    Das würde den Aufwand doch nicht lohnen.
    Ausserdem machen es andere Firmen vor, das ganze im Austausch entgegenzunehmen.
    Warum nicht so eine große und bekannte Firma wie Asus???
    Na ja, wie dem auch sei, also mein Board war schon drei Wochen in der reparatur, da kam plötzlich ne mail von dem anderen, Herrn Herdt, mit dem selben Standard gefasel wie am Anfange Herr Ebel.
    Also habe ich von dem zweiten erst nach 7 Wochen eine Antwort bekommen. Und das, wo schon alles vorbei war.
    Also ich bin echt super enttäuscht von dem Suppot bei Asus. Nicht wegen der vier Wochen Rep. Sondern wegen dem gesammten Ablauf, und der Abwicklung.

    P-F-U-I

    kann ich da nur sagen.

    PFUI &nbsp; &nbsp;PFUI &nbsp; &nbsp;PFUI.

    So, nun habe ich genug geschrieben, und man muss sich einfachmal Luft machen. Sorry. Aber der Support bringt mich infach echt auf die Palme, wenn ich nur dran denke. Grausam.

    Komischerweise interessiert es Sie auch gar nicht, den Support zu verbessern, oder auszubauen.
    Da Frage ich mich doch wirklich, in welchem Land die Leben. Sowas......

    Grüße Luis.


ASUS STINKT

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.